Hat noch jemand eine Idee bei Steißbeinentzündung / Coccygodynie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo da drinnen,

jaaa, das kommt mir alles so bekannt vor, diese Odyssee habe ich auch durch. Vor ein paar Wochen habe ich mir das Ganglion impar anspritzen lassen "einigen hilft es", mir leider nicht, aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert! Leider ist dieses Ganglion den meisten Ärzten nicht geläufig und so habe ich nur via Internet einen Neurochirurgen in Berlin gefunden (weite Reise für mich), der diese Intervention durchführt.

Für mich wars der absolut letzte Versuch, bevor ich mich zu einer OP entschließe. Und auch dafür muß erstmal jemand gefunden werden!

Mein Operateur wohnt jetzt nur 180 km von hier. Ich wäre aber bis ans Ende der Welt gefahren... die Schmerzen sind aberwitzig, ständig vorhanden und nur im Liegen auf der Seite überhaupt auszuhalten. Auch völlig resistent gegen Schmerzmittel, sogar Morphium.

Am 6.7. gehe ich in die Klinik und hoffe das beste!!

Viele Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoping 31.03.2016, 09:52

Danke für Deine Antwort, es hilft trotzdem. Dir wünsch ich viel viel Glück.

0

Einfach mal ein Funktionsröntgenbild (im stehen und im sitzen) anfertigen lassen. Manchmal sieht man auf dem Röntgenbild mehr als auf dem MRT-Bild. Bietet aber nicht jeder an. Einfach mal umhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Idee ist, daß du keine Entzündung, sondern Kalziummangel hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoping 31.03.2016, 09:53

Oh danke, auf die Idee war ich noch nicht gekommen. Ich wollte aber morgen zu meinem Hausarzt gehen und dann soll er das Blut testen. Ich hatte noch von jemandem gehört, der durch Schuheinlagen schmerzfrei wurde. 

Alternativ kann ich mir noch Akupunktur oder Blutegel vorstellen... 


0

Was möchtest Du wissen?