Hat jemand schon mal eine Familien - Aufstellung machen lassen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe 1998 - 2000 selbst sehr viele Aufstellungen als Klient und Stellverteter durchgeführt und es war ein Segen für mich und mein weiteres Leben. Ich konnte innere Konflikte und Konflikte mit meinen Eltern lösen und fühlte anschliessend eine enorme Freiheit und innere Kraft. Ich litt 1 Jahr unter einer Depression und diese war nach diesen Aufstellungen weg. ( wer heilt hat recht ) Diese eigenen Erfahrungen haben mich so "begeistert " , dass ich beschloss, diese Art von " Seelenarbeit " auch anderen Menschen zukommen zu lassen. Ich war anschliessend in tausenenden von Aufstellungen und konnte so mein systemisches Wissen durch Erfahrung vertiefen. Dieser Selbstheilungsprozess war gewaltig für mich, ich konnte es kaum glauben, aber ich fühlte mich so kraftvoll und voller Liebe für alles was ist. Ich beendete meine sehtr gut bezahlte Managertätigkeit in der Industrie und liess mich zum SystemCoach ausbilden, welches auch die systemische Aufstellungsarbeit beinhaltete. Seit 2002 bin ich jetzt in einer eigenen Systemischen Praxis tätig und habe inzwischen die Erfahrung von zigtausenden geleiteten Aufstellungen. Viele Klienten konnten - wie auch ich damals - sehr von dieser Arbeit profitieren und Heilungsenergie für Körper-Geist und Seele erzeugen und das Leben hat sich bei vielen Menschen zum Positiven verändert. Wie bei allen Dingen im Leben, ist der Erfolg natürlich auch abhängig von dem, der diese Arbeit anbietet. Das individuelle Bewusstsein ist sehr entscheidend für die Tiefe der Lösungen. Man kann aber nicht eine Aufstellung beschreiben, man muss sie einfach nur " erleben ". Dann kann jeder entscheiden, ob diese Arbeit der Selbstheilung für ihn sinnvoll ist oder nicht. Es ist nicht die Aufstellung, welche heilende Energien erzeugt, sondern es ist das Gruppen-Bewusstseinsfeld der Aufstellungs-Gruppe, welche die Dinge hervorbringt, welche sich als Befreiung zeigen. Der Aufstellungs-Leiter bringt ebenfalls sein Bewusstseins-Feld ein und gibt durch seine intuitiven Impulse dem Feld die Möglichkeit, neue Lösungen zu finden. Konflikte können sich dann auflösen, die Liebe kann wieder fliessen. Fazit : Nach meiner Meinung ist die systemische Aufstellungsarbeit ein sehr schnelles und effektives Instrument, innere Blockaden zu erkennen und diese auch aufzulösen. Das Leben kann sich dann wieder " neu " entfalten und mehr inneren Frieden und Glück hervorbringen. Systemische Aufstellungen eigenen sich nach meiner Wahrheit für alle Bereiche des Lebens wie z.B. Beziehungskonflikte, Familienkonflikte, Gesundheitseinschränkungen, Berufliche Störungen etc. Wer sich näher informieren will, kann gerne auf meiner Webseite weitere Infos einholen. www.systemcoaching-nordbayern.de Herzliche Grüße Helmut Weinig Systeme im Wandel

Hallo Helmut, das hört sich sehr beeindruckend an. Deine ganze Geschichte und die Erfahrung die du mit der Familienauftellung gemacht hast. Ich bin beeindruckt. Danke für den Link, ich schau gleich mal vorbei ;-) liebe Grüße petra

0

Ekel bis in die Arme? Wie kommt das?

Andere leute denken oft :"Was stellt der sich so an?"

Es ist aber so, wenn etwas stinkt oder ich mich extrem ekele , dann ist das in erster Linie kein "Kopfproblem", sondern mein Magen krampft, dass ich mich - sollte nicht sofortige Flucht einsetzten .

Völlig unerkärbar - und das ist die eigentliche Frage:

Wenn ich so das Würgen kriege , zieht zusätzlich ein Schmerz über die Schultern bis in beide Unterarme. Das kommt schubartig und klingt langsam ab... wirklich übel

Kennt das jemand - wo kann das herkommen?

Lässt man mich mit dem Ekelobjekt in ruhe und ich muss auch nicht daran denken, ist in 2-3 Minuten wieder alles gut...

...zur Frage

Kennt jemand die orthopädische Handschiene SaeboFlex für Spastik???

Habe im Internet folgendes dazu gefunden.

http://www.prowalk.de/Neurologie---.....e/Was-ist-SaeboFlex-/471/ Da ich aufgrund einer Gehirn op eine starke ausgeprägte Hemiparese links habe, würde mich interessieren ob jemand diese Handschiene kennt und evtl. Erfahrung damit hat.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Akupunktur gegen Zähneknirschen?

Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Einen Termin habe ich schon. Mich würde aber sehr interessieren, ob das jemand von euch schon mal ausprobiert hat und mir berichten kann, wie erfolgreich die Behandlung war. danke euch schon mal für eure Antworten! Anne

P.S. Eine Aufbissschiene habe ich schon und psychisch ist auch alles okay...

...zur Frage

Hat ein Patient jederzeit das Recht Befunde einzusehen?

...........selbst wenn sich dieser in einem verschlossenen Umschlag befindet und in erster Linie an den Überweisenden Arzt adressiert ist? Unabhängig ob es sich nun um einen endgültigen oder vorläufigen Befund handelt. Das würde mich wirklich mal interessieren.

...zur Frage

Jemand Erfahrung mit Vitalamin?

Ich versuche schon länger ein bisschen abzunehmen und hab mich mal in der Apotheke umgeschaut, ob es vielleicht irgendwelche natürlichen Nahrungsergänzungsmittel dafür gibt. Gerade Koffein soll ja zum Beispiel den Abnehmprozess gut unterstützen. Jedenfalls bin ich da jetzt auf Vitalamin gestoßen und wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrung damit hat. Also hat das was bei euch gebracht?

Die meisten anderen Mittelchen sind ja voller Chemie aber die Pillen sollen wohl komplett vegan und natürlich sein und werden auch in Deutschland hergestellt und geprüft. Das klang für mich schon mal ganz gut. Aber bevor ich für sowas Geld ausgebe, hätte ich doch gern nochmal ein paar persönliche Meinungen :)

...zur Frage

kann mir jemand helfen? Chrisi

Meine Tochter ist Leistungssportlerin. Seit ein paar Monaten het sie aber Rueckenschmerzen. Sie hatte bereits 2 MRT Untersuchungen. Das Ergebnis verstehe ich leider nicht. :( Kann mir bitte jemand das erklaeren ?? Kann sie schon weitertrainieren oder doch noch nicht ? ???

Hier das MRT Ergebnis : ** Im Intervall zur Voruntersuchung vom 27.10.14 persistierendes Knochenmarkoedem im Wirbelbogen und Pedikel L5 rechts-in erster Linie fokale Stress-/Ueberlastungsreaktion. Zur Voruntersuchung keine relevante Dynamik, keine Listhese. Anularriss der Bandscheibe L5/S1 ohne relevante Prolapsbildung, keine Neuroformen-oder Spinalkanalstenose.**

Vielen Dank im Voraus. Chrisi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?