Hautprobleme - weiß nicht weiter

4 Antworten

Ich kenn 2 Bekannte, die eine Allergie gegen Erdbeeren (und eine noch gegen Tomaten) haben, wo genau diese rauhen, juckenden, offenen Stellen auftreten, wenn sie Erdbeeren (Tomaten) essen. Durch Verzicht auf die Lebensmittel gehen die Symptome wieder weg, aber es kann auch sein, dass die Allergie mit der Zeit und mit Verzicht wieder verschwindet. Bei einem anderen Bekannten, treten so juckende Stellen auf, wenn er Alkohol trinkt. Also mein Rat, beobachten wann es schlimmer wird und eventuell auch einen Essensplan machen mit den Dingen die du gegessen hast und anschließend ausschließen und herausfinden zu können, woran es liegt. Gute Besserung auch von mir!

Hallo Guilty!

Ich kann deine Situation ganz gut verstehen, da ich das selbe Problem über knapp 2 Jahre hatte und mir auch keiner helfen konnte! Ich hatte das eine Zeit lang nur auf einer Stelle und dann hat sich das immer geändert oder es wurden mehr Stellen! Bei mir wurde es als Neurodermitis diagnotiziert und ich habe auch Corison und sämtliche Salben erhalten und nix hat geholfen! Bin dann in ein KH gefahren zu einer Hautstation und die haben mir eine Salbe verschrieben die Advantan heißt! Bitte frag deinen Arzt ob du die nehmen darfst bzw. ist die sowieso ohne Rezept nicht erhältlich! Wenn der Arzt ja sagt, dann brauchst du damit nur wenige male einschmieren und dann macht die Haut zu! Sobald das so ist, mit der Salbe absetzen und mit Bepanten Wund und Heilsalbe weiter schmieren! Bei mir war es dann weg! Seitedem nehme ich zusetzlich Propoliscreme, Aloevera und Lavendelöl für meine Haut und hab keine Probleme mehr! Was natürlich wahrscheinlich auch mitgeholfen hat, war mein besuch am Meer! Wenn du jedoch komplett offen bist, würde ich lieber warten, bist das zu ist, da es sonst sicher voll brennen wird! Wünsch dir ALLES GUTE!!

Falls die Tipps hier nicht helfen, bitte zu einem Heilpraktiker oder Arzt gehen, der sich mit TCM auskennt. Ein Freund hatte dieselbe Thematik, der HP hat der Haut angesehen, dass es um eine Entgiftungs-Situation geht. Fragte, ob ihn etwas gestochen hat. Ich glaube, er hat geschröpft und danach war es gut. Die Hautärzte konnten ihm nicht weiterhelfen. Er ging dort nur hin weil er verzweifelt war, er hätte dem HP sonst niemals vertraut. Seither ist er begeistert.

Was hilft bei extrem trockener und aufgekratzter Haut auf dem Handrücken ?

Mein Sohn hat die Neigung zu Neurodermitis geerbt und immer mal mit trockener Haut zu tun. In den letzten beiden Tagen wurde es aber extrem, die Handrücken sind leuchtend rot und blutig gekratzt. Keine Salbe hilft wirklich und an den Händen hält auch nichts lange. Für die Nacht habe ich sie verbunden, damit er nicht kratzen kann, aber in der Schule geht das schlecht. Was kann ich tun, um ihm zu helfen? (Außer zum Arzt zu gehen, was ja erst morgen wieder möglich ist)

...zur Frage

Massive Hautprobleme an den Händen

Hallo, ich habe seit Jahren massive Schwierigkeiten mit der Haut an den Händen. Die Haut ist sehr dünn und empfindlich. Ich habe phasenweise so gereizte Haut, das mir das sehr sehr brennt, einreisst, es ist weiß vor lauter trocken, rot gefleckt, auch die fingerspitzen über dem nagel sind teilweise angegriffen. die Haut spannt. Wenn es ganz schlimm ist, brennts richtig. Das alles aber phasenweise - mal kann ich alles machen, mal merk ich das kleinste händewaschen. Ich hab vor Jahren schon diverse Allergietests hinter mich gebracht, eine ratlose Hautärztin die was von neurodermitis sagte, und viele, viele cremes durch. Am Besten hilft mir urea-creme und eine namens human touch. Tipps wie Handschuhe kaufen und über nacht einfetten kenne ich. Ja, meine Hände sind oft stark belastet durch putzen. Allerdings weniger durch die Mittel, sondern eher durch das Wasser. Ich gehe demnächst nochmal zu einem anderen Hautarzt, vielleicht fällt dem noch was ein. Das kann ja auch kein Dauerzustand sein... Dankeschön :-) lg Hat von euch jemand etwas ähnliches und bekommt man das vielleicht auch wieder weg?

...zur Frage

Woher kann leichter Ausschlag an den Händen kommen?

Ich war gestern Abend bowlen und habe im Laufe des abends gemerkt, dass ich leichte Rötungen an beiden Händen hatte. Es könnte vielleicht von der Seife des WCs dort kommen, Die Hände sind heute auch immer noch leicht gerötet und rau. Könnte es auch eine allergische Reaktion sein? Es ist an beiden Händen, leicht raue Haut und rote Flecken oder Auschlag auf der Handoberfläche.

...zur Frage

Was hilft gegen extrem trockene Hände

Meine Freundin hat so wahnsinnig trockene Hände. SIe cremt sie sich schon öfters am Tag ein, aber es wird nicht besser. Die gesamte Handaußenfläche ist rau und aufgesprungen und juckt ein bisschen. Was könnte ihr dagegen helfen? Wie gesagt, fettige Cremes vor dem zu Bett gehen und mit Baumwollhandschuhen schlafen macht sie schon.

...zur Frage

Was ist das für eine raue Haut an der Fußsohle?

Ich habe seit längerer Zeit so eine schuppige Haut an den Fußsohlen, an beiden Füßen! Ich muss dazu sagen, dass ich oft die (Horn)haut am Hacken abgepult habe.. jetzt ist aber an den Füßen so schuppige Haut. Habe schon gelesen dass es Fußpilz sein könnte, aber woher sollte der denn kommen? Habe auch gelesen dass es eine Creme in der Apothele gibt, die man auch zur Vorbeugung nehmen kann bzw. wenn es doch keiner ist, ist es nicht schlimm wenn man sie benutzt.. ich weiß zum Arzt ist immer besser, aber was sagt ihr dazu? Sieht man das Foto?

...zur Frage

Woher kommt eine Allergie um die Augen?

Vorab schon mal: Ich schminke mich nicht. Ich habe seit ein paar Tagen um die Augen herum ganz raue Haut, die juckt und sich etwas abschuppt. Die Haut ist auch geschwollen. Ich weiß nicht vorher das kommen kann. Hat jemand eine Idee, was man dagegen tun kann, es ist nämlich sehr lästig und sieht auch doof aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?