Hat jemand Erfahrung mit reebok easytone?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Schuhe sind änlich wie die von MBT. Man läuft damit anders, achtet mehr auf die Körperhaltung. Wie am Strand ohne Schuhe, am Anfang sinkt man ein in dem weichen Sand, die Waden tun weh, du richtest dich gerade und gehst anders. Lange laufen damit muss man nicht, du machst aber was gutes für die Muskulatur deines Rückens und Beinen. Es ersetzt aber nicht Sport und die Celulite geht davon auch nicht weg. Also lieber doppelt : Fitnessstudio + Schuhe. Wenn man aber die 100 € sich sparen will, am Strand laufen tut es genauso.

Das ist ungefähr so sinnvoll wie Nikotinkaugummis um sich das Rauchen abzugewöhnen. Eine Narrenfängerei der Industrie und reine Geldmache. Diese Dinger gibts auch schon von Skechers und sehen furchtbar aus. Selbst schuld wer freiwillig den ganzen Tag mit orthopädischen Schuhen rumläuft. Mach doch lieber geziehlt etwas Sport, das ist wirksamer.

Ich schließe mich MaunaLoa an. Die Schuhe sehen einfach schrecklich aus. Allerdings hat meine Mutter gute Erfahrungen damit gemacht. Ihr Orthopäde hat ihr wegen Knieproblemen zu den MBT Schuhen geraten, mittlerweile hat sie sich die Skechers Shape-Ups bestellt. Hier http://www.fitness-fuss.de/skechers-shape-ups/ werden einige Modelle vorgestellt und man kann dort auch über die Skechers Shape-Ups diskutieren.

Übrigens ist meine Mutter jetzt nicht nur beim Schwimmen schmerzfrei, sondern auch auf dem Weg zur Schwimmhalle!

0

Was möchtest Du wissen?