Herzmuskelentzündung ohne Befund?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo S...,

was ich hier in Deinem Text vermisse ist ein EKG + Sonographie Herz  und ein grosses Blutbild.

Der Hintergrund eine schlichte Erkältungskrankheit keine Ahnung ob Du in den letzten Jahren eine Grippe oder gar es eine ein Herzklappenproblem vorliegt

Denn es kann passieren das sich Bakterien odgl. an eine Herzklappe anlagern und die längerfristig zerstören. Ja und dann hatten wir noch das grosse Blutbild  Gibt es hier Abweichungen überhaupt und speziell Abweichungen bei den endokrinen Werten also Cortisol , TSH und die drei Antikörper TRAK usw.

-  Infekt der auf die oberen Atemwege geht. Diesmal mit Antibiotika. (6tage lang)

Nun in der Regel verschreibt doch ein Hausarzt bei einem Infekt nicht gleich Antibiotika.

Ich schätze es wäre evtl. doch einmal sinnvoll. das ein Endokrinologe zumindest einmal Deine wichtigsten Werte wie Cortisol udgl. sowie die Schilddrüsenwerte abklärt!

Denn Schilddrüse und Herzprobleme könne theoretisch   zumindest zusammenhängen (sprich das sie Deine Probleme verursacht) . Ja  Hypophyse gibt es da hormonelle Abweichungen

http://flexikon.doccheck.com/de/Hypophyse

Also ich weis nur eins das Dein Blutdruck hoch ist, was sonst noch abgeklärt worden ist ?

So mehr fällt mir im Moment nicht ein !

Alles Gute Stephan

StephanZehnt 16.06.2016, 18:30

Korrektur

Der Hintergrund eine schlichte Erkältungskrankheit keine Ahnung ob Du in den letzten Jahren eine Grippe oder gar eine Lungenentzündung gehabt hast und so evtl.  ein Herzklappenproblem vorliegt?

3

Hi Schorscherl,

Meiner Meinung nach kannst du dem Kardiologen da ruhig vertrauen, er hat dich ja umfangreich Untersucht und eine Herzmuskelentzündung ausgeschlossen.

Herzecho war ebenfalls unauffällig. Im Blut fanden sich keine Entzündungshinweise.

Das spricht definitiv gegen eine Herzmuskelentzündung.

Deinen Hausarzt würd ich für so ne Verdachtsdiagnose mal den Marsch blasen.

Alles Gute

StephanZehnt 16.06.2016, 19:01

Ich vermisse hier den Hinweis auf ein EKG.

----------------------------------------------------------

Allerdings kann man schon einmal etwas in solch einem Blocktext überlesen! Beim schreiben der Antwort kommt das schon bei zwei folgenden Zeilen ein Hinweis...

3
Taigar 16.06.2016, 20:09
@StephanZehnt

Da hast du natürlich Recht, ich bin einfach davon ausgegangen das ein EKG gemacht wurde da dies ja Erfahrungsgemäß zu den Grunduntersuchungen bei einem Kardiologen gehört.

Danke für den Hinweis.

2
Schorscherl 08.07.2016, 11:53
@Taigar

Sorry das ich jetzt erst schreibe. 

Ekg war beim Hausarzt unauffällig. Großen Blutbild alle Werte in Ordnung. Auch Schilddrüsen werte passen. Vorerkrankungen : KEINE. Nur mal bissl Schnupfen und Erkältungen die aber alle schnell vorbei waren.  Medikamente : keine ! 

Gestern beim belastungs ekg hatte ich sehr schnell einen hohen Puls. Der muss ganz flott rauf sein auf 160. und Blutdruck war 190/100. ich kam glaub ich bis 160watt sagten sie . Dann müssten wir abbrechen weil ich keine Luft mehr hatte. Ich nehme anstatt 1.6 Liter Sauerstoff nur 1.1 auf. sonst war alles unauffällig. Der Arzt meinte ich soll mal "bissl trainieren". Frag mich nur wie wenn ich nach 500 Meter spazieren gehen immer noch schnaufe wie eine alte Dampflok 😒 und das ist erst seit ich krank bin so. Also Mitte April. Vorher war ich fit! ( arbeite im Ersatzteil Lager und bin den ganzen Tag am rennen und teile rauf und runter schleppen, reifen schlichten etc. / das ist immernoch unmöglich! Schaffs aktuell fast immernoch nicht meine Kinder nur mal die Treppe raufzutragen 👎🏻

Soll jetzt zum lungenarzt ( Termin im September ) und in knapp zwei Wochen zum kardio MRT auf Nürnberg 😔

Warum komm ich blos nimmer auf die Füße und keiner findet was ?😔

0

Was möchtest Du wissen?