Hat jemand Erfahrung mit der Hormon-Diät?

1 Antwort

Ich möchte ein wenig abnehmen. Welche Nahrung empfiehlt sich für Morgens, Mittags und Abends?

Hallo Kurze aber knackige Frage. Ich habe da ein kleines Problem '' Ich habe etwas zugenommen was eigentlich nicht auf die falsche Ernährung zurückzuführen ist.Eher dadurch das ich über eine sehr lange Zeit Softdrinks wie Eistee in großen maßen zu mir genommen habe. (Habe mich die Letzten 2 Jahre ziemlich gehen lassen was Sport betrifft) Nun ist es so das ich am Bauch und am Gesicht zugenommen habe was ja durch die Softdrinks kommt. Dadurch wirkt mein Gesicht irgendwie voll komisch und meine Nase sieht irgendwie dicker aus als wie sie eigentlich ist was mir garnicht gefällt  !Zudem ist durch den kram an meinem Körper,Hals,Arme,Bauch,Gesicht eine kleine Fettschicht die meine Muskeln irgendwie,keine Ahnung.Jedenfalls ist es traurig da ich eigentlich einen ziemlich durchtrainierten Körper habe und sich jetzt nun die Fettschicht auf meine Muskeln abgesetzt hat. Das ganze soll nun wieder weg. Wie am besten mache ich das ? (Mir ist klar den Eistee Dreck wegzulassen und auf eine gute Ernährung zu achten allerdings weiß ich nicht was ich am Tag essen könnte ( morgens mittags abends) ?

Ich habe jetzt schon aufgehört solche Getränke zu mir zu nehmen.Ab und zu mal ein schluck Orangensaft aber dann direkt Wasser. Von der Nahrung her muss ich eigentlich sagen das ich mich nicht so schlecht ernähren tue.Ich esse sehr selten Süßigkeiten,Rauchen und Alkohol trinken tue ich seid Geburt an sowieso nicht.

Sportmäßig weiß ich wie gesagt auch was zu tun ist.Nur mit der Nahrung hakt es ein bissel.

Hier mal ein Bild ( Wollte ich eigentlich nicht tun da ich die Seite nicht kenne aber egal )

Man sieht auf den Bild das ich im Gesicht zugenommen habe so das durch die Fettschicht auch meine Nase komisch aussieht.

Ich hoffe das hier jemand ein bisschen Ahnung hat und mir in Sachen Ernärhung'' Tipps geben kann.

Ich Bedanke mich im vorraus ;-) Text ist doch was länger geworden. Schuldige dafür ! =) http://fs5.directupload.net/images/160210/qxsp48b3.jpg

...zur Frage

Wie oft soll ich meine Blutwerte bei Diabetes Typ 2 kontrollieren?

Bei mir wurde Diabetes Typ 2 diagnostiziert.

Der Arzt hat mir Metformin verschrieben, nehme täglich 2 Tabletten und mache ebenso 2 Blutzuckertest jeweils vor dem Essen.

Die Werte sind jetzt optimal zwischen 90 und 110.

Da Diabetes Typ 2 erst jetzt festgestellt wurde, würde mich interessieren ob ich jetzt immer täglich die Tests machen soll, oder genügt 1x die Woche?

...zur Frage

Diät = Umstellung der Hormone?

Hallo zusammen, meine Freundin meinte letztens wenn man weniger isst (keine Magersucht nur Diät) würde sich die Stimmung verändern und man wird zickiger und so!Stimmt das und hat das mit Hormonen u.s.w zutun oder sagt sie das nur weil sie nicht will das ich ein bisschen weniger esse? Wäre dankbar für eure Antworten ist nämlich großes Konflikt Thema ! LG Lavalampe ;-)

...zur Frage

Beinahe-Hodentorsion(en).. Was ist mit dem Testosteronhaushalt..

Beinahe-Hodentorsion(en).. Testosteronhaushalt

Hallo,

bin 24 Jahre alt und vor vielleicht 3 Monaten habe ich nach dem vielleicht zwei Tage langen Tragen einer zu engen Hose mal im Bett gemerkt bzw. gesehen, wie sich der linke Hoden Richtung Körper bewegt.. habe ihn weggedrückt und dann ging er nicht mehr zurück. Bin jedenfalls einfach nur dagelegen und trotzdem passierte es.. dann hatte ich halte den Tag drauf so ein leichtes Ziehen u. Stechen bzw. etwas, das man nicht unbedingt als richtigen Schmerz bezeichnen könnte.

War bei Urologen und der meinte, dass alles gut sei. Er habe sich ja wieder zurückgedreht.

Jetzt tritt das aber häufiger auf.. nämlich immer, beim Onanieren, besonders, wenn ich mir dabei keine Zeit lasse. Dann kommt halt untertags wieder ab und zu dieses Ziehen und Stechen bzw. direkt danach..

Meine Frage (1): Kann durch soetwas schon die Testosteron-Produktion beeinträchtigt werden? Oder ist das nur bei einer totalen bzw. richtigen Hodentorsion? Ich weiß, dass im Notfall ein Hoden genügend Testosteron produzieren kann, aber ich nehme an, dass der sich auch einstellen muss drauf.. was, wenn es mehrere Beinahe-Hodentorsionen sind? Dann ist vielleicht eine Testo-Produktionslücke, und der zweite Hoden produziert nicht mehr nach, weil der andere sich ja wieder "erholt" hat.. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine..

Frage 2: Kann ein Mann durrch Testosteron-Mangel schneller altern? Wenn man altert, nimmt ja auch die Testo-Produktion ab 35 stetig ab.. Frauen werden zwar älter, aber was ist, wenn bei einem Mann sein männliches Hormon nur unzureichend gebildet wird? Kann der männliche Körper dann, wenn ein Testo-Mangel besteht einen Teil durch Östrogen-Eigenproduktion ersetzen? Eunuchen wirken ja oft nicht nur unmännlich, sondern auch etwas verweiblicht.. hmm..

lg. Valdemarius

...zur Frage

Was ist das beste Frühstück?

Was ist das beste Frühstück, wenn man abnehmen möchte? Ich möchte mir gerne ein Müsli selber mischen. Was sind die besten Zutaten?

...zur Frage

schläft man schlechter, wenn man abends Rohkost isst?

Bin gerade auf Diät und mache mir seit einer Woche jeden abend einen Rohkostsalat zum Essen. Habe aber das Gefühl dass ich seitdem auch schlechter schlafe. Kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?