Herzaussetzer und keine Extrasystole?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Spawn,

Extrasystolen äußern sich nicht immer nach Schema F sondern auch mal ganz unterschiedlich.

Du warst bei mehreren Kardiologen, wurdest Kardiologisch gecheckt und warst ja dann auch im Krankenhaus wo man ebenfalls nichts feststellte. Die lassen dich nicht leichtfertig gehen.

Ich befürchte du hast eine Herzneurose entwickelt, die solltest du schnellstens in den Griff bekommen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aussetzer hattest du bestimmt auch schon früher, nur du hast sie sicher nicht bemerkt. Viele Menschen haben ES und aussetzer ohne das sie sie nicht bemerken.

Du solltest dich nicht so sehr da reinsteigern.

Dein Herz wurde doch gründlich untersucht und es war alles OK.

Du solltest es mal mit Entspannungsübungen versuchen, dann wirst du gelassener und die ES und Aussetzer machen dir nichts mehr aus, da sie total ungefährlich sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ein Tipp von mir. Geh in die Apotheke und besoerge dir Kalinor, die gibt es rezeptfrei. Das sind Kapseln mit je 600 mg Kalium in Retard-Form. Davon nimmst du dann täglich eine Kapsel.

Wenn es damit nicht nach ein paar Tagen besser wird, solltest du wirklich einmal zu einem Neurologen gehen, weil du wohl eine Noruose entwickelt hast. Das Herz wurde ja ausgiebig untersucht, mit dem ist alles in Ordnung.

Ständiges kümmern, hinfühlen, befürchten, entwickelt sich schnell zu einer "sich selbst erfüllende Prophezeihung", und schon hat man auch immer wieder was. Das ist neurotisch, also eine Nervensache.

Ach, und übrigens hat auch der Gesundeste hin und wieder mal so ein Herzstolpern. Wenn man z.B. still sitzt, dann schnell aufspringt und sofort auch noch die Treppe hochrast, macht das Herz spätestens auf der obersten Stufe dann einen Extraschlag.

Ein Pferd kann auch nicht ohne kurze Zwischenschritte von Gang über Trab in den Glopp wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mahut
19.08.2016, 09:01

Man sollte nicht ohne Bestimmung des Kaliumspiegels im Blut, und Zustimmung des Arztes Kalium nehmen, denn ein zu viel kann Herzrhythmusstörungen auslösen.

2

Bei mir war es Magnesiummangel (endlich mal weniger Puls ;-)

Mit 3x 375 mg ging es wieder weg. Aber nimm keine Brausetablette, die haben zuviele negative Nebenstoffe.

Manchmal liegt es auch am Vitamin-B1-Mangel, dann sollte man den ganzen Komplex zuführen, weil die Bs alle zusammenarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?