Wer hat Erfahrung bezüglich Herz- und Lungenschmerzen bei Mandelentzündung?

1 Antwort

Ich hatte auch mal diese Aussetzer mit Verdacht auf Herzkranzgefäß-Entzündung oder sowas. Nachher war es schlicht und ergreifrnd Magnesiummangel. .. mit 3x 375 mg vom Aldi war der Spuk vorbei.

Herzstechen und hoher Puls?

y...? Und zwar habe ich in letzter zeit ziemlich Probleme mit meinem Herz...ich habe einen deutlich hohen Puls mein Ruhepuls liegt bei 120 welches beim arzt schon einige male beobachtet wurde...ekg wurde bei mir schon durchgeführt wo sich raus stellte das ich eine tachykardie habe...jedenfalls meinte der Arzt das es von der Schilddrüse kommen kann welches im Januar untersucht wird...nur habe ich seit einigen Tagen Probleme damit das mein Herz weh tut bzw das ab und zu ein stechen auftritt...ausserdem merk ich selbst das mein puls ziemlich erhöht ist schlecht luft bzw ein enge gefühl der Lunge kommt auch dazu...soll ich zum arzt gehen bevor ich die nuklear untersuchung der Schilddrüse habe oder soll ich die untersuchung abwarten ?

Danke.

...zur Frage

Herzstolpern, macht Angst

Hallo, Ich habe immer wieder Herzstolpern. Fühlt sich komisch an. Manchmal rumpelt es kurz, oder ich hab das Gefühl es fällt runter, oder ein starker Schlag etc. Könnte es auch was anderes sein? War schon bei drei Kardiologen, ohne Befund. Auf dem Langzeit-EKG wurde noch nie eins aufgezeichnet. Am 01.04.15 war ich erst beim Kardiologen. Heute waren es gleich vier in zwei Stunden. Wenn ich liege muss ich immer den Puls messen um evtl so einen Stolperer am Gelenk zu spüren. Nahm die letzten drei Wochen zu. Hab wirklich Angst.

...zur Frage

Stechen Brust schlapp müde Antriebslos

Hallo, erstmal zu mir: Ich bin 32 Jahre, 71kg, 175cm, Nichtraucher, selten Alkohol. Was schon alles gemacht wurde: EKG, Belastungs EKG, 24h EKG, 24h Blutdruck, Blutdruck, Ruhepuls (etwas hoch 80), Blutuntersuchung (Bilirubin an der oberen Grenze), Ultraschall von Leber Galle. Alles ohne Befund. Orthopäde: BWS ist verkrümmt, bekomme da nun Physiotherapie und mache Rückengymnastik. Nun meine Probleme (seit ca einem halben Jahr): - in Ruhe ab und zu stechen in linker Brust/Herz - Schwindel - Rücken verspannt - ab und zu hohen Puls 100 bis 110 - an manchen Tagen kann ich längere Strecken mit dem Fahrrad fahren, dann aber wieder bin ich nach kürzester Strecke so kaputt und bekomme schwer Luft zusammen mit Schwitzen Puls bei 130 so das ich mich hinlegen muß - Schlafstörungen, wache immer um 3 Uhr auf und kann nicht mehr einschlafen (gehe um 22 uhr ins Bett)

Hab die ganze Zeit so ein Gefühl im Hals/Lunge als wenn da was drin ist. Seit heute habe ich auch das bedürfnis zu husten was hinter dem Brustbein sehr brennt. Es kommt auch etwas Schleim mit raus der nach Fisch schmeckt. Gehe morgen zu einem Lungenarzt, da mein Hausarzt nichts feststellen kann. Kann in der Lunge die Ursache für meine Symptome sein? Oder kann es trotz der bisherigen Untersuchungen das Herz sein? Für ein Herzecho habe ich erst im April einen Termin. War vor 10 Tagen wegen müdigket usw. beim Heilpraktiker. Dieser meinte das ein nicht auskurierter Infekt/Virus schlummert. Nehme nun dagegen Homöopatische mittel. Freu mich auf eure Anregungen.

...zur Frage

Lungenödem - was passiert, wenn man das Wasser nicht aus der Lunge bekommt?

Meine Mutter hat eine schwere Herzinsuffizienz in Form einer Aortenstenose. Mittlerweile hat sie auch Wasser in der Lunge und liegt im Krankenhaus. Es scheint nicht so ganz einfach zu sein das Wasser aus ihrer Lunge und den Beinen zu bekommen. Die Ärztin hat mir gesagt, dass ihre Niere sehr stark unter den Entwässerungsvorgang leide und man eventuell abbrechen müsse.

Jetzt interessiert mich natürlich was passiert, wenn bei der Mutti das Wasser in der Lunge bleibt. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten das Wasser aus der Lunge zu holen?

...zur Frage

CK-Wert ist erhöht auf 222?

Hallo. Zu meiner Person erstmal: Ich bin 51 Jahre alt, männlich, 190cm groß, 153kg schwer mit Tendenz nach unten, habe gut eingestellten Bluhochdruck, gut eingestellt Diabetes Typ II. Nehme noch Magnesuim, da ich zwischendurch mal Wadenkrämpfe habe. Ich war heute im Krankenhaus, da ich schwer Luft bekommen habe.Momentan habe ich eine leichte Bronchitis und habe Donnerstag und Freitag Spritzen in den Rücken von meinem Hausarzt bekommen, da ich mehrere Baustellen an der Wirbelsäule habe, 2 Banscheibenvorfälle HWS, BWS Skoliose und Kyphose, extremes Hohlkreuz LWS und von BWS bis LWS durchgehend Spinalkanal Verengung und Deformierung (bekomme Physiotherapie 2 x pro Woche). Es wurde ein großes Blutbil gemacht und es wurde festgestellt, dass mein CK-Wert bei 222 liegt, der CK-MB Wert ist normal bei 12,4. Der CK-Wert ist vom 14.02.2016 von 131 bis heute auf 222 angestiegen. Kann das was schlimmes sein? Der Rest vom Blutbild ist alles im Normalbereich inkl. Cholesterin, Triglyzeride, HDL und LDL. Ich fahre jeden Tag Fahrrad und ernähre mich mittlerweile ausgewogen und fettreduziert. Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Wie lange trägt man ein Langzeit-EKG maximal?

Mein Großvater war gestern beim Kardiologen und ihm wurde ein Langzeit-EKG verschrieben. Das bekommt er nächste Woche. Wie lange trägt man so ein Langzeit-EKG maximal? Was passiert beim Duschen mit dem Gerät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?