Hat Tochter doch einen Bänderriss?

2 Antworten

Ich habe die Antworten jetzt nicht alle genau durchgelesen, aber es klingt nach einem Bänderriss :-)

Da ist beim Umknicken eine Ader verletzt worden. Daraus ist Blut ins Gewebe getreten. Zunächst war es ja eine "Beule" durch den Verband ist die jetzt flach. Es ist ein großer Blauer Fleck entstanden, den der Körper abbauen muss. Das war durch den Verband so beabsichtigt.

Sie braucht keine Schiene oder Ruhigstellen, sondern Bewegung bei wenig Belastung. Das Blutgefäß ist verheilt, der blaue Fleck noch da. Der geht nur durch Bewegung weg.

Sie sollte nur aufpassen, dass sie nicht gleich wieder umknickt, weil die Ader an der Stelle noch nicht so belastbar ist und beim Umknicken erneut an der Stelle reißen würde. Es ist nur noch ein Blauer Fleck, und der geht bis zur Hochzeit weg ;-)

Hallo, ich danke Euch für die Antworten. Es geht meiner Tochter schon viel besser! Sie läuft wieder "humpelfrei". Die Schwellung ist noch nicht weg und das Hämatom auch nicht, aber da sie beschwerdefrei ist, lassen wir es jetzt so, wie es ist. Ich muss sie andauern ermahnen etwas vorsichtiger zu sein, aber das fällt ihr sehr schwer. Von daher scheint alles soweit ok zu sein. Wir müssen sehen, ob sie da irgendeine Instabilität gebildet hat, aber auch das geht ja nur mit der Zeit. Lieben Dank nochmal und hoffentlich noch viele sonnige Tage in diesem Sommer, Emmi

0

Was möchtest Du wissen?