Herzfehler trotz Untersuchung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese so genannten " ventrikulären Extrasystolen " werden vom Kardiologen gerne auch als " Unfug des Herzens " genannt. Völlig harmlos aber unangenehm für den Beteiligten.

Habe dies selbst während meiner intensiven sportlichen Zeit ( Marathon und Halb-Marathon wenigstens 2 x im Jahr ) bis vor 10 Jahren gehabt und werde demnächst 80 !!

4

Danke für deine Antwort. Der Arzt hat damals sowas gesagt wie: Solange das während dem Sport nicht passiert würde es keine Rolle spielen. Mittlerweile habe ich diese Extraschläge aber auch während der "Anstrengung". Wie sieht es bei dir aus?

0
33
@Hans12345

Nein, während meiner sportlichen Aktivitäten habe ich diese Rhythmusstörungen nie verspürt.

Wenn dies bei Dir aber der Fall ist, würde ich mir bei einem anderen Kardiologen eine Zweitmeinung einholen !!

0

Du bist ja oberdrollig. Warst bei einem Herzspezialisten und hast dort alle nötigen Untersuchungen erfahren, dabei wurde also festgestellt, dass Du ein völlig gesundes Herz hast. Ich betone: Befundaussage eines Herzspezialisten!

Und nun fragst Du hier übers Net eine Laien-Community, wo Dich kein Mensch kennt, ob der fachärztliche Befund richtig ist? Ich glaub es nicht!

Langeweile, oder die Frage unüberlegt gestellt? Wenn Du diesem Arzt - aus welchen Gründen auch immer -, nicht traust, dann geh doch zu einem anderen Spezialisten und hol Dir von ihm eine Zweitmeinung. LG

Rückenschmerzen die bis in die linke Brust ausstrahlen

Hallo ihr lieben,

also seit Weihnachten letzten Jahres habe ich leichte Rückenschmerzen, allerdings nur in der linken Hälfte, in der Höhe in der auch das Herz liegt. An sich gar nicht soo schlimm, fühlt sich manchmal unangenehm an aber ich hatte schon schlimmere schmerzen. Das Problem ist, das ich hauptsächlich vorne an der Brust im Herzbereich schmerzen habe, es ist nicht direkt das Herz (war schon beim Arzt und beim Orthopäden) aber ich manchmal meine ich wirklich ich hätte Herzprobleme.. Es sticht richtig und hört meistens erst auf, wenn ich mich schlafen lege zu dem habe ich laufen Herzrasen..immer mal wieder schnellere Hopser. Ich kann seither auch keinen Sport mehr machen, da ich sonst kurze Zeit später vor schmerzen wirklich am Stock gehe!!

Der Orthopäde hat zwar herausgefunden dass meine Wirbelknochen nicht mehr locker sondern fest sitzen, allerdings konnte er bisher diese nicht wieder einrenken.. ob es wirklich nur daran liegen kann? Hatte das mal jemand von euch? Oder könnt ihr mir Tips geben wie ich das wieder eingerenkt kriege oder lockern kann?

...zur Frage

knubbelartiges "objekt" unter dem linken Rippenbogen

Hallo User, Ich wollte wissen ob einer von euch weiß was dieser knubbel unter dem linken Rippenbogen bedeuten könnte. Es ist mir heute abend aufgefallen als ich auf dem Rücken lag. Der knubbel fühlt sich mehr an wie ein Knorpel ( bisschen fester, 2-3 cm lang, verschwindet beim sitzen hinter dem Brustkorb und ist nicht mit den Fingern zu bewegen ). Außerdem fühlt es sich so an als ob der knubbel an einen Rippen hängen würde. Ich hab außerdem eine leichte trichterbrust am linken brustkorb. Ich habe schon vor ein paar tagen eine frage zu Brustschmerzen usw. Gestellt ( vermutlich BWS Syndrom ), vielleicht hängt es damit zusammen, wer weiß. Ich sollte aber nochmal zur Abklärung zum Kardiologen gehen damit die Sache mit dem Herz auf jedenfall rausfällt. Mir ist noch aufgefallen das ich diesen knubbel auch auf der rechten Seite hab, nur nicht so stark spürbar. Es fühlt sich so an als wenn jeweils der vorletzte Rippenbogen dort enden würde. Kann das sein das es einfach nur das ende der rippenbögen ist. ?

Danke im vorraus für eure antworten (:

Mfg jumpz x3

...zur Frage

Währen Langzeit-EKG keine Beschwerden?

Guten Morgen.

Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit monaten ständig Probleme mit Herzstolpern, schnell aus der Puste, ständig Herzklopfen und das Gefühl das Herz schlägt "komisch". Herzstolpern kenne ich seit Jahren und es ist normal nicht so häufig. Im Moment gibt es Phasen wo ich es nicht wie sonst habe - 1-2x Stolpern und gut - im Moment habe ich vorallem nach Treppensteigen auch mal über mehrere Sekunden das Stolpern hintereinander, aber unangenehmer und beänstigender wie früher.

Nachdem ich im April lange krank war fing das an. Dann war ich im Krankenhaus wo EKG, Ultraschall, Bel.EKG und LZ-EKG in Ordnung waren aber auch da häufige Extrasystolen zu sehen.

Jetzt hatte ich nochmal einen Termin beim Kardiologen. Auch da alles unauffällig. LZ-EKG hatte ich gestern/heute.

Ich habe extra während des EKGs viele Dinge gemacht wo es in letzter Zeit viel Stolpert (viel bewegt, Treppensteigen, Hausarbeit usw.) Ich hatte den ganzen Tag über einmal ein leicht spürbares Stolpern.

Nun zu meiner Frage: Ich leide an einer Angststörung. Dass die Psyche in diesem Fall eine große Rolle spielt ist keine Frage. Dass die Symptome durch Stress/Angst/Psyche ausgelöst werden können auch. Aber angenommen es wird alles nur von der Psyche verursacht, dann sind die Extraschläge/Herzklopfen usw. ja nicht eingebildet. Können diese dann trotzdem gefährlicher Natur sein?

Also ich meine so, dass man zwar sagen kann sie sind psychisch bedingt, aber es ist nicht gut, dass sie nicht aufgezeichnet wurden da man jetzt vielleicht eine gefährliche HRS übersehen hat? Dass eben die psyche sie zwar auslöst aber sie doch eine gefährliche Form haben.

Mich stören glaube ich die Symptome ansich nicht so sehr, ich habe nur wahnsinnige Angst davor, dass es mal nicht aufhlört. Dass aus einem Herzstolpern ein anhaltendes Herzstolpern wird, vielleicht eine andere Rythmusstörung die auch gefährlich wird. Mit ab und an ein Stolpern kann ich leben, aber mich macht die Angst vor schlimmerem Wahnsinnig. Inbesondere halt, dass es mal länger anhält (kam schon vor, dass es über 15-20min anhielt sobald ich mich bewegt habe und im sitzen aufhörte). Auch nächtliche Tachykardien hatte ich vor zig Jahren 2x, diese Vorstellung ist auch der Horror.

Würde mich über Antworten freuen. Vielleicht schaffe ich es ja dann endlich mal wieder aus meiner "Angststarre" heraus und mal wieder zum Sport..........

...zur Frage

Jeden Abend leichten Schmerz in der linken Brust/Lunge?

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen nun fast jeden Abend ein leichtes ziehen im Bereich in der linken Brust und Lunge. Es fühlt sich mehr nach der Lunge an, den manchmal bekomme ich auch etwas schlechter Luft.

Genau wegen diesem Phänomen war ich schon einmal beim Arzt vor ca. 3 Monaten. Es wurde das Herz im Krankenhaus mit Ultraschall und die Lunge und Rücken gerönt. Es ist nichts schlimmes dabei rausgekommen. Nur das ich chronische Rückenschmerzen habe.

Ich mache sehr viel Sport und fahre viel Fahrrad. Auf der rechten Seite hatte ich mir mal in der Brust eine Muskelüberreizung zugezogen durch zu vielem Sport. Das ist aber ein ganz anderen Schmerz wie dieser auf der linken Seite. Es fühlt sich immer so an als hätte ich auf der linken Seite Sodbrennen, aber nur auf der linken Seite auf Lunge/Brust höhe.

Was kann das noch sein und zu welchem Arzt sollte ich am besten gehen?

...zur Frage

aussetzer

Hallo war beim Arzt weil mein Herz so unregelmässig schlägt oft sind Aussetzer drin arzt sagt sind Extraschläge.....,dann wieder mal schnellere schläge dazu..hab das schon ca.40j.so mal mehr mal weniger wurde auch schon alles untersucht auch vor 4 Jahren Kathederuntersuchung war alles OK. In manchen Zeiten ist es halt ziemlich viel das stolpern und aussetzen so wie jetzt wieder.. mein Arzt machte ein EKG und das war soweit auch in Ordnung hätten sehr viele Menschen der eine merkts der andere nicht...dafür das es aussetzt gäbe es keine medikamente sagten sie mir damals auch im Krankenhaus..aber das ist für mich keine Beruhigung..tabletten wie betablocker nehme ich auch schon seit meinem 20. Lebensjahr bin auch gut eingestellt..nehme ich aber mehr geht mein Puls zu weit nach unten.. Arbeit hab ich genug laufen gehe ich auch aber es gibt halt immer Zeiten wo es schlimm für mich ist... nun die Frage wie merke ich wenn es dann wirklich mal ernst wird und ich einen Herzinfarkt bekäme??Da es ehe immer unregelmässig ist wie merkt man dann wenns ernst wird? bin ja auch schon 60J.alt LG. jammerliese

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?