Hautausschlag um Narbe

0 Antworten

Pille oder Homonpflaster was ist besser?

Ich habe seit kurzer Zeit einen festen Freund und ich möchte mich auch um die Verhütung kümmern, wenn wie bald Sex haben. Von der Pille hat man so viel schlechtes Gehört in letzter Zeit. Es gibt doch auch Hormonpflaster. Sind die empfehlenswert?

...zur Frage

Juckender Hautausschlag mit Gliederschmerzen

Seit Samstag habe ich einen stark juckenden Hautausschlag, der sich ausgehend von Oberarmen und Oberschenkeln inzwischen auf den kompletten Körper ausgeweitet hat. Zunächst waren es lediglich einzelne Pocken mit Flüssigkeit gefüllt, Inzwischen flächendeckend. Der Ausschlag wird an manchen Stellen blau und schmerzt bei Berührung (kratzen). Vor 3 Wochen hatte ich einen Zeckenstich. Darauf hin wurde ich gegen Tetanus geimpft. Starke Nackenschmerzen mit Schwindel und pulsierenden Kopfweh habe ich seit 2 Wochen, weitere Gliederschmerzen folgen seit gestern. Der Arzt vermutet entweder Borreliose oder eine Abart von Windpocken (ich arbeite im Kindergarten, meine Mutter leidet im Moment unter Gürtelrose). Nun muss ich die Ergebnisse der Blutuntersuchungen abwarten. Zur Zeit behandel ich den Ausschlag mit einer Creme gegen Windpocken, die den Juckreiz stark abschwächt. Was kann das sein? Ich bekomme langsam Angst.

...zur Frage

Juckender Hautausschlag nach Wärmepflaster Anwendung?

Ich habe gestern ein Wärmepflaster am Rücken angewendet, wegen extremer Verspannungen. Es war nicht das erste Mal. Aber sowas ist mir noch nie passiert, heute morgen war die Stelle immernoch rot und man hat die Pflasterform deutlich noch gesehen, die Haut ist leicht angeschwollen und juckt fürchterlich. Fenistil Gel hat nicht wirklich geholfen. Kühlpad bringt Erleichterung. Mehr hab ich nich nicht versucht.

...zur Frage

Komischer Ausschlag auf der Haut, kein Jucken?

Hallo,

Ich mach mir im Moment ein bisschen Gesanken. Ich habe auf Höhe meiner Hüfte einen komischen kleinen roten Ausschlag. Die Flecken sind ganz ganz leicht erhoben, jucken aber nicht. Er kommt aus dem Nichts und geht auch genauso wieder, manchmal sind es viele rote Punkte und manchmal nur wenige. Dazu muss ich sagen, dass es links und rechts, also auf beiden Seiten auftritt.

Es tritt erst seit 2 Monaten auf, früher hatte ich es nie. Genau auch seit dem leide ich in den letzten Wochen vermehrt unter Stress und dazu psychische Belastung mit mir trage, kommt dieser Ausschlag auch immer öfter und kommt in Schüben.

Allergien sind augeschlossen. Könnte es ohne den Juckreiz doch vielleicht Nesselsucht oder ähnliches sein, oder doch einfach nur ein „harmloser“ durch Stress Situationen ausgelöster Ausschlag? 

möchte nicht direkt zum Hautarzt, denn wie gesagt kommt und geht der Ausschlag wie er will.

...zur Frage

Hemmen Eltern die Persönlichkeitsentwicklung?

Beobachte in letzter Zeit immer wieder, daß manche erfolgreiche Leute, teilweise ohne Eltern aufgewachsen sind oder sich im laufe der Zeit mit Ihnen zerstritten haben.

Dennoch sind diese Leute überaus erfolgreich. Kann man daraus den Umkehrschluß ziehen, daß man sich ohne Eltern besser entwickeln kann?

Beispiele: Mario Barth, Michael Wendler, Uwe Hück, AWD-Chef Carsten Maschmeyer

...zur Frage

Juckenden ausschlag nach dem sonnenbad. Hautarzt meint Sonnenallergie. Habe allergietabletten bekommen und sonnenschutzcreme gewechselt. Hilft aber alles nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?