Hausschuhe oder dicke Socken für Kinder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe viel mit kinderfüßen und deren Schuhe zu tun da es mein Beruf ist die passenden Schuhe zu finden... Ich weiß jetzt nicht wie alt das Kind ist... Aber eigendlich haben sie schon recht... Socken sind bis zu einem gewissen Alter Wichtig damit sie noch alles sehr gut spüren wo sie hinlaufen und wo drauf sie laufen. Schuhe sind aber auch nicht verkehrt weil da der Kinderfüß einen sehr guten halt drinne hat und das Kind dadrin sicherer Läuft. Aber ich denke für zuhause reichen Socken mit einer Ledersohle oder noppen.

Kann nur sagen so genannte" Rutschesocken". Das sind Socken mit Noppen oder auch einfacht Gummi an der Sohle eingesetzt. DAmit ist man als Kind viel beweglicher und kann besser spielen und es bleibt nicht am Socken hängen. Man ist auch genauso warm und kinder tragen sie meist lieber, weil sie nicht das Gefühl haben nervige Schuhe anziehen zu müssen.

Fußknöchel Krampf durch falsche Schuhe?

Hallo ihr Lieben,

Ich hab mir gestern neue Hausschuhe gekauft, ganz normale Sandalen/Pantolette. Ich muss dazu sagen, dass ich meistens nur mit Socken rumlaufe, ist einfach bequemer. Gestern beim tragen merkte ich schon, das die Sohle sich ziemlich hart anfühlt beim laufen. Dies ist ziemlich ungewohnt für mich, meine normalen Schuhe haben immer ein weiches Fußbett. Jetzt ist es so, das ich letzte Nacht Krämpfe in den Fußknöcheln bekam, also wie ein Wadenkrampf, nur an den Fußknöcheln, habe versucht den Krampf durch dehnen weg zubekommen, aber am Knöchel funktioniert das nicht. Musste mich dann ne Zeit lang hinstellen, dann ging es weg. Wadenkrämpfe kenne ich und auch mal ab und an diese Krämpfe am Fußknöchel, meistens kam dies durch Magnesiummangel. Diesmal hab ich irgendwie meine neuen Hausschuhe in verdacht, könnte das sein? Gewöhnt man sich noch an die Schuhe, oder sollte ich mir doch lieber andere kaufen oder sie am besten wieder ganz weg lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?