Frage von Ingrid1959, 52

Heilpraktikerin stellt öfter die gleichen Fragen. Wer kennt das?

Liebe Leser,

ich bin seit ca 2 Jahren bei einer Heilpraktikerin in Behandlung, die mir auch schon ein wenig helfen konnte mit Globuli. Anfangs war ich in 8 Wochen Abständen da. Jetzt telefoniere ich mit ihr vllcht 2 bis 3 mal im Jahr. Obwohl sie während der Gespräche immer extrem viel in ihrem PC eintippt, stellt sie mir häufig die selben Fragen zb. "Ist Ihnen generell mehr warm oder mehr kalt?" oder "Was war denn damals mit ihrem Stiefvater?" Hatte sie auch darauf angesprochen und sie hat es damit begründet bzw. habe ich es so verstanden, dass sie extra nochmal nachfragt, weil das dann vllcht neue Sachen aufwirft, an die ich noch nicht gedacht habe. Trotzdem finde ich es komisch, da sie ja eine Akte von mir hat und sich in den letzten Sitzungen ja schon unzählige Notizen von mir gemacht hat. Ich dachte, dass man dann in den Folgegesprächen nur über aktuelle Veränderungen redet. Kennt ihr die geschilderte Situation? Ist das normal?

lg Anna

Antwort
von evistie, 34

Verlangst Du nicht ein wenig zu viel von Deiner Heilpraktikerin?! Sei doch mal realistisch: Du hattest mit ihr gewiss ein ausführliches Anamnese-Gespräch vor zwei Jahren. Das ist Deine "Akte", die bei jedem Deiner Telefonate (nicht mal mehr Besuchen) ergänzt wird. Das alles in Vier- bis Sechs-Monats-Abständen... und das soll Deine Heilpraktikerin alles auf Abruf im Kopf parat haben, wenn Du sie anrufst? Klar, sie könnte während des Telefonats Deine "Akte" überfliegen, aber sei froh, dass sie sich dafür lieber auf Dich und Deine aktuellen Beschwerden konzentriert.  

Geh bitte zu ihren Gunsten davon aus, dass Du nicht ihre einzige Patientin bist, deren "Geschichte" sie im Kopf parat haben soll, wenn sie derartige "Telefonberatung" macht, und sieh ihr etwaige Doppel- und Dreifachfragen nach.

Deine Heilpraktikerin scheint eine gute Psychotherapeutin zu sein, wenn sie Dir bereits mit Globuli "helfen" konnte. Aber wenn Du Dich bei ihr nicht gut aufgehoben fühlst, steht es Dir selbstverständlich frei, ein Haus weiter zu gehen...!


Antwort
von Bettina01, 33

Hallo Anna,Heilpraktiker, die Globuli verordnen, sind einfach nur gute Gesprächspartner und die Besserung tritt in aller Regel durchs Gespräch ein und durch den normalen Verlauf leichterer Erkrankungen. In Globuli sind keine Wirkstoffe enthalten, es ist reiner Zucker. Daher ist keine effektive Wirkung über Placebo zu erwarten.Wenn sich der Körper nicht selbst helfen kann - denn mehr passiert bei der Heilpraktikerin auch nicht -, sollten Sie sich bei einem Arzt vorstellen, der evidenzbasierte Medizin anbietet.LG Bettina

Antwort
von brido, 15

Vertrauen ist alles... Eine neue suchen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community