Hattet ihr mit der belarina Pille auch solche Kopfschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist das deine erste Pille oder hast du schon andere Pillen schlecht vertragen? Je nachdem wie stark dich die Kopfschmerzen belasten, würde ich die Pille im Zweifelsfall absetzen. Denn Hormone können auch Migräne auslösen.

Du kannst ein anderes Präparat probieren (und hoffen, dass du es besser verträgst) oder auf etwas Hormonfreies zur Verhütung umsteigen. Vielen Frauen ist ja oft nicht klar, dass es sehr sichere hormonfreie Alternativen zur Pille gibt!

Ich habe zum Beispiel sehr lange die Pille genommen und unter den Nebenwirkungen gelitten, bis ich mal auf den Trichter gekommen gibt, dass ich auch ohne Hormone genau so sicher vehüten kann. Habe seitdem den cyclotest myway und könnte nicht glücklicher sein!

Es ist natürlich schwierig, das in der Prüfungsphase zu entschieden. Es kann sein, dass es dir mit einer anderen Pille besser oder auch schlechter geht, das kann man leider nicht vorhersagen :-(

Viel Erfolg bei den Prüfungen!

Im Zweifelsfall lieber absetzen! Es kann gut sein, dass man eine bestimmte Pillenmarke nicht gut verträgt. 

Einfach nochmal zum Frauenarzt gehen und eine andere Marke testen. Mit der Zeit werden die Kopfschmerzen wahrscheinlich nicht besser...

Wieso wurde denn gewechselt?!

solsken7 19.05.2016, 14:47

habe nicht gewechselt. Ist meine erste Pille ;)

0
DerGast 19.05.2016, 15:26
@solsken7

Wenn es dir zu viel wird, natürlich wieder absetzen. Ist ja kein überlebenswichtiges Medikament.

Wenn die Kopfschmerzen natürlich aber von dem Prüfungsstress kommen könnten, liegt es ja nicht an der Pille.

0
solsken7 19.05.2016, 20:05

Naja glaube nicht, dass es vom Prüfungsstress kommt, da ich sonst nicht so reagiere.. Es ist auch mehr wie Schwindel und Übelkeit als nur einfache Kopfschmerzen.

0

Was möchtest Du wissen?