heisse Stelle in der linken Wade?

1 Antwort

Das ist zunächst ein Fall für Deinen Hausarzt. Bei heißen Stellen in der Wade muss man auch an eine Thrombose denken.

Hallo ja Thrombose Gefahr und wenn der Fuß angeschwollen ist dann ab zum Arzt ich hatte damals Glück da mir der Arzt rechtzeitig die Thrombose Spritze gegeben hat nach dem Krankenhaus also nicht jeder schaut genau und der Arzt war echt wütend zu Recht es kommt auch auf's Köpergefühl drauf an wie sie sich fühlen sowas muss immer abgeklärt werden! Alles Gute

0

Ist das eine Pavk?

Guten Abend,

ich bin 26 Jahre alt und mache folgende, beunruihgende Beobachtungen: Mein linkes Schienbein kribbelt. An einer Zehenspitze ist ein dunkles Hämatom aufgetaucht, weitere kleine weiße Blasen am linken und auch am rechten Fuß. Ich habe bei Ausdauersport immer an der gleichen Stelle der unteren, linken Wade einen drückenden Muskelschmerz, der nicht durch eine maßgebliche Schwellung oder ein Hämatom begleitet wird und mich dann einige Tage beim Gehen stört (Eine Sportpause habe ich allerdings nicht ausprobiert). Ich war starker Raucher (ca 15 Zigaretten täglich über ca 2 Jahre), mein Rauchstopp ist sieben Tage alt.Ich mache mir nun sorgen, mir eine Pavk, also den Arterienverschluß im Bein bzw. Schaufensterkrankheit u.o. Raucherbein zugezogen zu haben. Da ich momentan im Urlaub bin und mir keine ärztliche Rückmeldung holen, kann würde mir eine Einschätzung hier erst einmal vll. etwas Klarheit verschaffen. Kann das die Schaufensterkrankheit sein?

...zur Frage

Heilung durchtrennter Nerv?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor 2 Jahren einen ziemlich unglücklichen Unfall und habe seither recht damit zu kämpfen. Bei einem Wellness-Urlaub rutschte ich auf dem nassen Fußboden aus, während ich ein Glas in der Hand hielt. Ich stürzte und fiel mit der linken Hand genau auf den Stiel des zerbrochenen Glases, wodurch ich mir eine sehr tiefe Schnitt-/Stichverletzung zuzog. Sofort bemerkte ich ein Taubheitsgefühl in den Fingern. Die Rettung wurde gerufen und brachte mich in ein Krankenhaus. Der behandelnde Arzt machte ein Röntgen, vernähte meine Wunde und schickte mich wieder heim. Leider reagierte niemand darauf, dass meine Finger sich taub anfühlten, obwohl ich dies den Rettungssanitätern, dem Arzt der mich nähte, einer weiteren Ärztin und einem Pfleger mitteilte. Da sich das Taubheitsgefühl nicht besserte, suchte ich am Montag (der Unfall ereignete sich an einem Samstagabend) meinen Hausarzt auf. Nun begann ein ziemlich mühsamer und langer Ärztemarathon. Kurz zusammengefasst dauerte es knapp einen Monat bis ein Neurologe eine genaue Untersuchung machte und herausfand, dass ich wohl meine Nerven durchtrennt hatte. Ich wurde 33 Tage nach dem Unfall operiert. Eine direkte Nervennaht war nicht möglich und es musste ein Implantat eingesetzt werden. Leider führte die OP zu keinem Erfolg und ich wurde vor 2 Wochen nochmals operiert. Diesmal wurde ein Nerv aus meiner linken Wade entfernt und in meine Hand verpflanzt. Außerdem wurde eine Sehne vom Ringfinger in den Daumen verlegt. Ob die OP erfolgreich war, sollte sich in etwa 200 Tagen zeigen.

So, nun meine eigentliche Frage: Gibt es Statistiken, die zeigen wie gut die Heilungschancen bei einer direkten Naht der Nerven im Vergleich zu einer OP zu einem späteren Zeitpunkt mit Verwendung eines Exponat/einer Nerventransplantation sind? Jeder Arzt meint nun im Nachhinein, dass die OP sofort durchgeführt werden hätte sollen aber ich würde gerne wissen, wie gut meine Heilungschancen bei einer direkten Naht der Nerven gewesen wären. Dazu gibt mir leider jeder eine andere Auskunft.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Ein ziehen in den Beinen und Füßen

Ich gehe mal nicht davon aus das es gleich was schlimmes ist doch nervt es ein wenig. Den Tagsüber leichtes ziehen im Oberschenkel bis hin zur Wade und dann im Fuß. Fühlt sich an wie Muskelkater (aber seit 2 Tagen???). Abends wenn ich mich hinlege und alles entspannt zieht es ein wenig mehr, es tut nicht weh sondern zieht einfach nur. Hat jemand ne Idee oder sollte man zum Arzt gehen, ich denke ja eig nicht da es ja nix gravierendes ist meiner Meinung nach. Hab das schon oft gelesen das es viele hatten. Habt ihr ne Idee was man dagegen tun kann (Hausmittel), bin seit 2 Monaten unter die Mountainbike Fahrer gegangen und bin ein paar Tage nicht gefahren!

...zur Frage

Ziehen im linken Bein - Was kann das sein?

Hallo, seit zwei Tagen habe ich so ein Ziehen im linken Bein im Oberschenkel. Ich merke auch so ein Ziehen im Lendenwirbelbereich. Wenn ich mich bewege wird das viel besser und wenn ich liege, wie auf meinem Sofa, dann zieht es ganz schön im linken bein. Hat das irgendetwas mit meinem Rücken zu tun????

...zur Frage

Ausschlag an den Beinen!!

Heii

seit einer Woche habe ich so Ausschlag an meinem rechten Oberschnkel und an der linken Wade...

Er ist rot und trocken und es brennt und juckt wenn ich die Stellen berühre.

Wisst ihr vllt. was das sein könnte? Danke im Vorraus

Lala1207

...zur Frage

Lymphstau im Fuss nach venen Laser

Vor 4 Wochen wurden meine Krampfader im Oberschenkel gelasert. Seitdem ist mein Fuss stark geschwollen bis hin zur Wade. Ausserdem brennt die Haut an dieser Stelle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?