Hautprobleme

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Neurodermitis ist unheimlich lästig. Der Juckreiz manchmal unerträglich. Eine gesunde Ernährung kann auf jeden Fall helfen. Das ist kein Witz. Versuch mal keine künstlichen Lebensmittel zu dir zu nehmen, alles naturbelassen, keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe möglichst alles selbst hergestellt. Du wirst sehen, das verbessert deine Neurodermitis enorm. Auch so Zuckerzeugs wie Fanta, Cola und Co. sind Gift für Neurodermitishaut. Nimm einfach nur Apfelschorle oder einen unaromatisierten kräutertee.

Es gibt genug Sportübungen ,die du im Netz anschauen kannst.(Natürlich auch versuchen sie nachzumachen)

Diese sog. postinflammatorischen (nach Wärmeeinwirkung) Pigmentierungen sind bekannt. Es dauert meistens ca 2 Jahre bis die wieder weggehen, ein Mittel, das zu beschleunigen gibt es nicht.

Die Neurodermitisbehandlung gehört natürlich in die Hände eines Hautarztes, ggf. zusätzlich eines Psychotherapeuten. Wenn man unbedingt etwas gantiert nicht Schädliches selber versuchen will, würde ich die Physiogel AI Creme regelmäßig 2x tgl. empfehlen. Es ist eine hervorragende Pflege mit Substanzen gegen Juckreiz und Entzündung.

Hallo IndiaSpirit,

zu 1.,ich habe noch keinen gesehen,der mit einer Wärmflasche verbrannt wurde,wenn dann ist es in ein paar Stunden vergessen,

zu 2.,wenn du weißt ,das Kortisonsalben dir nicht helfen,dann kannst du von hier auch keine andere Mittel verlangen,die Haut wird durch Kortison immer dünner und gelangt irgendwann so ins Blut.Pudern hilft bestimmt mehr.

zu 3.,ich verstehe nicht ,wie man mit 14 Jahren erst 59kg zunimmt ,und anschließend 54 kg wieder abnimmt.Das sind jedesmal über 1 Zentner,obwohl immerhin am Ausgangsgewicht 5 kg fehlen.

Ich weiß nicht in welch einen Zeitrahmen sich alles abgespielt hat,aber eines kann ich dir raten:Wenn du Sport treiben möchtest,dann nur unter ärztlicher Trainerkontrolle

Alles Gute Dete

(PS: Denke daran: NICHT OHNE ARZT)

Zu erstens kann ich sagen - das gibts wirklich.. ;-)

Auch mir ist das passiert, hatte eine Wärmflasche auf meinem Oberschenkel liegen, für mich war es angenehm, nicht zu heiß, aber trotzdem habe ich seither ein dunkelrotes Muster auf dem Oberschenkel.. bin auch zum Arzt gegangen weil ich zuerst nicht wusste was das ist, doch der sagte das kommt von Wärme! sozusagen eine leichte Verbrennung!

Weiß allerdings nicht, wie das passieren kann.. vielleicht liegts an der Haut? Weiß auch nicht wie man das wieder wegbekommt.. leider.. aber ich kann jedenfalls bestätigen, dass es sowas gibt.. ;-)

0

Die Verbrennung durch eine Wärmeflasche geht. Ich hab das selbst schon seit zei Jahren und es geht nicht weg. Außerdem noch leichte Verbrennungen am Oberschenkel ( auch von Wärmeflasche :D ) !

Was möchtest Du wissen?