Ich bade gern sehr lange und sehr heiß. Danach ist mir manchmal schwindelig. Muss ich mir deshalb Sorgen machen?

1 Antwort

Das Schwindelgefühl nach dem heißen Bad kommt dadurch, dass sich deine Venen stark erweitern und mehr Blut beim Aufstehen in die Beine sickert. Dadurch hat dein Herz kurzfristig zu wenig Blut, um in den Körper zu pumpen und der Körper reagiert mit Schwindel. Deswegen empfehle ich dir, nach dem Baden ganz langsam zu machen und nicht gleich von null auf 100 aufzustehen und dich mit kühlem/etwas kühlerem Wasser abzuduschen. Du wirst sehen, dass dir dann nicht mehr so schwindelig sein wird, wenn dein Körper die Zeit hat, sich der jeweiligen Situation anzupassen!

Kopfschmerzen nach dem Duschen mit warmem Wasser

Hallo, ich habe seit mehreren Jahren nach dem Duschen Kopfschmerzen. Dies vorwiegend auf der rechten Seite. Ich Dusche immer mit warmem Wasser. Also nicht zu heiss und nicht zu kalt. Ich habe auch ein flimmern auf dem rechten Auge. Je nach dem ist alles nach einer halben Stunde vorbei. Manchmal dauert es aber den Rest vom Tag. Zusätzlich habe ich auch morgens wenn ich aufstehe ein komisches Gefühl im Kopf. Manchmal ein kribbeln auf der Kopfhaut oder ein leichtes Schwindelgefühl. Wenn ich mir dann einen Eisbeutel auflege, normalisiert sich alles wieder. Woran kann das wohl liegen?

...zur Frage

Warum höre ich manchmal einen hohen Ton?

Erst wird es auf dem betroffenen Ohr ganz leise, und dann kommt ein deutlich hörbares Piepen. Hatte das schon öfter beim Sport, aber es kommt ab und zu auch so vor. Hab das schon relativ lange und mache mir deshalb keine Sorgen, mich interessiert nur was das sein könnte. Danke

...zur Frage

Knallrotes Gesicht!

Beim Joggen bekomm ich immer einen WAHNSINNIG roten Kopf. Egal, ob ich mich nur sehr wenig anstrenge oder mehr. Mein Gesicht wird ROT und bleibt das meistens auch noch bis über eine Stunde danach. (Ich friere manchmal schon wieder an den Beinen, obwohl das Gesicht immer noch so rot und heiß ist.) Wieso kann das bei mir so sehr ausgeprägt sein? Muss ich mir Sorgen machen, dass das gefährlich sein könnte? Oder irgendwas nicht ganz stimmt?

...zur Frage

Nackenschmerzen und Gleichgewichtsprobleme?

Hallo,

ich habe nun schon seit ein paar Wochen immer mal wieder das Gefühl mir ist ein wenig schwindelig. Bzw. eigentlich eher ein Gleichgewichtsproblem. Ich bewege z.b. den Kopf und habe das Gefühl ihn viel mehr bewegt zu haben als ich es eigentlich getan habe. Sitze manchmal auf der Couch und habe das Gefühl die Couch schwankt etwas wenn ich den Kopf bewege.

Ich habe schon ewig einen total verspannten Nacken, auch häufiger ein Knacken bei bestimmten bewegungen gehabt. Im Moment ist das Knacken sehr häufig bzw. es verleitet einen dazu fast "vorsätzlich" zu knacken und ständig den Kopf zu bewegen und zu knacken.

Nun habe ich aber ziemliche Angst, dass dieses Schwindelgefühl etwas ernsteres ist. Ich habe in letzter Zeit häufiger Kopfschmerzen, und wie gesagt dieses Schwindelgefühl. Mein Problem ist, dass ich eine leichte Angststörung habe (die ich eigentlich im Griff habe mittlerweile), aber ich steigere mich in solche Sachen sehr rein und es sind oft Symptome da die wahrscheinlich nur durch die Angst kommen.

Kann das schwindelig sein / gleichgewichts Probleme auch vom Gehirn kommen? Wann sollte ich damit zum Arzt bzw. ins Krankenhaus? Ich habe am Montag einen Termin zur Chirotherapie von meinem Hausarzt bekommen wegen der Verspannungen im Nacken.

Da dieser Schwindel nicht durchgehend ist sondern auch Pausen hat denke ich zwar nicht, dass es was im Gehirn ist, aber Sorgen macht es mir schon. Die Kopfschmerzen sind nicht stark, ab und zu mal ein leichter Schmerz, teilweise nur so eine Art Druck im Kopf.

Noch ein paar Daten: - 27 Jahre - Nichtraucher (mit Ausnahme von ein paar Wochen, bis vor 3 Wochen) - Angeborener Nystagmus - Letztes Jahr 2x MRT vom Kopf bekommen wegen Schwindel (nicht mit heute vergleichbar, damals waren die Kristalle im Ohr abgelöst und ich fiel um wie ein Sandsack), MRTs waren unauffällig - Häufige NNH Beschwerden, vor kurzem ein CT der NNH bekommen, bis auf eine Schiefe Nasenscheidewand alles unauffällig - Kieferortopädisch in Behandlung wegen einer Kieferfehlstellung

Ich denke es gibt also genug andere Faktoren die diese Symptome herbeiführen können, Verspannungen, Kiefer, Augen etc. aber Sorgen mache ich mir trotzdem.

Sollte man damit lieber nochmal zum Neurologen / Krankenhaus etc. oder erstmal abwarten bzw. nicht so viele Sorgen machen?

Vielen Dank!!!!!!

...zur Frage

Schmerzen vom Oberschenkel bis zum Knie , muss ich mir Sorgen machen ?

Hallöchen ! Seit einigen Wochen kann ich auf der linken Seite nicht mehr lange liegen 😣 es ist ein unangenehmer Schmerz der sich manchmal bis zum Knie zieht 😣😣 Was kann das sein und was mach ich dagegen ? Danke schon mal im voraus !!! LG AK

...zur Frage

Wieso habe ich Atemnot ohne körperliche Anstrengung?

Hallo,

Ich habe seit einiger Zeit (seit ca. 2 Jahren) das Problem, dass ich manchmal eine Art Atemnot bekomme. Es kommt eigentlich nur zur Atemnot, wenn ich irgendwo für eine lange Zeit (30 Minuten oder mehr) sitzen oder stehen muss, ohne dass ich mich körperlich oder geistig anstrengen muss (z.B. im Theater oder im Kino). Es fühlt sich dann so an, als ob ich nur wenig Luft bekommen würde und ich fast nicht mehr Atmen könnte. Sobald ich mich bewegen kann oder meinen Geist anstregen muss, geht die Atemnot aber weg. Ich wollte fragen, ob ich mir sorgen machen muss, oder ob das normal ist. Liebe Grüsse,Colaa :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?