Hat jemand Erfahrung mit Wick Erste Abwehr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll ich von einem "Medikament" halten, wo keine Fachinformation weder für Laien noch für Fachkreise zugänglich ist ? Antwort : Man ist gar kein Medikament sondern ein Medizinprodukt und dann braucht man gar nichts zu sagen. Man darf aber auch keine heilende Wirkung behaupten ! Tut`s auch nicht - denn "erste Abwehr" suggeriert nur eine Wirkung und verspricht nichts.

Was soll ich von einer Apothekerin halten, die das empfiehlt ? Richtig, sie will den schnellen €uro machen - Wick (Mutter ist procter&gamble) verkauft im Direktgeschäft an Apotheken, nach dem Motto wir liefern dir 100 Stück abzgl. fetter Barrabatt

Was hat die Frau im Pharmaziestudium eigentlich gelernt ? Verkaufen oder seriös beraten ?

Hallo crispy, drucke diese Antwort aus und zeige sie dieser Apothekerin - ich kenne einige Pharmazieprofessoren persönlich, die würden vor Wut rot anlaufen und das zu Recht.

Hallo Waldino, dankeschön für deine Antwort! Habe mir schon gedacht, das es bei dieser Empfehlung nur ums Geld geht. Deshalb hab ich es mir auch erstmal nicht gekauft. Ist schon traurig so was! Werde jedenfalls nicht mehr in diese Apotheke gehen... Danke auch allen anderen für eure Antworten!

0

Ich habs mal probiert und es hat nichts (mehr) genutzt. Kann natürlich auch sein, daß ich es zu spät verwendet habe. Oder daß es tatsächlich wirkungslos ist. Es ist teuer und - fand ich jedenfalls - unangenehm in der Anwendung (beißt etwas in den Nasenschleimhäuten).

Was möchtest Du wissen?