Heftige Hautausschläge beim Kratzen !

2 Antworten

Hallo Mahlia,

da gibt es zwei Möglichkeiten

  • Du verträgst den Rasierschaum oder eine Pflegecreme die Du danach nimmst nicht!.
    Wenn ich mich rasiere und die Klinge nicht mehr ganz so neu war motzt meine Haut auch mächtig. da gibt es Stellen wo sie sehr trocken wird. Ja und es rote Stellen gibt!

  • eine weitere Möglichkeit ist eine Sonnenallergie. (http://www.urtikaria.net/index.php?id=182)

  • Ernährung oder Pflegeprodukte, neue Waschmittel , Weichspüler?

Es gibt also schon einige Möglichkeiten - ich weis nicht wie schnell Du einen Termin bei einem Dermatologen bekommst. Man könnte bis dahin einmal in die Apotheke gehen und fragen ob sie eine Salbe gegen Juckreiz haben.

VG Stephan

In letzter Zeit ist es sehr heiß. Man trinkt mehr und schwitzt mehr. Man duscht mindestens doppelt so häufig, rasiert vielleicht Arme und Beine öfter, und wegen des Sonnenscheins cremt oder ölt man sich großzügiger oder öfter ein, wird vielleicht noch von Insekten gestochen, auch Hitzepickel jucken wie verrückt.

Bei Hitze sollte man auf Parfümstoffe in Pflegeprodukten und Waschmitten etc. ganz und gar verzichten. Die Wäsche zu spülen ist wichtiger, als Waschen, Duft und Flauschikgkeit. Waschmittel- und Weichpülerreste in Textilien können vom Schweiß angelöst werden und die ohnehin schon durch die Hitze überreizte Haut heftig irritieren. Eine schlecht gespülte Legging, womöglich noch aus Chemiefaser auf frisch rasierter Haut, das muss ja eine Reaktion geben.

Ab 28°C schwitzt man schon, ohne dass man sich anstrengt. Weil das nicht so oft und lange in unseren Breiten vorkommt, ist unser Körper das "nicht gewohnt". Plötzlich soll er aus den aufgenommenen Flüssigkeiten große Mengen Schweiß bilden und aus dem Bindegewebe durch die Poren pumpen.

Bei manchem reagiert dann das Bindegewebe darunter irritiert, weil es "überfordert" ist. Kleinste alltägliche Verletzungen, ein kleiner Kratzer, ein Mückenstich, ein eingewachsenes Haar auch schon ein ganz kleiner Schlag oder Stoß kann da ausreichen, um zu einer (auch flächigen) Entzündungen des Bindegewebes zu führen.

Entzündetes Bindegewebe ist berührungsempfindlich, fühlt sich warm an und schwillt evtl. auch prall an. Die Haut kann schon von Winzigkeiten "wild werden", kleine Kratzer, die man sonst gar nicht wahrnehmen würde, werden dann schon zu Wunden und brauchen wesentlich länger, um abzuheilen.

Bevor du jetzt schon von Arzt zu Arzt pilgerst, sorge mal dafür, dass du nicht so viel schwitzen musst. Das lässt sich ganz einfach machen. Ein handliches Tuch, eine Plastiktüte, eine kleine Flasche Wasser, fertig ist die persönliche, tragbare Klimaanlage. Arme und Beine immer mal wieder feucht abwischen, schon ist einem nur noch halb so warm.

Zu empfehlen ist auch dies: Ich habe mir aus dünnerem Frotteestoff zwei Stulpen für die Unterarme gemacht. Die Beine einer ausrangierten Legging oder die Ärmel eines T-Shirts tun es auch. Die mache ich ein wenig feucht und trage entweder einen oder beide. Kühlt genau so gut wie ein Wadenwickel.

HIT - Extremer Juckreiz - seltsame Plage?

Liebe Freunde,

Ich bin es wieder, mit einer neuen Frage zu der merkwürdigen Plage die mich heimsucht. Es wurde bei mir eine Histaminintoleranz festgestellt, daraufhin habe ich 2 Wochen diese strikte Diät gemacht, mich noch einmal untersuchen lassen und BAMM, ich hab sie...

Der Arzt meinte, dass er nicht wisse woher der Ausschlag kommt (Ich war beim Hausarzt, beim Hautarzt, beim Allergieologen und auch bei einem Umweltarzt). Manche meinen es könnte die Mischung zwischen Hausstaubmilbe und HIT sein, doch ich habe alle Vorkehrungen getroffen und halte mich strikt an diese. Das heißt ich ernähre mich Histamin(frei) (so gut es geht) und wechsle wegen den Milben jede Woche meine Bettwäsche, wasche einmal die Woche alles ab und den Boden wische ich fast täglich feucht (auch mit Desinfektionsmitteln). Ich habe zwar Hunde, aber die wohnen im Haus meiner Eltern und nicht in meiner eigenen Hütte... Was ich noch mache, ich halte die Luft so trocken wie möglich und lüfte jeden Tag eine Stunde und wenn ich zu Hause bin jede Stunde für je zwei bis fünf Minuten. Ich mache extra deswegen auch Sport um evtl. schlechte Stoffe im Körperfett abzubauen...

Ich bin am Verzweifeln, ich weiß nicht mehr was ich tun soll, durch die HIT lebe ich zwar gesünder (ein wenig einseitig wegen dem übermäßigem Gemüse aber gesund). Trotzdem geht dieser verdammte JUCKREIZ nicht mehr weg, er ist überall, in der Wärme ist er am schlimmsten, an den Armen, Handgelenken, Beinen, in allen Beugen und ich kann oft deshalb nicht einschlafen. Dabei schmiere ich mich jeden Tag ein, dusche nur noch alle zwei Tage (was mir extrem schwer fällt), trinke 3l Wasser am Tag (okay 1,5l sind Tee oder Holundersaft), nehme ein Allergiemittel (seit 4 Wochen, aber es hilft nicht), ich verwende keine Parfumhaltigen Duschgels, Deos, überhaupt Parfum, Cremes, ecc. Und ich hab es sogar mit den Cortisonähnlichen Cremen probiert, habe sogar Juckreizstillende Cremes und Tabletten verwendet, es hilft nicht!!!

Was kann ich noch tun, wisst ihr einen Rat? Ich kann doch nicht einfach nur abwarten, dass es endlich aufhört. Wenn noch weitere Allergien oder Intoleranzen feststehen würden, würde ich es ja verstehen...

Und noch ein paar abschließende Fragen: - Was für Reis kann man noch essen bei HIT (da ja der weiße "verboten" ist)? - Woher bekommt man Hefefreies Brot und überhaupt in welchen Lebensmitteln findet man keine Hefe, ich war im Supermarkt und fand fast nichts (was ich noch essen darf und schmeckt) ohne Hefe (das ist sogar in Aufstrichen drin)?! - Und wie kann ich sicher sein, dass das Fleisch das ich kaufe wirklich "frisch" ist, oder meint man damit nur - sofort und frisch verarbeiten?

Danke schon einmal, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen, Verzweiflung - wegen dem Jucken - ich fühle mich so unwohl.

Ganz liebe Grüße Angel

P.S.: Anfangs gibt es keinen Ausschlag, kratze ich aber unabsichtlich (Nachts), dann kommen so kleine Pickelchen (es sind einfach winzige Hauterhöhungen, die gerötet sind)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?