Hat jemand Erfahrungen zur Stressbewältigung bei Morbus Crohn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Julia23,

Du kannst es mit Entspannungsübungen probieren, Yoga, einem Sport der dir Spaß macht, Malen, Spazieren gehen, Entspannungsmusik, ein bisschen Wellness usw. 

https://www.palverlag.de/Stressabbau.html

http://www.zeitblueten.com/news/entspannungsuebungen/

Das Stress, Morbus Crohn verschlimmern kann ist bekannt. Evtl, kann dir auch eine Psychotherapie helfen bzw der Psychologe kann dir auch noch Tips geben, wie du Stress vermeiden bzw verringern kannst. Generell gilt, dass man um Stress zu verringern etwas tun sollte was einem Spaß macht.

Liebe Grüße alessam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia23
26.05.2016, 00:53

Danke, Psychotherapie mache ich auch schon.

0

Hallo Julia,

Du weist schon das Morbus Chron in Schüben verläuft. 

Wie auch immer ich würde an Deiner Stelle einmal in eine Bücherei gehen und nach CDs schauen in Richtung Autogenes Training. Wenn Du evtl. so ein kleines Gerät hast ..Player kannst Du da auch einmal in der Mittagspause rein hören. 

In den Büchereien haben die ganz verschiedene CDs  in der  Richtung da muss nicht überall zwingend autogenes Training drauf stehen.

Dann wäre es für Dich wichtig das Du möglichst zur gleichen Zeit >Deine Mahlzeiten einnimmst. Dabei nimm Dir viel Zeit beim essen.

Wenn Dein Partner odgl.  Zeit hat drücke in einmal eine kleine Flasche Öl in die Hand  damit er Deinen Bauch massieren kann. Das heisst mit der flachen Hand bitte mit sehr viel Gefühl um den Bauchnabel herum im Uhrzeigersinn das ist wichtig.

Nun ist ganz klar Stress kann mna nicht absolut vermeiden! Den Stress wird es immer geben ob im Geschäft ( Arbeit) oder auch zu Hause. Versuche Dir vor allem Abends vor dem Schlafen gehen so kleine Freiräume zu schaffen wo Du etwas abspannen kannst. (http://www.croehnchen-klub.de/)

Ich habe mir Scharfgarbenkrauttee in der Apotheke besorgt das hilft bei Bauchproblemen in wie weit Du den verträgst ?

Alles Gute Stephan

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/159275/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia23
26.05.2016, 00:54

Danke. Autogenes Training mache ich ab und zu. Das beruhigt etwas, aber hilft einfach nicht genug.

0

Ich weiß nicht, woher DU kommst, aber Du kannst es doch mal mit einem Workshop probieren? Zwar wird Dir da nicht gegen MC geholfen, aber nach meiner Erfahrung kann man da tolle Infos und Tipps bekommen. Ich bin auch so ein Stressmensch und habe haarausfallprobleme. Ich bin noch nicht ganz entstresst, aber ich habe wirklich viele nützliche Tipps bekommen. Die Workshops finden auch in anderen Städten teil, falls Berlin zu weit ist.

Das kann man ja auch mit einem kleinen Urlaub verbinden - wirkt auch entstressend ;)

Hier kannst Du gucken: http://beyond-myself.com/de/produkt/einsicht-in-das-selbst-die-persoenliche-arbeit-mit-conscious-realization-berlin/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Morbus Crohn immer Vitamin D zuführen (Mangel testen lassen, aber idR gibts immer Besserung), dazu Magnesium und Vitamin B komplex. Sehr wichtig bei erhöhter Nerventätigkeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia23
26.05.2016, 01:02

Ich nehme sowohl Vitamin D als auch Magnesium und einen B-Komplex wg. CED-bedingter Mängel. Aber das Problem ist ja das Stress ein Auslöser bei CED sein kann. Habe gerade auf der Seite http://www.feuer-im-darm.de/ gelesen, dass psychischer Stress die Darmwand durchlässiger macht (Leaky Gut) und dadurch Bakteriengifte die Entzündung bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auslösen können. Überlege jetzt, wie ich Stress vermeiden oder reduzieren kann, damit es gar nicht erst dazu kommt. Vitamine für die aktivierten Nerven zu nehmen, löst das Problem glaube ich nicht. Trotzdem danke für den Tipp!

0

Was möchtest Du wissen?