Hausgemachte Augenpflege, was gibt es da?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es schon einige. Man kann Apfelscheiben oder Gurkenscheiben auf die Augen legen, Augenpads oder Watte in Milch tauchen oder Tee, etwas ausdrücken und auf die Augen legen für 10-20 Minuten. Weiterhin kannst du Augengymnastik machen. Die Augen immer im Uhrzeigersinn im 5 Minutentakt rücken, gleichmäßig atmen. Dann erst auf die 10 schauen und dann auf die 40, nach oben auf die 12 und nach unten auf die 30. Den Zeigefinger an die Nase halten, dann wegführen und mir den Augen fixieren, nicht blinzeln, dann wieder viel blinzeln und zum Schluss die Hände reiben und auf die Augen legen.

Am Besten hilft, wenn du die hohle Hand auf die Augen legst, den Handballen an die Schläfe und die hohle Hand auf die Augen, das machst du für ein paar Minuten, das entspannt die Augen.

Also in Sachen Pflege die man selber macht gibt es viele Mittel. Die Frage ist jetzt was willst du genau machen? Die Haut um die Augen pflegen oder aber das Auge an sich´?

Beim Thema Augenpflege / Hautpflege würden mir Gesichtsmasken aus Yogurth etc einfallen oder aber die gute alte Gurkenscheibe die man sich auflegt. Bei der Pflege des Auges an sich wäre ich zum einen enorm vorsichtig, zum anderen würde ich da maximal mit spülunen arbeiten die zuvor mit eniem Facharzt abgesprochen wurden.

Was möchtest Du wissen?