Hat man nach einem gutartigen Tumor eine höhere Wahrscheinlichkeit auch bösartigen Krebs zu bekommen

1 Antwort

Gutartige Tumoren können entarten, wenn man sie nicht behandelt. Aber wenn man einen gutartigen Tumor hat, ist die Wahrscheinlichkeit an einer anderen Stelle einen bösartigen Tumor zu bekommen, so hoch wie bei allen anderen Menschen!

Leukämie Chemopause?

Hallo. Bei meinem Sohn 3 Jahre alt wurde im Januar 18 Leukämie ALL diagnostiziert. Vor 2 Wochen sollte Block M mit einer knochenmarkpunktion beginnen, doch durch die schlechten Blutwerte war das nicht möglich. Jetzt wollen die Ärzte wieder 1 Woche warten. Meine Angst ist jetzt das in dieser langen Pause ohne Chemo, die Leukämie wieder ausbricht und er dadurch in die Hochrisikogruppe kommt... kann mir jmd helfen. Ist das wahrscheinlich das die leukämiezellen sich jetzt vermehren?

Für jede Antwort bin ich dankbar!

...zur Frage

Verdacht auf Hodenkrebs - Alpha-Fetoprotein (AFP) ungewöhnlich hoch?

Ich hatte vor 2 Wochen Schmerzen im rechten Hoden. Die Ultaschalluntersuchung war nicht auffällig und meine Blutwerte sind offensichtlich auch ok. Also höchstwahrscheinlich kein Tumor.

Ich bin nur etwas verwundert, dass mein AFP-Wert vergleichsweise hoch ist. Es hat schon die Hälfte der zulässigen Höchstgrenze erreicht, und das schon mit Mitte 20.

Ist der Wert ungewöhnlich hoch? Meine anderen Werte sind kaum nachweisbar und absolut an der untersten Grenze (was ja gut ist). Da fällt der AFP-Wert negativ auf.

C-reaktives Protein < 0,3 mg/l (Norm: < 5,0)

AFP 2,92 IU/ml (Norm: < 5,80)

Beta-HCG < 0,20 mIU/ml (Norm: < 2,60)

LDH 132 U/l (Norm: 135 - 225)

Morgen soll ich noch eine Sperma-Probe abgeben...

...zur Frage

Sind weiße Flecken auf einem Röntgenbild immer gleich Tumore?

Hallo,

War vorher bzw heute morgen beim Orthopäden und habe mich wegen meiner Muskelentzündung röntgen lassen. Aufgefallen ist ein kleiner weißer / fast durchsichtiger fleck auf der rechten Seite außen neben den Rippen. Mein Orthopäde konnte sich auch nicht wirklich erklären was das ist. Ein Verkalkung ist es anscheinend nicht. Die Schmerzen sind mittlerweile fast ganz weg aber jetzt mach ich mir deswegen Sorgen und frage mich ob ich morgen zu meiner Hausärztin gehen und mir eine Überweisung für ein MRT holen soll. Sie kennt mein Krankheitsbild (oder wie das heißt) was die Muskelentzündung angeht. Von dem her sollte es kein Problem sein eine Überweisung zu bekommen. Ein großes Blutbild wurde übrigens schon gemacht...dort ist anscheinend alles im normalen bereich. Muss sowas unbedingt ein Tumor sein oder kann das auch was anderes sein?

...zur Frage

Brustkrebs-Heilung

Hallo zusammen ,

meine Oma hat Brustkrebs einen Tumor 8mm gross und bösartig. Vieleicht kann mir einer helfen , sie musste schon sehr viele ops an sich ergehn lassen was nichts mit dem krebs zu tun hat. sondern darm und herz. Der Brustkrebs ist erst heute erkannt worden. Ich möchte nur wissen wie es aussieht kann man das ganz entfernen ? Was passiert jetzt mit Ihr . Sie ist ja mit 78 auch nicht mehr die jüngste.

Viel vielen dank für eure Hilfe.

denxx

...zur Frage

Kann mich jemand über Paragangliome aufklären?

Im Febr 11 wurde mir ein Paragangliom operativ entfernt. Dieser gutartige Tumor war zwischen Aorta und Magen gewachsen. Nachdem ich ständig Herzrasen und Schmerzen hatte wurde nach vielen verschiedenen Arztbesuchen endlich die richtige Diagnose gestellt, und der Tumor wurde entfernt. Aufgrund der Seltenheit dieser Krankheit, kann mir keiner Auskünft dazu geben. Z.B. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit erneut daran zu erkranken? Oder kann es auch bösartig sein? Was ist mit meinen beiden Kindern? Sind sie auch gefährdet? Hat jemand eine Antwort auf meine Fragen?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit Gebärmutterhalskrebs zu bekommen ?

Ich hab erst 1 von 3 Gebärmutterhalskrebsimpfungen gemacht, möchte aber schon *** haben, wie hoch ist die Wahrscheinlich, dass ich Krebs kriege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?