Heilen beschädigte Knorpel und Bänder?

2 Antworten

Es gibt etliche Nährstoffe, die das Knorpelgewebe wieder heilen lassen oder zumindest etwas aufbauen. Im Einzelnen weiß ich es nicht, da müßtest Du unter gewissen Stichworten mal suchen. Haifischknorpel ist so eines. Hyaloronsäure ein anderes.

Arthrose ist eigentlich "ein Mißverhältnis zwischen Belastung und Fähigkeit". Wenn man sich vollwertig ernährt, sind von innnen die Voraussetzungen da, und wenn Du die Gelenke genügend bewegst (in Ruhe und ohne Belastung reicht vollkommen!), wird auch der Müll gut abgefahren. Außerdem sollte man gewisse Bewegungen meiden. Z.B. bei Coyarthrose, wo der Spalt senkrecht kürzer wird, nicht radfahren (nur im Bett liegend), kein Froschschwimmen, nicht springen oder rennen - und schon ist man dauerhaft schmerzfrei. Das ist zwar nicht geheilt, aber fast so gut.

47

Wolltest Du da eher Coxarthrose schreiben?

1
40
@StephanZehnt

Oh klar, dankeschön! Die beiden liegen ja auch so dicht beieinander...

0

Hallo TT,

Bänder werden in der Regel ca. vier bis sechs Wochen mit Schienen udgl. ruhig gestellt und verheilen auf diesem Weg. Was Sehnen angeht kommt es auf den Umfang der Schädigung an. Bei einem Anriss kann der Bereich ruhig gestellt werden. Eine Sehne kann genäht werden Aber auch durch eine Sehne ersetzt werden die man nicht unbedingt braucht. Es gibt aber auch künstliche Sehnen die man aus Bikomponentfasern herstellt.

Man versucht inzwischen auch Knorpel zu züchten sogar Bandscheibenersatz. Ob das dauerhaft etwas bringt ist die große Frage! Ob es etwas bringt ist die große Frage.

Eine neu Bandscheibe (aus eigenen Zellen) inclusive OP 20000 .- Euro. also ein dickes Geschäft die Bandscheibe innerhalb von ca. sechs Wochen neu. Ja und drei Monate später eingesetzt ..! Ob das Ganze von Dauer ist können nur Orthopäden bestätigen oder nicht! Nun Hyaluronsäure war auch einmal das Allergrößte.

VG Stephan

Zähne gezogen essen hängt im Loch ?

Ich hab mir gestern zwei Zähne ziehen lassen müssen. Ich hab alles normal gemacht wie der Arzt sagt, nicht rauchen keinen Kaffee Alkohol ect. Es fängt auch an zu heilen dieser blutpropf hat sich gebildet jedoch ist immernoch ne kleine Kuhle in den löchern

Nun hab ich natürlich gegessen und ich glaube das etwas essen in einem Loch hängt denn da ist es weiß auf dem blutpropf

Sollte man damit zum Arzt oder ist es ungefährlich? Weil ich kann ja nicht nichts essen...

...zur Frage

Analfissur seit ein paar Wochen und immer wieder Blutauflagerungen

Hallo,

wann wird es endlich mal heilen? Manche Tage geht es gut und dann wieder Blutauflagerungen.Beim FA war derjenige schon und hat eine Salbe verschrieben bekommen,welche jedoch sehr schlecht in Form von Kopfschmerzen vertragen wurde,so das auf eine andere Sorte umgestiegen werden mußte. Den Namen des/der Medikaments(e) weiß ich leider nicht. Kann eine Analfissur zum Teil auch psychosomatisch bedingt sein? Wäre nett,wenn ich hier ein paar Antworten erhalten könnte,denn man macht sich doch den einen oder anderen Gedanken darüber.

...zur Frage

Erbliche Lungenkrankheiten?

Hallo zusammen.

Kurz zur Vorgeschichte :

In der Familie meiner Mutter hatten in den letzten (mindestens) 2 Generationen gut die Hälfte aller Leute eine Lungenkrankheit. Ich weiß von meiner Mutter, das sie erblich ist, aber sie sagt mir nicht, um welche es sich handelt (lasst uns nicht über die Erziehungsmaßnahmen meiner Mutter reden). Also alles was ich dazu weiß, ist nur aus meinem Wissen und deshalb vielleicht nicht 100% richtig.

  • Die ersten Symptome zeigen sich mit etwa 30.

  • Es ist keine Krebs/krebsartiges bzw. nichts das sich mit Strahlung bessern/heilen ließe.

  • Es gibt (anscheinend) keine Behandlung außer zusätzlichen Sauerstoff.

  • Wer keine Lunge transplantiert bekam, starb mit 40-50.

Natürlich habe ich schon Google gefragt, aber leider nichts passendes gefunden, allerdings fehlt mir dafür auch das Vorwissen. Jetzt wollte ich wissen, um welche Krankheit es sich handeln könnte und ob/wie man sich darauf testen kann.

Vielen Dank

...zur Frage

Gesundheitlicher Nutzen von Infrarotwärme?

ich interessiere mich für infrarotwärme. durch sie suchfunktion bin ich auch schon auf folgendes thema aufmerksam geworden: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/wie-ist-infrarotbestrahlung-einzuschaetzen

dort steht unter anderem, dass infrarotwärme eine positive wirkung auf den organismus haben kann. nun wollte ich im forum mal andere meinungen dazu hören. kennt sich jemand mit infrarotwärme aus bzw. weiß, ob diese auch chronische rückenschmerzen lindern (nicht heilen, das ist mir klar) kann?

danke schon mal für eure hilfe. auf links zu weiterführenden informationen nehme ich gerne an :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?