Hausschuhe oder dicke Socken für Kinder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe viel mit kinderfüßen und deren Schuhe zu tun da es mein Beruf ist die passenden Schuhe zu finden... Ich weiß jetzt nicht wie alt das Kind ist... Aber eigendlich haben sie schon recht... Socken sind bis zu einem gewissen Alter Wichtig damit sie noch alles sehr gut spüren wo sie hinlaufen und wo drauf sie laufen. Schuhe sind aber auch nicht verkehrt weil da der Kinderfüß einen sehr guten halt drinne hat und das Kind dadrin sicherer Läuft. Aber ich denke für zuhause reichen Socken mit einer Ledersohle oder noppen.

Kann nur sagen so genannte" Rutschesocken". Das sind Socken mit Noppen oder auch einfacht Gummi an der Sohle eingesetzt. DAmit ist man als Kind viel beweglicher und kann besser spielen und es bleibt nicht am Socken hängen. Man ist auch genauso warm und kinder tragen sie meist lieber, weil sie nicht das Gefühl haben nervige Schuhe anziehen zu müssen.

Ich würde dicke Socken oder Hüttenschuhe mit weicher Ledersohle wählen, die sind schön warm und rutschen nicht.

Dicke Socken mit ABS Noppen!Diese gibt es mittlerweile zum Aufbügeln!

Sehr zu empfehlen sind Lederschlupfschuhe. Sie sind weich, rutschen nicht und halten die Füße warm. Im Gegensatz zu ABS-Socken enthalten sie auch keine krebserregenden Weichmacher.Gibt es z.B bei Baby Butt.

Was möchtest Du wissen?