Herzinfarkt -Bypass-abwesend

2 Antworten

Wie alt ist deine Tante denn? Für alte Menschen ist so eine OP nicht so einfach wegzustecken, wie für junge Leute. Sie brauchen einfach mehr Zeit, um sich zu erholen. Waldino spricht übrigens von Benzodiazepinen-nur für den Fall, dass du den Arzt danach fragen möchtest. Diese Medikamente stellen ruhig, es könnte also sein, dass es daran liegt.

Sie ist 61 und die Ärzte haben davon nichts erwähnt, ich habe auch nicht danach gefragt, allerdings nachgefragt warum sie immer noch nicht geistig da ist. Und da sagte man mir ich solle geduldig sein, man muß abwarten. Deswegen hätte ich schon gerne gewußt ob es noch gut gehen kann oder ob dieser Zustand nun so bleibt, die Ärzte halten sich da ja zurück

0

was du beschreibst könnte entweder ein schlaganfall oder ein sogenanntes durchgangssyndrom sein. die unterscheidung ist nicht möglich, ohne den patienten gesehen zu haben. ein mrt oder ct kann helfen dieses zu unterscheiden. wesentlich häufiger ist nach so einer op jedoch das durchgangssyndrom (http://de.wikipedia.org/wiki/Durchgangssyndrom). dieses gibt sich meist nach 1-2 wochen von selbst.

Was möchtest Du wissen?