Heparin-Spritze vor einem langen Flug? Bekomme ich die beim Hausarzt?

0 Antworten

Thrombosespritze vor Langstreckenflug?

Eine Freundin wurde vor ein paar Wochen operiert und hat Thrombosespritzen mit nach Hause bekommen. Sie hat nun noch eine Spritze und fliegt in ein paar Tagen in den Urlaub. Da sie einen langen Flug vor sich hat, will sie sich gerne spritzen. Ist das sinnvoll?

...zur Frage

Hatte heute Rektaluntersuchung beim FA ....

.... und mir ist etwas superpeinliches passiert, genau, wie befürchtet: ich liege auf dem Stuhl für die Rektaluntersuchungund die Ärztin meinte so, dass sie noch etwas tiefer in meinen After hineinfassen müsse, wegen eventueller Fehlbildungen am Dickdarm . auf einmal spüre ich so einen Druck nach unten und fange reflexartig leicht das Drücken und Pressen an an! Als die Ärztin dann den Finger rausnimmt, merke ich, dass ich plötzlich Stuhlgang habe, und kann es nimmer unterdrücken.... Ich habe dann bei der Ärztin auf das Papiertuch, was sie für die Untersuchung untergelegt hatte, Stuhlgang gwmacht...... mir ist das sooooo peinlich. Kann man das verhindern? Bei mir muss das alle halbe Jahr kontrolliert werden aus erblichen Gründen. Wer hatte schonmal das Gleiche und wiew geht ihr damit um? Abführmittel bekommt man davor nämlich keines ....

...zur Frage

Vor Langstreckenflügen auf Gerinnungsstörungen testen lassen?

Sollte man sich vor Langstreckenflügen auf eine Gerinnungsstörung testen lassen? Wäre es nicht sinnvoll? Manchmal sind solche Störungen ja ewig lang unendeckt. Mit der Untersuchung könnte man ja dann das Tromboserisiko mindern oder? Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Heparin Spritze bei Langstreckenflug - erst beim Umsteigen spritzen?

Hallo, ich habe ein erhöhtes Thrombose-Risiko (familiär bedingt) und muss vor Langstreckenflügen Heparin spritzen. Was unproblematisch geht. Normalerweise spritze ich eine Stunde vor Abflug und die Spritze für den Heimflug checke ich ein.

Jetzt fliege ich in zwei Wochen nach Südamerika. Von Berlin gehts nach Madrid und dort habe ich 8 Stunden Aufenthalt. Daher würde ich mir das Heparin gern erst in Madrid vor dem Weiterflug spritzen. Kann ich die dafür nötige Heparinspritze "so einfach" im Handgepäck mitnehmen? Oder brauche ich ein Attest meiner Ärztin?

...zur Frage

Zeigefinger seit 2 Wochen geschwollen - warum kann ich den nicht beugen?

Nun schon seit knapp 2 Wochen ist mein linker Zeigefinger im Grundgelenk angeschwollen und ich kann diesen daher nicht vollständig beugen. (also etwa 20-30% weiter komme ich nicht) und es betrifft auch nur diesen einen Finger, wo ich keine Beugung zur Faust hinbekomme. Dies kam einfach so über Nacht, also kein Insektenstich oder so. Das einzige was ich mache, ist viel am PC schreiben.

Ich war auch schon beim Arzt, der hatte zunächst einen Heparin-Verband empfohlen und hat gemeint, vielleicht ist ein Äderchen geplatzt, da äußerlich sonst auch nichts weiter aufgefallen war und meinte, dann müsse die Schwellung zurückgehen. Da dies nicht weiterhalf, hatte er mich zum Röntgen verwiesen. Und nun wurde mir noch Blut abgenommen, denn anhand der Blutwerte kann man dann mehr dazu sagen, meinte die Ärztin.

Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist, jedoch bereitet es mir schon sehr Sorgen, dass die Schwellung sich kein Stück verändert hat und dass diese Einschränkung an diesem einen Finger besteht.

Noch ein paar Angaben zum Finger selbst: Er ist richtig prall, es ist nicht rot dort oder blau und er fühlt sich kalt an bzw. ich habe auch öfters kalte Hände, so ganz allgemein. Die Schwellung am Finger ist genau zwischen dem Mittelgelenk und der Hand.

Ich verzweifle echt, weil sich einfach nichts verändert hat, die Schwellung ist nach wie vor gleich und egal auch zu welcher Tageszeit ich es probiert habe, ob sich der Finger etwas mehr bewegen lässt, es ist einfach unverändert.

Ich bekomme zwar von der Ärztin noch die genauen Blutwerte, aber das dauert wieder 2 Tage.

Vielleicht kennt ja jemand von Euch so etwas. Daher was kann das Eurer Meinung nach denn am ehesten sein?

...zur Frage

Marcumar bei Thrombose?

Wegen einer Beinvenenthrombose muss ich jetzt täglich Heparin spritzen,das nervt mich sehr.Kann ich mir stattdessen nicht auch Marcumar verschreiben lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?