Hausmittel gegen Halsschmerzen und Heiserkeit - was hilft?

7 Antworten

Hallo,

bei deinen Beschwerden solltest du viel trinken, z.B. warmen Kräutertee mit Honig – das kann die Schmerzen im Hals lindern. Gurgeln mit Salzwasser ist auch gut gegen Halsbeschwerden geeignet, weil dadurch der Hals desinfiziert und die Schleimhäute gereinigt werden. Dafür solltest du einen halben Teelöffel Salz in einer Tasse mit warmem (nicht heißem!) Wasser auflösen und mehrmals am Tag damit gurgeln. Auch die Inhalation von ätherischen Ölen kann das Kratzen im Hals sehr gut abmildern.

Da du nicht nur Halsschmerzen hast, sondern auch Heiserkeit und fast keine Stimme, solltest du vielleicht ausprobieren, Hausmittel mit Halstabletten zu kombinieren, um einen schnellen und besseren Effekt erzielen zu können. Achte dabei darauf, dass die Lutschtabletten deine Schleimhäute zusätzlich befeuchten und auch schmerzlindernd gegen das Halskratzen wirken. Hier findest du eine Übersicht, wie die einzelnen Wirkstoffe in Halstabletten wirken und worauf du achten solltest: https://www.gelorevoice.de/halsschmerzen/behandlung

Gute Besserung!

Vielen lieben Dank!

0

Fencheltee hilft bei Halsschmerzen und Heiserkeit. Wenn es zum Essen geht, um die Schmerzen zu reduzieren, nehme Doritricin. Aber nur um den Schmerz vom Halsschmerz beim Essen zu reduzieren. Beim Halsschmerz helfen maximal Paracetamol oder Ibuprofen als Schmerzmittel. Aber das verlängert wieder die Krankheit. Ansonsten die angeblichen Halsschmerzmittel helfen nicht wirklich sondern nur anscheinend. Kamilletee hilft eine Entzündung zu reduzieren und Pfefferminz ist gut bei Erkältung. Halsschmerz-Tabletten reduzieren zwar den Halsschmerz. Wirken aber nicht beseitigend. Wurde auch in Tests schon beschrieben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hei!

Zunächst ist es wichtig, dass du den Tag über viel trinkst. Normalerweise heißt es mindestens 2 Liter pro Tag ;) Ich trinke meistens warmen Tee und mache mir da etwas Honig rein. Schmeckt gut und lindert die Halsschmerzen. Was mir ebenfalls immer hilft bei Halsschmerzen, sind warme Halswickel. Ist auch ein total angenehmes Gefühl, während man die Wickel dran hat.

Bei Erkältungen allgemein finde ich Inhalieren die beste Methode um die Beschwerden zu lindern. Zum Inhalieren verwende ich sehr gerne ätherische Öle (meistens das Babix Öl). Lindert die Beschwerden hervorragend und man verspürt bereits während dem Inhalieren ein wohltuendes Gefühl.

Auch Erkältungsbäder helfen immer super. Da muss man nur aufpassen, dass man nicht zu schnell aus der Wanne aussteigt, da ansonsten oftmals der Kreislauf verrückt spielt.

Liebe Grüße

Warme Halswickel können die Wärme zurückstauen und dadurch die Entzündung verschlimmern.

Mir heften eher wärmeentziehende Wickel, das sind kalte, fast nasse Tücher, die man dreilagig nach Prießnitz anlegt. Man muß sie abnehmen, sobald sie Körperwärme angenommen haben, also sich nicht mehr kalt anfühlen. Ca. 10 min.

1
  • Emser Salz Tabletten.
  • Salbei Tee
  • Heiße Zitrone

Danke!

1

Hoffe, die Tipps hier haben dir dann auch helfen können?

Hatte selbst, bei jeder kleinsten Erkältung gleich Halsschmerzen und zwar so richtig heftig! Seit ich aber Dobendan https://www.homoempatia.eu/category/dobendan.1942.html für mich entdeckt habe, sind auch die Halsschmerzen Schnee von gestern! Aus diesem Grund kann ich dieses Medikament wärmsten empfehlen! Hasst du es denn damit schon versucht? Falls nicht, dann mach' es einfach und du wirst sehen das es hilft ;) Und natürlich auch Tee, sehr viel Tee...

Hoffe, dir geht es aber mittlerweile besser!?

Was möchtest Du wissen?