Herzproblem?

5 Antworten

Lass dich richtig untersuchen und mach das, was die Ärzte dir sagen. Stelle das Rauchen ein und trinke auf Partys keinen Alkohol. Alkohol und Rauchen ist keine gute Verbindung und es werden alle Beschwerden verstärkt.Ich habe auch mal geraucht und bekam solche Beklemmungen. Habe das Rauchen sofort gelassen und es wurde besser, dauerte aber fast ein Jahr, bis alles behoben war. Ich würde dir zu progressiver Muskelentspannung raten, denn einige deiner Probleme könnten von zu wenig Sauerstoff im Körper oder von Verspannungen her kommen.

Also mal als erstes, wenn dir der Arzt einen Betablocker verschreibt, sprich Metoprolol, dann solltest du es auch nehmen, und nicht sagen es bringt nichts, Der Betablocker ist zum Schutz deines Herzens, Versuche mal etwas weniger in dich reinzuhören. Gut das du jetzt noch einen Termin beim Kardiologen hast, da bist du wenn du meinst Herzprobleme zu haben gut aufgehoben. Es ist auch richtig, zum Lungenarzt zu gehen.

Glaube den Ärzten aber wenn sie sagen, das alles gesund ist Das würde ich dir wünschen.

ich hab exakt das selbe problem mein freund...

Die arzte sagen es is okay aber ich spür das es das nicht is ich hab mit alk und rauchen aufgehört.. aber naja

Ein zug von ner Kippe und mir gehts den ganzen tag zum Kotzen .. was daztu kommt is ein unangenehmen Taubheitsgefühl in den Händen und schwächeanfälle..

Ich hab es wirklich genau wie von dir beschrieben. jedes detail passt und guter tipp

Nichts kosumieren.. Trink ein red bull auf ex.. dir wird es schlecht gehen.. der Körper kann mit psychoaktiven stoffen irgendwie nicht mehr umgehen, überhaupt beim rauchen is es schlimm ..

Aus der Hocke aufgestanden: umgefallen? Ohnmacht?

Ich (20) musste grad aus der Hocke aufstehen. Kaum wo ich oben wurde mir komisch warm und schwarz vor Augen. Ich konnte mich auf den Beinen halten und fiel um, ich merkte wie mein Körper so bissel zittert. Kurz darauf machte ich die Augen wieder auf. War das ein Kreislaufkollaps?

Mir wird meistens Schwarz vor Augen wenn ich aus der Hocke aufstehe. Niedrigen Blutdruck hatte ich schon mehrmals gemessen. Nach dem Vorfall war er aber bei 128 - also normal...

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was schadet dem Körper mehr - rauchen oder trinken?

Ich habe letztens mit einem Freund diskutiert, der ab und zu raucht. Mein Argument war, dass Rauchen überaus schädlich ist für seinen Körper, er meinte aber, dass ich ja auch ab und zu Alkohol trinke und dass ja auch schädlich wäre. Ist der Schaden für den Körper vergleichbar beim rauchen und beim Alkohol trinken? Was ist schädlicher?

...zur Frage

Plötzliche Brust und Herzschmerzen: Herzinfarkt?

Hallo, bin 20 Jahre alt und habe seit 5 Tagen Brust und Herzschmerzen. Die Schmerzen ähneln exakt einem Herzinfarkt.(Brennen, Ziehen in der Brust, Schmerzen am ganzen Hals, Übelkeit, Herzrasen, Schmerzen am linken Arm, Atemnot. Vor 6 Monaten hatte ich schonmal solche Schmerzen. Im Krankenhaus meinten die ich wäre Kerngesund, und ein anderer Kardiologe meint auch, dass ich gesund wäre. EKG, Blutprobe, Sonografie wurde gemacht, war alles in Ordnung. Hab vor 1 Monat wieder eine Blutprobe gemacht und hatte eine leichte Schilddrüsenunterfunktion. Kann innerhalb von 6 Monaten wirklich was ernstes entstehen ?

...zur Frage

Herzrasen und Schmerzen im Brustkorb - welche Ursachen hat es?

Guten Abend! Ich hatte jetzt schon ca 4mal herzrasen.. Das Herzrasen begann beispielsweise in der Bahn oder nachdem ich aufgewacht war.. Also eher in ruhigen Situationen. Zudem habe ich Schmerzen im Brustkorb. Das herzrasen dauert auch nicht lange.. Ich versuche dann immer ruhig zu atmen und mit der Zeit geht es dann wieder.

Vor ca 2 Monaten war ich wegen etwas anderem im Krankenhaus und da haben die Schmerzen im Brustkorb angefangen. Daraufhin wurde ein EKG und ein langzeit EKG gemacht, war alles unauffällig. Hatte zu dieser Zeit aber auch noch kein herzrasen und nicht so starke Schmerzen wie jetzt. Ich bin auch letztens umgekippt, aber weiß nicht ob es amit Zusammenhängt. Ich habe Angst das das herzrasen noch einmal passiert und es dann nicht so schnell wieder besser wird.

Was könnte das sein ? Was kann ich tun ?

...zur Frage

Heute Morgen schwarz vor Augen und fast umgekippt nach dem Aufstehen ...

Also nicht direkt nach dem Aufstehen, ich war schon einige Minuten wach und bin dann ... naja, eben auf die Toilette gegangen und als ich da wieder aufgestanden bin, ist mir schwarz vor Augen geworden und ich wäre fast umgekippt.

Hat mir einen Heidenschrecken eingejagt - was kann das sein? Ist das ein Alarmsignal oder war ich einfach nur noch nicht "richtig" wach?

...zur Frage

Kribbeln / Taubheitsgefühl nach gelegentlichem Rauchen?

Ich (M27, früher viel Sport, jetzt Bürojob, könnte aktiver sein) rauche gelegentlich in Verbindung mit Alkoholkonsum. Richtig geraucht habe ich ca. 5 Jahre lang was inzwischen knapp 8 Jahre her ist.

Innerhalb der letzten 2 Monate war ich 3 mal weg, habe Alkohol getrunken und jeweils ungefähr 1,5 Schachteln, verteilt auf einen Abend geraucht.

Jedes mal wurde ich am nächsten Morgen mit Krämpfen in beiden Waden wach. Anfänglich so schlimm dass Gehen nur eingeschränkt möglich war, was sich dann aber im Laufe des Tages zu einem leichten Kribbeln linderte und am nächsten Tag verschwunden war.

Habe ich als Gelgenheitsraucher jetzt tatsächlich mit 27 ein Raucherbein? Kann der Alkohol da auch eine Rolle spielen? Besonders dass beide beine betroffen sind müsste doch gegen Raucherbein sprechen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?