Helfen Tryptophan Tabletten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kauf Dir lieber diese in einer Apotheke. Denn bei Amazon könnten sie auch aus China oder anderswo herkommen, hingegen bei Apotheken unterstehen diese unter Kontrolle und haben immer die gleiche Qualität. 

Aus Tryptophan stellt der Körper den Stimmung Aufhellenden Botenstoff Serotonin her.

http://www.dr-neidert.de/ernaehrungsmedizin3/372-serotoninmangel-und-ernaehrung

Gegen Depressionen helfen nur Verschreibungspflichtige Medikamente, da diese eine höhere Dosis und Zusammensetzung vorweisen. Und man zudem unter der Kontrolle eines Arztes steht. 

Als Alternative zu Verschreibungspflichtigen Medikamente könnten auch die aufgelisteten Möglichkeiten helfen. Als sich meine behandlungsbedürftige Depression besserte verschrieb mir mein Psychiater Johanniskraut, und auch eine weile kam ich damit aus.

  • Johanniskraut  (In der Apotheke beraten lassen, denn es kommt auf die Dosis an, dies kann die Wirkung von Medikamente beeinträchtigen)
  • Baldrian
  • Autogenes Training
  • Entspannungsmusik
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zumindest eine originelle Art, sich einer Pharmakotherapie zu nähern. 

Normalerweise ist es so: Man hat Beschwerden, geht zu einem Heilkundigen und dieser empfiehlt dann die Behandlung. Zum Beispiel in Tablettenform.

Sie dagegen entdecken Ihnen unbekannte Tabletten auf einer Verkaufsplattform und fragen sich (und uns), ob Sie die vielleicht kaufen sollten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Soulbottle69 16.06.2016, 14:44

Nun ich habe öfter Schlafstörungen und ziemliche Stimmungsschwankungen, über das Internet habe ich durch Zufall Tryptophan entdeckt, weil es Leuten mit meinen Problemen anscheinend geholfen hat, überlege ich nun eben, mir auch diese Tabletten zuzlegen. 

0
kreuzkampus 16.06.2016, 20:57
@Soulbottle69

Sprich mit Deinem Arzt lieber mal über Amitriptylin, 10 mg. Ami ist  ursprünglich ein reines Psychopharmakon, allerdings in einer Einzeldosis von 75 mg. In den letzten Jahren hat man entdeckt, dass es Menschen mit Schlafstörungen helfen kann. Ich habe es drei Monate genommen, und mir hat es geholfen. Du findest im Internet einiges über Ami und das, was ich jetzt geschrieben habe. Es hat sich in dieser geringen Dosierung zu einem "Allround-Mittel" entwickelt.

0

Was möchtest Du wissen?