Helfen bei Ischiasschmerzen auch homöopathische Mittel?

1 Antwort

Nein, und selbst verschreibungspflichtige Schmerzmittel sind manchmal je nach Schmerzstärke fast wirkungslos nnd ohne Magenschutz sehr schädlich. Elektobehandlungen, aber v. a. Akupunktur bringen Linderung. Die Ursache aber ist eine Muskelverhärtung/-verspannung, die ein guter Therapeut behandeln kann. Ich habe gute Erfahrungen mit der Breuss Massage gemacht. Die lockert Verspannung, der Nerv wird nicht mehr so eingedrückt. Gegen die Entzündung kann der Orthopäde Spritzen geben (auch homöopathische wie Traumel mit Arnika).

Was möchtest Du wissen?