Herpes Salbe hat meine Haut zerstört.

2 Antworten

Ich nehme bei Herpes den schönen weißen Rapshonig, am besten direkt vom Imker (Wochenmarkt). Hilft meist in einer Nacht. Da Honig nicht nur Herpes, sondern auch Wunden heilt, würde ich das mal versuchen an Deiner Stelle.

Früher nahm ich auch dieses Virostatikum, und ich habe die Erfahrung gemacht, daß es eh nur am Anfang hilft; wenn der Herpes schön blüht, hilft das nichts mehr. Also kannst Du die Salbe jetzt getrost weglassen.

3

geht auch fester Honig aus dem Glas ? Oder ist das nicht so gut :)?

0
3
@Soraija

Der aber aus dem Supermarkt ist.

0

Eigentlich dürfte die Creme daran nicht schuld sein, ich vermute, du hast da eine Art Schorf gebildet. Setz am besten die Creme jetzt ab, verwende stattdessen eine Wund- und Heilsalbe und warte ein wenig ab. Eigentlich ist es normal, dass der Schorf sich nach ein paar Tagen von allein löst. Sollte es am Montag nicht weg sein, kannst du immer noch den Arzt fragen.  Wenn du den Honig versuchen willst, solltest du darauf achten, dass er "kaltgeschleudert" ist, also nicht zum Verarbeiten erhitzt wurde, sonst sind die entzündungshemmenden Wirkstoffe zum Teil zerstört worden. Die deutschen Honige sind eigentlich alle "kaltgeschleudert".

Herpes oder nur ein Pickel? Bitte dringend um Hilfe!!!

Ich habe am Montag gemerkt, dass eine Stelle meines Lippenrandes anfing zu jucken und rot wurde. Da war mir klar, dass ein Pickel kommt, denn wenn ich an den äußeren Nasenflügeln einen Pickel bekomme, fängt es erst auch an, zu brennen/jucken und der Pickel ist wenige Stunden später da. Nun befindet sich dieser Pickel aber auch ein wenig auf meiner Lippe und ich bin gestern verrückt geworden, weil ich das erste mal daran gedacht habe, mir einen Lippenherpes eingefangen haben zu können. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob das auch wirklich Herpes ist. Mein Arzt ist im Urlaub und der nächstgelegene Arzt ist mehrere Kilometer weit entfernt. Deswegen wollte ich euch fragen, wie es denn bei euch ist (wenn ihr denn manchmal Herpes haben solltet), soweit ich weiß, bilden sich beim Herpes mehrere kleine Bläschen, bei mir ist aber nur eine (weiß nicht, ob man es als Bläschen bezeichnen kann). Dieser ist mit Eiter bzw. einer gelblichen Flüssigkeit gefüllt. Gegen Montag/Dienstag habe ich ihn wegen des Eiters aufgestochen, danach war er immer noch angeschwollen, aber erstmal nicht eitrig. Heute hat sich erneut Eiter gebildet und ich weiß nicht, was zu tun. Ich habe gestern Honig, Zahnpasta oder Zucker mit Olivenöl mit einem Wattestäbchen darauf gemacht, nix tut sich!! Haben Herpesbläschen überhaupt einen gelblichen Eiter? Ich gehe später in die Apotheke, könnt ihr mir irgendeine Salbe besonders empfehlen? Ich schäme mich so sehr, dass ich mir im Unterricht schon permanent die Hand vor dem Mund halte und mich die letztes zwei Tage mündlich nicht beteiligt habe :( ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich schon im Voraus bei jedem einzelnen.

...zur Frage

Schleim im Hals, Räuspern: Nebenwirkung von Betablocker?

Hallo,

ich nehme seit ca. 3 Monaten zur Migräneprophylaxe (übrigens mit großen Erfolg, keinen einzigen Anfall seitdem!) täglich eine halbe Tablette " Metroprolol 50mg" ein, also an sich eine niedrige Dosierung.

Mit den meisten Nebenwirkungen (leichte Gewichtszunahme, anfängliche Müdigkeit, kalte Hände und Füße) habe ich mich inszwischen abgefunden, da ich durch das Ausbleiben der Migräneanfälle eine viel bessere Lebensqualität habe.

Was mir aber weiterhin zu schaffen macht, ist eine vermehrte Schleimbildung in der Halsgegend, das Gefühl, einen verengten Hals zu haben und das häufige Räuspern. Ich bin definitiv nicht erkältet und diese Symptome hängen zeitlich mit der Einnahme des Betablockers zusammen. Meine Hausärztin ist ratlos, diese Nebenwirkung wird nicht im Beipackzettel beschrieben.

Hat das jemand auch so erlebt? Kann ich etwas dagegen tun? Wer weiß Rat?

...zur Frage

Anhaltende Schmerzen an der Klitoris

Hallo liebes Forum,

ich habe eine etwas unangenehme Frage und ich kann auch nicht so offen mit wem darüber reden. Ich habe seit einigen Wochen Schmerzen im Intimbereich. Es fühlt sich alles ganz trocken und rissig an. Vor allem wenn ich laufe tut es weh. Es wurde bereits ein Pilz diagnostiziert, nach der Behandlung ging es aber nicht weg. Dann hieß es mir würde eine Hautschicht an den inneren Schamlippen fehlen. Ich bekam eine Kortisonsalbe und Feuchtigkeitscreme. Nun war es mit der Salbe nicht viel besser und vor kurzem sagte meine neue Frauenärztin, es säh nicht so schlecht aus untern rum bei mir. etwas gerötet und ich sollte geduld haben und vertrauen. ich nehme nun joghurt und eine fett creme. ab und zu ist es besser, aber es ist nie weg und bei bewegung wird es schlimmer. nun habe ich überlegt, ob ich selbst schuld bin an diesem umstand, weil ich vor ein paar monaten sehr oft selbst hand angelegt habe und ich in der Wanne z.B. oft Waschlappen benutzt habe. Ich habe also viel Reibung verursacht und das oft mit Gegenständen, die meiner Haut da eventuell nicht gut getan haben. Das habe ich bis dahin nie bedacht. Nun frage ich mich, ob es davon kommt und ob es denn so lange dauern kann, bis es wieder heilt und ob überhaupt, wenn es bei bewegung schlimmer wird. ärzte sagen alle was anderes und helfen tut nichts so richtig. meinen neuen partner darf mich nicht mehr dort anfassen und das macht mir zu schaffen. wie lange soll ich mich schonen und was ich kann ich tun, damit es besser wird? dieses rissige gefühl macht mich kirre!!!

...zur Frage

Kleine, teilweise nässende Bläschen im Intimbereich?

Ich habe seit etwa einem Tag Beschwerden im Intimbereich, durch Belesen im Internet könnte es ein Abzess sein, ein Ekzem oder Herpes Genitalis. Es sind kleine Blasen, etwa 2-4mm groß, manche sehen aus wie ein Krater. Das Problem an der ganzen Sache ist auch noch, dass ich nicht zum Arzt kann, da heute Sonntag ist und nächste Woche passt es durch meine Arbeitszeiten auch absolut nicht in den Zeitplan :/ Dazu kommt, das dieser Ausschlag im den letzten Stunden auch noch etwas schlimmer geworden ist, gestern Abend habe ich es mit einer Hömophatischen Salbe versucht, nichts da... es schmerzt, ich kann quasi nur Röcke ohne Unterwäsche tragen, meine Periode habe ich zurzeit auch noch... Alles ziemlich schwierig! was tun????

Ich wollte gern ein Foto anhängen, wie mache ich das? Finde hier keine Auswahl dafür

...zur Frage

komische halschmerzen und belegte zunge

hei :D ich hab seit sonntag nacht so richtig komische Halsschmerzen, die fühlen sich ganz anders an, als normale, aber auch schwer zu beschreiben, so ein ungewohntes gefühl beim schlucken, rau, trocken und als würde da etwas im hals stecken. Es fing plötzlich in der nacht an, ich bin davon aufgewacht und hatte starke schmerzen und es hat auch weh getan, wenn ich auf meinen hals gedrückt habe, vor allem rechts. Außerdem hab ich eine ´weiße belegte Zunge, der belag ist eher mittig und hinten, in der zungenmitte und etwas daneben sind aber rote flecken ganz ohne belag, ich weiß nicht ob das jetzt was mit keinen Halsschmerzen zu tun hat, aber ich schreibe es mal. desweiteren hab ich auch an der linken rippe schmerzen, beim drücken auf den rippenbogen vor allem unten und wenn ich husten muss, spüre ich da auch schmerzen. ich weiß nicht ob das alles zusammen hängt, aber sicherhaltshalber schreibe ich es einfach mal dazu.

falls es wichtig ist, ich bin ein Mädchen und erst 16 vielen dank schonmal

leamarlotte :D

...zur Frage

Aus Wunde tritt Flüssigkeit aus und schmerzt !

Hallo.

Letzte Woche wurde mir eine Wunde beim rechten Unterarm genäht . Ich war vorgestern beim Arzt weil es extrem weh getan hat. Er hat gemeint dass es gereizt sei und eine Salbe und Verband drauf gemacht. Ich habe heute den Verband mal abgemacht , und die Wunde ist immer noch gerötet und leicht überwärmt , und mir ist aufgefallen dass aus der Wunde Flüssigkeit austritt. Sie ist irgendwie leicht aufgegangen und so eine weissliche und gelbe gemischte leicht an Brei erinnernde Flüssigkeit tritt aus . Jetzt zurzeit nur durchsichtig-milchig und flüssig , aber es tut sehr weh und ich kann die Wunde gar nicht mal leicht berühren weil sie dann so höllisch weh tut.Und hin und wieder wird der Arm so taub. Was kann ich den tun? Ist es normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?