Hat jemand Erfahrung mit Biphosponaten bei Osteoponie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Gerda, das war gestern bei der Sendung RBB Praxis das Thema

hier der Link. http://www.rbb-online.de/rbbpraxis/

Sendung vom 23.10.

war sehr interessant.

ich hoffe da wirst du die richtigen Tipps bekommen,

Gruß Mahut

48

Liebe Mahut, danke für den Tipp, die Sendung wird ja nochmals wiederholt, werde ich mir dann einfach aufzeichnen. Grüße Gerda

1
50
@gerdavh

Liebe Gerda, ich danke dir für den Stern und hoffe ich konnte dir helfen. Gruß Mahut

0

Ich habe noch eine kleine Ergänzung zu machen. Habe mich verschrieben, es soll Osteopenie heißen und ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich jetzt wieder LaFamme 1/2 wegen des Östrogengehaltes einnehmen soll.

Also Bisphosphonate sind starke und effektive Medikamente. Doch dafür muss von deinem FA oder einem Endokrinologen eine strenge Indikation gestellt werden. Dann helfen sie dir sicherlich, habe aber auch Nebenwirkungen .

48

Hast Du hier selbst eigene, positive Erfahrungen gemacht? Ich habe mir für kommende Woche einen Termin bei meiner Internistin gemacht, um das mit ihr zu besprechen. Wollte nur mal hören, wie gut das bislang bei anderen Patienten geholfen hat. Grüße Gerda

0

Periode auch noch mit 50?

Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich der Menopause. ich bin jetzt 50 Jahre alt geworden und bekomme immer noch regelmäßig meine Periode und dies sogar sehr stark. Ist das denn normal? Meine Freundinnen berichten mir immer wieder, dass sie schon in der Menopause seien und ich frage mich, ob ich vielleicht mal zum Arzt gehen sollte...

...zur Frage

Muss man in den Wechseljahre immer Östrogene einnehmen?

Hey, eine Freundin kommt nun so langsam in die Wechseljahre und wir haben diskutiert, ob man immer Östrogene in den Wechseljahren einnehmen soll, um eine Osteoporose vorzubeugen. Die Frauen, die schon die Wechseljahre hinter sich haben: Habt Ihr Östrogen eingenommen? Wie ist es Euch damit ergangen?

...zur Frage

Warum gibt es einen starken Anstieg des Cholesterinwertes bei Frauen die in die Menopause kommen?

In der Apotheke habe ich ein Gespräch mitgehört, bei dem sich zwei Damen darüber unterhalten haben und die eine die andere fragte, was sie dagegen unternehmen soll.

...zur Frage

Was tun gegen Wechseljahres Beschwerden?

Gibt es Hausmittel, die helfen die Beschwerden in den Wechseljahren zu reduzieren, also ich meine gegen das Schwitzen und die Stimmungsschwankungen beispielsweise?

...zur Frage

Wie machen sich die Wechseljahre bemerkbar?

Was sind denn die ersten Anzeichen, dass man als Frau in die Wechseljahre kommt? Beginnt das schleichend oder ist man plötzlich soweit?

...zur Frage

Wie verändern die Haare in den Wechseljahren?

Ich beobacht an mir, dass meine Haare viel borstiger geworden sind und das sie besonders im vorderen Bereich dünner geworden sind. Kann ich etwas mit Hausmitteln dagegen unternehmen? Was macht die Haarstruktur wieder gefälliger und verhindert, dass ich noch mehr Haare verliere?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?