Hat jemand aus Wien Erfahrungen mit dem Rudolfinerhaus und seinen Leistungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Gonzilla,

ich war vor ein paar Jahren mal dort
in Behandlung. Zwar nicht in der Neurologie, aber vielleicht kann ich
dir ja trotzdem ein kurzes Feedback geben. Meine Hausärztin hat mir
damals gesagt, dass bei mir der Verdacht auf Skuliose, das ist
sozusagen eine schiefe Wirbelsäule, bestünde. Daraufhin habe ich
mich an einen Orthopäden gewendet, der aber erst nach wochenlanger
Wartezeit einen Termin frei gehabt hätte und ich wollte das
eigentlich alles schnell erledigen. Dann habe ich mich an das
Rudolfinderhaus gewendet. Das ist ein Privatspital und deshalb habe
ich recht bald einen Termin bekommen. Röntgen ist im selben Haus,
somit habe ich mir da auch wieder einen Weg erspart. Als die
Untersuchungen alle abgeschlossen waren, konnte ich im gleichen Haus
die Physiotherapie machen. Ich persönlich habe mich gut aufgehoben
gefühlt und würde wieder dort hin gehen. Wie die Neurologie da ist
weiß ich, wie gesagt, leider nicht. Ich kann nur meine Erfahrung in
der Orthopädie weiter geben und ich war ganz zufrieden. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzilla
19.08.2017, 18:41

Ach okey, darf man fragen warum denn Privatkrankenhaus generell für dich infrage gekommen ist, abseits vom schnelleren Durchlauf? Wie lange bist du denn geblieben und wie war die Betreuung vor Ort? 

0

Was möchtest Du wissen?