Hautveränderungen- welche Creme gleicht den Flüssigkeitsverlust der Haut aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen sehr trockene Haut hilft oft eine hochprozentige Urea-Salbe, die klebt garantiert nicht und zieht sehr gut ein. Wenn deine Hautprobleme aber so groß sind, wie du schreibst, solltest du vielleicht mal zu einem Hautarzt gehen und dich beraten lassen. Um das Scheuern zu vermeiden, solltest du für einige Zeit Unterhosen bis zum Knie tragen, die gibt es in Microfaserqualität als Sportunterwäsche, die reiben nicht. Gute Besserung!

5

Danke, der Tipp mit der halb- langen Unterwäsche ist wirklich gut.

0

Es gibt eine Körperlotion von Vichy, ich glaube sie heißt Vichy Lipidiose Nutritive, die finde ich richtig gut. Ich hatte letzten Winter auch sehr trockene Haut, so dass sie richtig geschuppt hat und diese Creme hat mir ganz wunderbar geholfen, und sie zieht sehr gut ein!

Meine Lippen schälen sich seit 6 Monaten regelmäßig ab und verheilen nicht mehr.

Seit 6 Monaten verheilen meine Lippen nicht mehr. Es bilden sich immer Hautschuppen, die sich dann ablösen wenn ich sie nicht abziehe und darunter ist extrem sensible Haut, die dann sofort wieder eintrocknet, dick wird und sich abschält. Es wächst einfach keine normale, gesunde Haut mehr nach. Wenn ich die Hautschuppen drauflasse, schälen sie sich nach einigen Tagen von selbst ab, die Haut darunter beginnt dann sofort, sich wieder abzuschälen. Ich war schon bei 2 Hautärzten, die eine hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben, die genau gar nichts gebracht hat, außer dass die überschüssige Haut noch schneller nachwächst und sich noch schneller abschält und die Hautfetzen leichter abgehen. Der andere Arzt hat mir eine Vaseline-Lanolin Creme verschrieben, die auch nichts bewirkt hat, außer dass meine Lippen auf dauer noch trockener wurden. Abgesehen davon habe ich schon alle möglichen Pflegestifte und auch natürliche Fette wie Sheabutter, Kokosöl und auch Salben wie Ringelblumensalbe probiert. Nichts hat geholfen. Es ist immer dasselbe, die oberste Hautschicht stirbt ab, löst sich ab und das ganze nochmal von vorne. Hierbei handelt es sich nicht einfach um trockene Lippen. Ich trinke 2-3 Liter Wasser pro Tag, ernähre mich Gesund und mein Blutbild ist voll in Ordnung. Was kann das sein? Was kann ich tun? Kann das denn jemals wieder verheilen? Ich bin verzweifelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?