Helfen Heidelbeeren bei Morbus Crohn?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es stimmt, weil Morbus Crohn eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung ist und der Heidelbeere wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Außerdem dicken sie den Stuhl bei Manchen etwas ein. Die Wirkstoffe sind vor allem Gerbsäuren und die roten Farbstoffe (und noch einige andere) sowie 'gute' Ballaststoffe. Das sind gewissermaßen 'robuste' Stoffe, was auch die gute Wirkung weitgehend unabhängig von frisch, getrocknet oder eingemacht ausmacht.

Auch Salat und Gemüse mit Antibiotika belastet?

So habe ich heute in den Medien gehört. Nicht nur Fleisch - wie man ja mittlerweile weiß - ist mit Antibiotika verseucht, sondern nun auch noch Gemüse und Obst. Es soll wegen der Düngung sein, dass Antibiotika an das Gemüse gelangt. Habt ihr davon auch schon gehört?

...zur Frage

Kann man gegen Mohn allergisch sein?

Wenn ich Joghurt mit Mohn esse oder andere Produkte mit Mohn muss ich kurz danach auf die Toilette. Es ist wie ein "Beschleuniger". Ist das eine Unverträglichkeit? Kann man gegen Mohn eine Allergie haben? Ich habe davon noch nichts gehört.

...zur Frage

hallo, kennt jemand den zusammenhang von morbus crohn und schmerzen in der leiste?

Hallo, kennt jemand die Symptomatik von Morbus Crohn und Schmerzen in der Leiste? Sind manchmal so stark, dass das linke Bein nur noch nachgezogen werden kann bzw. gehumpelt wird. Frage für meinen Neffen an. Heilpraktiker sagen Ja, aber ich vermute auch, dass es das sogenannte Impingment Syndrom sein könnte, das ist eine Ablagerung am Hüftknochen, ich habe davon in der Sendung VISITE gehört, das äussert sich in Rückenschmerzen, Kniebeschwerden und Schmerzen in der Leiste.

...zur Frage

Ist bei Morbus Crohn das Darmkrebs Risiko wirklich erhöht?

Ich habe gelesen, dass bei Colitis Ulcerosa das Risiko für Darmkrebs deutlich erhöht ist. Morbus Crohn wurde in dem Artikel auch kurz erwähnt. Aber stimmt das? Heißt das, dass ich wenn ich Mrobus Crohn habe, ziemlich sicher an Darmkrebs erkranken werde? Ist das dann an den Stellen, die immer entzündet sind? Ist dann die Prognose schlechter als bei Colitis Ulcerosa, weil das so verteilt im Dram ist? Wie hoch ist das Risiko? Kann ich dagegen etwas unternehmen um das zu verhindern? Danke!

...zur Frage

Helfen Anti-Falten Cremes wirklich?

Hallo,

es gibt ja Massen von Anti-Falten Cremes. Aber ist überhaupt bewiesen, dass diese auch wirklich helfen? Wenn ja, welche Wirkstoffe sollten enthalten sein? Und gibt es auch günstige Cremes die gut sind?

...zur Frage

Bei welchen Krankheiten ist eine Behandlung mit Eigenblut nötig?

Ich habe noch nicht viel davon gehört, habe nur gehört, dass das manchmal nötig ist oder gemacht wird. Bei welchen Gelegenheiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?