Hautarzt vertrauen?

3 Antworten

Ich lege nicht großen Wert auf diese Benotungen im Internet, weil häufig vielfältige Gründe dahinter stecken, die überhaupt nichts mit der Qualifikation des Arztes zu tun haben.

Ich kenne nach vielen Jahren im ärztlichen Beruf keinen dermatologischen Kollegen, der einen Hautkrebs nicht erkennen würde.

Wenn Du allerdings selbst die Erfahrung gemacht hast und an einer Diagnose zweifelst, solltest Du den Hautarzt wechseln.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Wenn du so schon bedenken seinetwegen hast dann solltest du ihn wechseln!

Hallo...da gibt es nur Eines....den Hautarzt wechseln !!!!

LG

Gibt es irgendwo UV Licht nur für das Gesicht?

Ich habe im Winter das Problem, dass meine Haut an den Wangen trotz ständigem eincremen immer trocken und rot wird. Ich war vor einer Weile schon beim Hausarzt und der meinte, da könnte man wenig tun, weil das UV Licht fehlt. Kann ich irgendwo UV Licht bekommen nur für das Gesicht? Ins Sonnenstudio will ich nicht gehen...

...zur Frage

Appetitlosigkeit ...?

Hallo

Meine Mutter (74) hat seit einiger Zeit Gelenksprobleme (rheuma).

Die starken Schmerzen sind schon vorbei nur in den Armen (schulterbereich)...fühlt sie sich "geschwächt"(keine Kraft )...

Sie wird auch schnell müde ....Und hat 8 Kilo abgenommen und hat auch viel Schleim

Sie bekommt kein Fleisch mehr runter sondern nur noch süsses .

Was kann das sein bzw was kann man tun

Lg

...zur Frage

Seit 6 Jahren gerötete Stelle an der Schulter. Wird die Stelle noch größer? Ist es gefährlich?

Hallo zusammen

Wir waren vor 6 Jahren im Urlaub, ich war an einem Tag im Schwimmbecken draußen in der Mittagssonne. Ich weiß nicht genau wann die schmerzen begonnen haben, da brennt meine Schulter. Die war rot, ich habe versucht die Stelle abzukühlen und gegen Abend und am Abend hatte ich dann Voltaren aufgetragen, Voltaren müsste die Creme gewesen sein weis ich aber jetzt nicht mehr genau.

Das habe ich dann 4,5 Tage gemacht nach ca. 7 Tagen war der Schmerz glaube ich weg. Jedoch hatte die Stelle an der Schulter nur geschmerzt und sie war ziemlich gerötet, da waren also keine bläschen, die Stelle an der Schulter war und ist bis heute so groß wie eine ausgewachsene Handfläche, drauf sind mittelmäßig normalgroße pickel.

Auf beiden Schulterseiten sind zwar pickel jedoch wo die pigmentverfärbung ist, sind mehr. Was soll ich jetzt machen? Kann es schlimmer werden? Wie kann sich so ein großer fleck in Zukunft weiterbilden???

Ich hoffe Ihr könnt mir hilfreiche tipps und ideen geben

...zur Frage

Sieht das nach Hautkrebs aus? (Unterlippe,Angst..)?

Hallo, Ich hab eben aus Zufall einen.. Rotbraunen vielleicht auch Braunen Fleck an meiner Unterlippe gefunden der früher soweit ich weiß noch nicht dort war kann nicht genau erkennen ob er Rotbraun oder richtig Braun ist.. Ich wollte mal fragen ob das für euch nach Hautkrebs aussieht :( ich habe echt Angst davor und ich werde auch zum Hautarzt gehen ich wollte nur erstmal fragen wie das für euch aussieht und ob man an so einer Stelle überhaupt Hautkrebs bekommen kann Noch ein paar Sachen zu mir ich bin 16 Jahre alt und bin vom Typ her jemand der sehr Wenig nach draußen geht (auch im Sommer) deshalb habe ich eigentlich nie Sonnenbrand ich bin zwar ziemlich Hell aber das liegt auch daran das ich wie schon erwähnt so gut wie nie rausgehe ^^ Ich habe gelesen das sowas auch einfach ein "Blut Bläschen" sein könnte stimmt das?

...zur Frage

Meine Nase läuft seit 2 Jahren dauerhaft, kein Arzt kann mir helfen, was kann es sein?

Also Ich habe seit 2 Jahren täglich Schnupfen(verbrauche 3 Taschentuchpackungen am Tag), Ich war bei 5 Ärzten und keiner kann mir sagen woran es liegt, beim Allergie Test konnte auch nichts festgestellt werden, könnt ihr mir vllt weiter helfen ich verzweifel langsam , da es mich echt beeinträchtigt

...zur Frage

Soll ich zum Hautarzt nur wegen meinen Pickeln??

Ich habe nicht sonderlich große und viele Pickel, manche Leute haben natürlich viel schlimmere. Ich habe seid 2 - 3 jahren an der gleichen stelle ganz viele kleine Pickel und ab und zu mal große Beulen die auch ziemlich weh tun. Alle Pickel und Mitesser sind nur auf der Stirn doch nun seid 4 Monaten fängt es auch an den Wangenknochen an ich habe gestern auch wenn es falsch ist sie ausgedrückt weil ich es einfach nicht mehr sehen konnte.

Meine frage ist einfach ist es nicht irgendwie blöd wenn man nicht ein ganzes Gesicht voll großer schmerzhafter Pickel hat und trotzdem zum Hautarzt geht? Ich würde gerne gehen aber ich trau mich nicht, weil es eben nicht so extrem ist. Aber von allein, möchten die Hautunreinheiten auch nicht weg gehen :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?