Herzinsuffizienz: Flüssigkeitsansammlung Gewebe

1 Antwort

Also meines Wissens nach staut sich das Blut vor dem Herzen an, je nachdem ob das rechte oder das linke Herz betroffen ist oder aber auch beide Teile. Wenn sich das Blut da anstaut, dann kann es zur Flüssigkeitsansammlung in der Lunge kommen (links) oder in den Beinen (rechts). Das Blut wird nicht in Wassser umgewandelt aber es wird quasi das Flüssige aus dem Blut abgepresst ins umliegende Gewebe.

Pochender Nagel - wieso ist das so?

Meine Freundin schlägt sich öfter mal was auf den Fingernagel. Das Blutet dann in den Nagel. Der Arzt bohrt dann den Nagel auf um das Blut rausfließen lassen. Kann mir mal jemand erklären wieso der Nagel dann vorher so pocht und wenn das Blut abfliest hört das Pochen auf?

...zur Frage

Kann Schwefeldioxid im Körper zu Wassereinlagerungen führen?

Zu mir: Bin schwer gehbehindert und kann mich nur mit Schmerzen bewegen. Deshalb sitze oder liege ich viel und gehe täglich nur wenige Schritte. Nun habe ich in der letzten Zeit starke Wassereinlagerungen in den Beinen bemerkt und auch schon einen Termin beim Arzt. Ich habe eigentlich nur zwei Dinge verändert. Erstens habe ich täglich ein kleines Tütchen getrocknete Mangostreifen gegessen und zweitens nachts nur 2-3 Stunden schlafen können. Nun habe ich gelesen, dass diese Mangostreifen Schwefeldioxid enthalten. Kann das die Ursache für die Einlagerungen sein? Oder wohl eher der Schlafmangel nachts. Ich habe wahrscheinlich eine Herzinsuffizienz für die auch das öftere Wasserlassen nachts sprechen würde. (Nykturie) Selbst 2 Tabletten Diuretika (Furosemit 40 mg) haben bislang nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Nun möchte ich aber schon vor dem Arztbesuch (in 14 Tagen) evt. Auslöser vermeiden. Da das Herz ja nachts das Wasser aus dem Körper befördert wenn man schläft, könnte auch der Schlafmangel die Ursache sein. Für mich wär es aber erst mal wichtig abzuklären, was Schwefeldioxid im Körper anrichtet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?