Herz - EKG

3 Antworten

Ein EKG ist auch schon nach einer Minute aussagekräftig, oft dauern sie noch nicht mal so lange, gehe noch mal zu deinem Hausarzt und bespreche es das EKG mit im, vielleicht kann er auch ein 24 Stunden EKG machen,, kleine Unregelmäßigkeiten, wei Extra Systolen sind total normal, die hat jeder mensch. also lasse dich nicht nervös machen, wenn der Arzt sagt es ist alles normal, glaube ihm. Zum Kardiologen brauchst erst wenn der Hausarzt wirklich was ernstes entdeckt, vielleicht suchst du dir einen (Allgemein Mediziner) Internisten mit Zusatzausbildung Kardiologie als Hausarzt, der kann dann schnell reagieren,

Hallo willkommen,

ich denke,das man durch ein EKG ernstere Erkrankungen, zumindest zu diesem Zeitpunkt,mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen kann. Eine weitere Abklärung beim Kardiologen kann jedoch nicht schaden,da dieser ev. noch weitere Untersuchungen veranlassen wird und du so auf der sicheren Seite bist.Alles Gute und LG

Hallo willkommen!

Bei einem EKG, auch wenn es nur 2 Minuten dauert, kann der Arzt schon eine Menge erkennen - sogar z.B. ob Du kürzlich einen unbemerkten Infarkt hattest. Bei Deinen Beschwerden des unregelmäßigen Herzschlages wäre es aber sicher auch sinnvoll, mal ein Langzeit-EKG (über 24 Stunden) zu machen. Dann sind diese Unregelmäßigkeiten ganz sicher darauf zu erkennen. Sprich doch mal Deinen Arzt darauf an. Ausgedehnte Schwäche, ggf. verbunden mit Wasserablagerungen in den Beinen sollten aber am besten doch von einem Kardiologen abgeklärt werden.

Alles Gute wünscht walesca

Was ist los mit mir - Herzaussetzer und Angst?

Ich bin 21 Jahre alt und männlich. Angefangen hat es vor 6 Monaten mit Stechen in der linken Brust. War deswegen beim Kardiologen und dieser machte: 4 Ruhe EKG 2 Blutabnahmen 2 Belastungs EKG's 1 Langzeit EKG 2 Echokardiografie

Der einzige Befund waren vereinzelte VES und häufige SVES im Langzeit EKG. Er meinte diese Extrasystolen seien ohne Medikamenten Indikation ... So weit ok aber ich bemerke seid Ca. 2 Monaten diese Extrasystolen als starker Schlag in der Brust oder als ein komisches Gefühl (wie eine Strom Welle) die von der Brust in den Hals zieht - sehr unangenehm. Normalerweise spüre ich 1-3 ES am Tag. Heute waren es aber schon über 10 die ich gespürt habe und dieses "Stromschlag" Gefühl macht mich verrückt.

Des Weiteren ist mein Puls sehr oft im 60er Bereich und dann zB abends im Bett einfach so bei 90 ... Habe die Befürchtung an einem sick Sinus Syndrom erkrankt zu sein aber das hätte man doch gesehen oder? Ich hatte vor Paar Wochen das Erlebnis das mein Puls mehrmals einfach ausgesetzt hat aber ohne einen starken Schlag danach - einfach ein Puls Aussetzer von 1-2 sek:( hierbei hatte ich auch so ein ziehen in der Brust Hals Gegend gespürt.

Ich habe panische Angst das der Kardiologe und der Hausarzt was lebensbedrohliches übersehen haben - war bei 3 Kardiologen daher die ganzen Ergebnisse. Das Langzeit EKG ist 1 Monat her ... Ich hoffe das sich nichts verschlimmert hat. Habt ihr ne Idee was bei mir los sein könnte? Andere Symptome sind:

  • starke Verspannungen im Rücken
  • schmerzen im rippenbereich
  • Muskelzucken trotz Magnesium
  • innere Unruhe etc

Danke

...zur Frage

Stechen in Brust und danach Schwindel

Hallo,

heute hatte ich in der Brust ein Stechen, und zwar eher links unter dem Schlüsselbein, hat sich bis in die Mitte, also Richtung Schilddrüse, hinauf in den Hals bis in den Kopf gezogen. Kurz danach war mir schwindelig. Das Schwindelgefühl und die "Benommenheit hat noch ca. 2 Stunden danach angehalten. Der Stich hat sich so wie ein Krampf angefühlt. Hat aber nur 1-2 Sekunden gedauert, in denen auch das Atmen anstrengend war.

Vorgeschichte:

Im Frühjahr wurde ich vorsorglich schon beim Kardiologen untersucht: Herzultraschall, EKG, Blutdruckmessung, Belastungs-EKG, 24-Stunden-EKG, großes Blutbild, alles ohne Befund. Auch ein paar Wochen danach war ich noch einmal beim Hausarzt zum Blutdruckmessen und für ein EKG, und 1x auch nochmals beim Kardiologen. Wieder ohne Befund.

Wenn die letzten Male schon alles in Ordnung war, muss ich dann jetzt sofort wieder zum Arzt rennen? Oder erst, wenn das nochmals vorkommt? Was könnte das sein? Das Herz kann sich doch nicht ohne Grund so extrem verschlechtern, bzw. überhaupt erst krank werden, wenn immer alles in Ordnung war?

Ich habe auch eine schiefe Wirbelsäule, Beckenschiefstand, und immer wieder Verspannung, in der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Becken und sonst auch überall.

Kann jemand vielleicht etwas dazu sagen?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Brustschmerzen - Herz oder Knochen / Muskeln?

Hallo,

ich bin schon länger ein bisschen Erkältet, seit gut einer Woche stärker, so dass ich mich größtenteils geschont habe (Bett/Couch). War sehr schlapp, müde, fühlte mich krank, ein bisschen verschleimt (aber wenig Husten), Nase zu. Arzt hat vor einer Woche Lunge + Herz abgehört, auch ein EKG gemacht alles ok. Was mich am meisten stört ist, dass ich ständig Schmerzen in der linken Brust habe. Mal stechend mal eher krampfartig. Ganz selten auch mal rechts ein stechen aber mehr links. Der Arzt meinte aber es kommt nicht vom Herz.

Was mich auch sehr belastet ist dieses ständige Gefühl "aus der Puste" zu sein. Also gerade im Bett liegend merke ich sehr oft mein Herz schlagen, auch oft schneller als sonst. Manchmal schlägt es auch von jetzt auf gleich schneller / schwerer und dann wieder normal. Auch Extrasystolen habe ich häufiger.

Kann das mit der leichten Erkältung zusammenhängen? Habe gestern noch ein EKG bekommen weil mich dieses Gefühl das Herz schlägt "komisch" wahnsinnig macht, auch das EKG war normal (Vorführeffekt, beim Verkabeln fürs EKG schlug mein Herz so unruhig, stolperte am laufenden Band und als das EKG dran war kein einziger Extraschlag zu sehen).

Mein Herz ist ansich organisch gesund, hatte vor 2 Monaten eine kardiologische Untersuchung mit Ruhe-, LZ- und Bel.-EKG + Ultraschall.

Kann das denn jetzt von der Erkältung was schlimmes sein? Entzündung z.B.? Gerade diese Schmerzen machen mir Angst und der unregelmäßige Herzschlag.

Da ich unter einer Angststörung leide macht mich sowas sehr schnell sehr verrückt und ich mache mir wahnsinnige Angst. Wobei mir auch ohne Angststörung ein Herz das stolpert oder einfach mal schneller oder langsamer schlägt und Brustschmerzen Angst machen würden.

Würde mich über Antworten freuen! Weiß nicht ob ich einfach nur abwarten oder nochmal zum Arzt gehen soll dass man genauer guckt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?