Helfen Sauerstoffkonzentratoren bei chronischer Bronchitis mit Tendenz zum Asthma?

2 Antworten

Entzuendung der Bronchien infolge uebermaessigen Schleims im Koerper. Bei einer Bronchitis (auch bei Asthma), den Konsum von Milch und Milchprodukten, sowie nach Moeglichkeit auch staerkehaltige Produkte (Getreide), vor allem Weizen (Vollkornbrot), einstellen, da diese den Koerper verschleimen.

Ich würde auf jeden Fall die Milchprodukte weglassen, die können Asthma regelrecht produzieren! Zucker und Auszugsmehl auch.

Hier dieses Buch ist sehr gut. Wenn Ihr Euch mal da schlau machen wollt:

http://www.amazon.de/Behandlung-Neurodermitis-Hautausschl%C3%A4gen-Heuschnupfen-Sprechstunde/dp/B0092WDAL8/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1374603841&sr=1-7&keywords=Allergien+m%C3%BCssen+nicht+sein.

"Allergien müssen nicht sein. Ursachen und Behandlung von Neurodermitis, Hautausschlägen, Ekzemen, Heuschnupfen und Asthma." Mit Rezepten.

Übrigens: Um Sauerstoff in den Körper zu bekommen, kannst Du auch Tropfen von Wasserstoffperoxid (3%) nehmen, 1-2 Tropfen müßten reichen bei Vorschulkindern. Morgens nüchtern, 30 min vor dem Frühstück, in etwas Wasser. Infos gibts hier: higher-solutions-for-your-health.com/wasserstoffperoxid.html Ich nehme täglich etwa 10 Tropfen zur Vermeidung von Schüben, seit vielen Monaten. Klappt wunderbar. Und ich habe das Gefühl, ich muß gar nicht mehr "raus an die Luft" - habe also genug Sauerstoff im Körper.

Asthmaspray auch in der Apotheke erhältlich?

Kann ich auch einen Asthmaspray bekommen wenn ich kein Asthma habe sonder einfach Atemprobleme und teilweise Atemnot? Kann man das in der Apotheke bekommen?

...zur Frage

BERODUAL N: Ist es möglich, dass ich davon einen Pilz im Mund habe?

Wegen meiner COPD inhaliere ich mehrmals täglich Beruodual? Kann es davon einen, trotz mehrmaliger Behandlung mit Ampho-Moronal, sich ewig wiederholenden Pilzbefall gibt? Ich hatte auch mit dem Symbicort 400 Schwierigkeiten. Wer weiss Rat? Danke

...zur Frage

Bitte helft mir!!! Meine kleine tochter hat sehr starke hustenanfälle.

Sie ist jetzt 2 1/2 jahre alt und hat seit dezember,nach jedem anstrengenderem laufen ,oder hüpfen, sehr starke hustenanfälle,damals als es angefangen hat, hatte sie davor sehr starken trockenen husten und hohes fieber.als sie weider gesund wurde,blieb ihr der husten immer nach dem laufen zurück.,vor ca 1monat hatte sie dann noch eine bronchitis,die sie jetzt aber laut kinderarzt schon überstanden hat.sie ist ein sehr lebhaftes kind und leidet sehr unter ihren anfällen.das schlimmste ist,dass ich ihr nicht helfen kann. wäre wirklich über jeden ragtschlag dankbar

...zur Frage

Was tun gegen sensible Lunge?

Ich hab mal eine Frage und hoffe, mir kann jemand helfen.

Ich habe eigentlich gar keine Allergien, auch kein Asthma und auch mein Lungenfunktionstest ist ok. Ich rauche nicht.

Aber seit zirka einem halben Jahr, habe ich ab und zu so ein Kitzeln in der Lunge. Wenn ich mich dann sehr anstrenge und richtig "fest" huste, klingt es wie ein Keuchhusten, so richtig von "tief" unten. Es kitzelt mich dann in den ganzen Atemwegen, also auch im Rücken, Brustkorb, Luftröhre. Es ist aber kein Reizhusten und auch beim Schlafen habe ich kein Problem. Ich bin auch anfällig für Bronchitis.

Ich mache sehr viel Sport und lebe gesund, rauche nicht.

Ich denke, meine Bronchien oder Lunge sind einfach ein bisschen "übersensibel". Ich wollte mal fragen, was man eventuell dagegen machen kann oder verhindern, dass das mal schlimmer wird?

Inhalation? Mit was? Tabletten? Sprays? Was ist mit Paracodin Tropfen?

Dake

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?