Hellrotes Blut in der Pillenpause

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gehe nicht davon aus, dass es sich bei dir um eine Schwangerschaft handelt. Du denkst vermutlich es könnte eine Einnistungsblutung sein, aber das denke ich eher nicht. Kannst dir das hier mal durchlesen: http://babyzauber.com/community/glossar/einnistungsblutung Eine hellrote, leichte Blutung wäre zwar ein Indiz, aber das tägliche dunkle Blut, das du beschrieben hast, spricht eigentlich dagegen... Ich denke, dass dein Hormonhaushalt einfach gehörig durcheinander gekommen ist, das kann schon einmal passieren, wenn man hormonell verhütet. ich würde aber zur Sicherheit zum FA gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen, das die Farbe des Blutes normal ist, mache dir mal keine so große Gedanken, da du ja deine Blutung bekommen hast, kannst du nicht Schwanger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerGast 07.11.2013, 10:04

Die Abbruchblutung in der Pillenpause hat keinerlei Aussagekraft, was eine mögliche Schwangerschaft angeht.

0

Hallo!

Hellrot ist immer frisches Blut. Nein, du musst nicht schwanger sein, es kann auch sein da du früher angefangen hast (wenn ich das richtig verstanden habe) mit der Abbruchblutung als sonst. Ich würde jetzt einfach mal abwarten und wenn der Verdacht auf Schwangerschaft besteht, dann kannst du nach 16-18 Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest machen oder du gehst gleich zu deinem Gynäkologen/deiner Gynäkologin!

Alles liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Sex hattest, könnte es auch eine Kontaktblutung sein.

Schwanger kannst du natürlich nicht sein, denn du hast ja keine Fehler bei der Einnahme gemacht, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hellrot bedeutet immer frisches Blut! Je dunkler es ist, desto länger war es im Körper und desto tiefer kommt es her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?