Hausmittel gegen Warzen?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schöllkraut!

bei meinem Hund hats geholfen!! (ohne Witz)

Der ätzende gelbe Saft wirkt stark hautreizend und löst, täglich aufgetragen, Warzen, Hühneraugen und Schwielen auf. Hierbei ist es wichtig, dass er täglich auf die Warzen aufgetragen wird und dass die umgebende Haut wegen der Ätzwirkung unbenetzt bleibt.

aus: http://www.heilkraeuter.de/herbs/schoellk.htm

ich habe ne Bekannte die schneidet Warzen einfach ab und desinfiziert dann mit Alkohol ...Hiiiiiiiiilfeeeeeeeee - nicht zur Nachahmung empfohlen (aber bei ihr funktioniert das)

also ich meine, WENN eine Warze wirklich stört, wäre der Gang zum Arzt das Sinnvollste!

(das hab ich so gemacht - OP - Warze weg - und alles gut)

  • Den Saft des gelb blühenden Schöllkrauts mehrmals am Tag auftragen.
  • 50 ml Thujen -Tinktur mit 10 Tropfen Teebaumöl und 5 Tropfen Oregano-Öl mischen. Die Warzen damit regelmäßig einpinseln.
  • Regelmäßig eine Tinktur der Thuja (Lebensbaum) auf die Warzen auftragen.
  • Eine Scheibe frischen Knoblauch auf die Warze legen und mit einem Heftpflaster befestigen. 4 Tage bis 7 Tage drauf lassen.
  • Apfelessig und Bittersalz im Verhältnis 4 : 1 verrühren; die Warze mit einem sauberen Wattebausch (in Mischung getränkt) mehrmals täglich abtupfen.
  • Die Warze regelmäßig mit Ameisensäure bestreichen. Dies sollte allerdings ein erfahrener Mediziner machen. Er weiß genau, wie er mit der Ameisensäure umgehen muß.

Schwarze pickelchen unter der Nase

Hallo. Habe heute wieder eine Frage.. Mir ist aufgefallen dass ich unter meiner Nase, sprich zwischen Nase und Mund, kleine schwarze pickelchen habe. Die sind ziemlich klein doch trotzdem nicht zu übersehen! Auch habe ich ein paar auf der Stirn. Manche kann man ausdrücken doch ein paar nicht. Stört mich sehr und ich hoffe dass ihr einen guten Rat habt, damit ich die endlich los habe. Am besten wären Hausmittelchen mit denen ich diese hartnäckigen Dinger weg bekomme. Vielen Dank im vorraus:-) vaniGoesWild

...zur Frage

Pilz( ?) an Fingerkuppe

Hallo zusammen,

ich bekomme nun zum dritten mal innerhalb von ca. zwei Monaten kleine gelbliche Bläschen an der Fingerkuppe meines kleinen Fingers. Das letzte mal war vor drei Wochen. Davor wars auch schon mal, weis aber nicht mehr genau wann.

Zuerst bekomme ich zwei bis vier dieser Bläschen. Nach zwei Tagen wird dann die Haut ganz trocken und fest. Es zeigen sich dann auch runde rote Zonen mit einem blutroten Punkt in der Mitte. Danach lößt sich die Haut mitsammt den Bläschen ab.

Begleitet wird das von einem tauben Gefühl in der Fingerkuppe und leichten Schmerzen zum Schluss.

Wäre nicht Weihnachten würde ich jetzt zum Hautarzt.

Vielleicht weis hier jemand was das ist und was ich machen kann.

Besten Dank xrax

...zur Frage

Sind die Warzen weg?

Hallo, ich hatte zwischen dem 1. und dem 2. Zeh eine Ansammlung von Warzen.. Jetzt war ich heute ein letztes mal beim Arzt und der meinte sie sind weg (es war aber nur eine Arzthelferin, die ziemlich unsicher rübergekommen ist..)! Und jetzt sind die unter der Haut noch so kleine weiße Punkte, sind das die Rückstände der Warzen oder sind die Dinger noch da? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?