Hausarzt verschreibt mir plötzlich keinen Kassenrezept für Pangrol

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo PFOTCHENHOTEL,

auch so etwas muss ein Arzt beachten.

http://www.kvberlin.de/40presse/50publikation/10bubu/2009/01_sonder/30arzneimittelverordnungen/f_regressantraege.pdf

Ja und da gilt was Medicus 92 geschrieben hat es wird nur bei den genannten Indikationen verschrieben. Ja und dann geht man halt zum Internisten und der verschreibt dann das Medikament wenn die Indikation vorliegt. Das Medikament kostet übrigens 32,90 € - 50 Tabletten.

Wenn man nicht an dem Hausarztmodell teilnimmt wo alles der Hausarzt regelt, kann auch der Internist bzw. andere Ärzte ein Medikament verschreiben!

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?