Hausmittel bei trockenem Husten (Allergie)?

4 Antworten

Ich würde raten, sich von der Allergie zu befreien. Ich bin z. B. meinen Heuschnupfen los geworden durch eine heilende Ernährungsweise. Bei Hausstauballergie müsste das auch möglich sein. Schreib' mir wenn du daran intressiert bist.

Versuche mal Lindenblütentee. Pro Tasse 2Teelöffel  mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, schuckweise trinken.

Lindert Reizhusten und legt sich schützend auf gereizte Schleimhaut.

Auch Honig evtl. mit kleingehacketen Zwiebeln vermischt, ab und an mal ein Löffelchen oder Fenchelsirup kann hilfreich sein.


Ich nehme immer wenn ich Husten, auch bei trockenem Husten ASPECTON Hustensaft, das sind Thymian Tropfen, die nehme ich in heißem Wasser, bei mir hilft es sofort, vielleicht probierst du es mal aus.

Gute Besserung

Unerklärlicher Husten

Weder bin ich erkältet noch leide ich unter Heuschnupfen. Trotzdem habe ich seit einigen Tagen einen hartnäckigen Husten der trocken ist und scheinbar nicht wieder verschwinden will. Könnte das doch der Anfang einer Allergie sein?

...zur Frage

Seid mehr als 4 wochen hals probleme

Hallo! Und zwar habe ich ein problem was ich nicht ganz verstehe.Seit dem 8 Dezember habe ich hals probleme ich habe ein trockenen hals und musste immerwieder durchsichtigen schleim aushusten dieser vermehrt produziert wird.Das komiche manchmal hat es einige tage ganz aufgehört und dann aufeinmal wieder angefangen.War auch am 9 beim arzt dieser hat sich das zwar nicht angeschaut hatte aber meine lunge röntken lassen wo keinerlei probleme festgestellt worden.Doch es hat einfach nicht aufgehört habe reizhusten wo entweder garnichts rauskommt durchsichtiger schleim oder mal ganz wenig gelber bis grünlicher schleim. Ich habe oft durst und wenn meine freundin raucht da ich ja nichtraucher bin und das irgentwie versehendlich mit einatme tut das im rachen weh.Heute habe ich ein kratzen im hals und es ist ein leichter schmerz vorhanden wo ich öfter einen trockenen husten habe.. Ich weiss nicht ob ich mir nun gedanken machen muss da ich sowieso schon unter schlimmen krankheitsängsten leide

...zur Frage

Chronischer husten. Hab ich lungenkrebs?

Mich plagt seit juli ein anhaltender husten der ca. 1-2 mal am tag kommt. Ich bin 17 jahre. Ab und zu hab ich beim einatmen komische quitschgeräusche in der lunge als ob ein kleiner raum verschlossen ist und beim tieferen einatmen durch ein pfeifen mit luft durchströmt wird meist huste ich danach mit auswurf gelblich. Es gibt aber auch andere tage an denen ich ein kitzeln in der lunge habe und beim husten ein brumm geräusch entsteht zudem hab ich gewicht verloren .

Bin 1.72 groß 55.5 kg schwer War ein dreiviertel jahr fast täglicher graskonsument Rauche ab und zu zigaretten

Beim arzt war ich 1.mal bein ersten mal nir abgehört und ein bronchialspray verschrieben bekommen

Bein 2.mal blutabnahme keine entzündungswerte. Bei der frage ob es lungenkrebs sein kann hat der arzt mit sonst wären die entzündungswerte anders geantwortet. Ich hab bronchialtabletten verschrieben bekommen

(Möglicher grund aber unwahrscheinlivh ) ich hab mal ein blatt von ieinem strauch in der bong geraucht .

Sonstige beschwerden

-oft aufstoßen -dauerhaft verstopfte nase -sodbrennen

(Habe auch ampghetamin ,xtc ,ritalin ,codein probiert )

Ich bitte um hilfe

...zur Frage

Was hilft gegen juckende, trockende und brennende Augen?

Ich arbeite viel am Computer und leide häufiger unter juckenden und trockenen Augen. Gibt es irgendwelche Hausmittel dagegen? Augentropfen möchte ich nicht nehmen.

...zur Frage

Hilft Ingwertee bei Erkältung und Husten?

Mein Freund hat eine dicke Erkältung. Außerdem hustet er abends vermehrt. Wäre da Ingwertee ein gutes Hausmittel? Wie lange muss der Ingwer im heißen Wasser ziehen, bis man den Tee trinken kann?

...zur Frage

Erkältet innerhalb zwei Tage oder durch Rauch?

Hey, also ich war die letzten zwei Tage mit meiner Gastfamilie campen und da es sehr nass kalt war haben wir viel am Feuer gesehen, häufig auf mal im Rauch. Allerdings in meine Familie auch ein bisschen am rumkränkeln. Wir sind heute wiedergekommen und seid wir wieder da sind habe ich Kopfschmerzen, Husten und es tut ein bisschen weh beim Schlucken. Könnte das eine Nachfolge des Feuers sein oder ist es eher wahrscheinlich, dass ich mich angesteckt habe? (Wir haben schließlich alle im gleichen Zelt geschlafen.) Es ist nur schwer hier zum Arzt zu gehen, da es so viel Papierkram ist und es viel Geld kostet. Außerdem habe ich nur noch 4 Tage Schule, mindestens 3 Arbeiten und am Samstag Abschluss. Könntet ihr mir irgendwie Tipps geben, was es sein könnte und was ich tun kann??? (Btw bin in den USA)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?