Frage von reinben, 26

Hat jemand Erfahrung mit negativen Folgen und Schmerzen (bei mir über ein Jahr) nach einer OP?

Wirbelsäulenblockarde und Knieschmerzen nach Venen Op! Schmerzen seit 1 Jahr. Ärzte schauen sich immer nur eine Sache an. Hat jemand Erfahrungen?Ich renne seit über einen Jahr, von einen Arzt zum anderen. Bekomme auch Physio, aber die Schmerzen bleiben. Leider reagieren auch die Meisten Schmerzmittel bei mir nicht und ich habe erst in 3 Monaten einen Termin beim Schmerzarzt. Das will man ja eigentlich nicht. Man möchte ja was tun, aber ich mache seit einen Jahr Dehnungsübungen, auf Anweisung von Physiotherapeuten und habe nach einer Magendarmgrippe wieder einen ganz bösen Rückfall und die Schmerzen sind schlimmer als vorher. Es kann aber auch was anderes sein. Immer wenn man glaubt es wird besser, geht es wieder Rückwärts. Kann jemand helfen?

Antwort
von Winherby, 9

Du solltest mal die Wirbelknochen auf Osteoporose oder Schlimmeres untersuchen lassen.

So, wie Du die Frage schreibst, habe ich den Eindruck, dass es besonders nach Krankheiten mit viel Bettaufenthalt schlimmer ist. Vielleicht passt Deine Matratze oder/und der Lattenrost nicht mehr zu Deinem Körper. Ein zu hartes Bett ist genauso schlimm, wie ein zu weiches. Sowohl die Betten, als auch der Körper verändern sich mit der Zeit. Irgendwann passt´s dann halt nicht mehr. 

Soll nur mal ein Gedankenanstoss in diese Richtung sein. LG

Antwort
von Tigerkater, 14

Was bekommst Du denn als Diagnose nach einer MRT-Untersuchung der Wirbelsäule ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten