Herzfehler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu :) Du musst zum Arzt, auch wenn du Angst davor hast. Du muss das abklären! Mit dem Herzen ist nicht zu spaßen! Frage doch eine Freundin ob sie mit dir hin gehen kann (?) Aber geh hin! Einfach Hausarzt anrufen, Termin machen, ich weiß das sagt sich so leicht aber wenn du dich überwunden hast ist es nicht mehr so schwer. (Hab mir auch immer schwer getan Ärzte an zu rufen, und heute eigentlich immer noch, muss man aber dennoch )

Deine Eltern sind ja echt komisch das sie dir da nicht zu hören, es ist ihre Pflicht dich da zu unterstützen. Vielleicht solltest du mal versuchen mit ihnen zu reden und ihnen zu sagen das du Angst davor hast.

Hab hier aber noch eine Frage an dich: Hast du viel Stress zu Hause oder belastet sich sonst irgendwas? Deine Symptome können auch psychosomatisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn du Angst hast allein zum Arzt zu gehen, ich würde dir raten gleich einen Termin beim Kardiologen zu machen, schreibe dir dein Problem und die fragen die du stellen willst auf, entweder liest du sie dann ab, oder gibst dem Arzt den Zettel.

Du solltest unbedingt zum Arzt gehen, nur so kann dir geholfen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dir Sorgen und ich denke dann solltest du dich unbedingt vom Arzt durchchecken lassen. Am besten von einem Kardiologen. Wenn deine Eltern nicht so richtig mitziehen, weil sie dich vielleicht nicht ernst genug nehmen, dann musst du den Termin eben alleine ausmachen. Auch wenn du Angst hast, irgendwann musst du es ja lernen. Es dauert nicht mehr allzulange, dann bist du volljährig und wirst dein ganzes Leben alleine bewältigen müssen. Nimm ein bischen Mut zusammen und ruf den Arzt an um einen Termin auszumachen. Die Untersuchung ist in deinem Fall durchaus gerechtfertigt, weil du ja schon einen bekannten Herzfehler hattest. Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es um deine Gesundheit geht, solltest du allmählich mal die Verantwortung selbst übernehmen und dich nicht auf deine Eltern verlassen, die offensichtlich ihrer Fürsorgepflicht nicht richtig nachkopmmen und zu wenig tun. Denn demnächst bist du volljährig. Und dazu gehört natürlich auch, die Angst zu überwinden, zum Arzt zu gehen. Andere nennen das auch Faulheit und Feigheit.

Du solltest eher Angst haben, dass sich dein Zustand verschlimmern könnte, weil du es versäumst, das mal gründlich untersuchen zu lassen. So sollte man nicht mit seiner Gesundheit umgehen. Das ist eher verantwortungslos. Und ausserdem willst du doch, dass sich dein Zustand verbessert. Das geht aber nur über eine Untersuchung, um die Ursache für deine Beschwerden zu finden und eine Therapie ! Also, nun raff dich mal auf und geh endlich zum Arzt !.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich echt was du für Eltern hast. Es kann auch was schlimmes sein. Geh zu Artzt, schnapp dir deine freundin mit., je früher man erkennt warum und wie und wiso es so ist, ist es desto besser. HEI und noch was, mach mal ein röntgenbild und lass dich von deinem artzt nochmal untersuchen lassen. ich bin auch 18 jahre alt und meine noten liegen ziemlich an der kippe da ich nicht zu faul bin um zu lernen aber aus anderen gesundheitlichen gründen. Du bist sicher bald 18 da darfst du alles selbst entscheiden was du machen willst und auch der artzt hat die pflicht dir schlimmes zu sagen außer du willst es nicht dann erfahren es nur deine eltern. was ich echt komisch finde ist, das deine eltern angerufen haben und seit 1 jahr ist nichts passiert?- oft ist es so das die eltern nicht wolllen das deren kind irgendwas erfährt wie und was sie früher hatten ob sich eine krankheit haben. ich würde an deiner stelle jedes jahr 2x zum artzt gehen und untersuchen lassen - 1x im frühling und dann im winter - das mach ich so.

ich wünsche dir weiterhin viel viel glüüüüüück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?