Hat eine Reha 15 Wochen nach einer Knie OP noch Sinn, wenn man schon ambulante Therapie gemacht hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ganz eindeutig darauf an, was bisher erreicht wurde und was durch eine Reha-Maßnahme zusätzlich erreicht werden könnte.

Das können einerseits nur Fachleute ( Orthopäden, Physiotherapeuten ) beurteilen, die Deine jetzige Mobilität kennen und letztlich auch Du, die weiß, welche Mobilität Du erreichen willst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du ohne Problem Fahrradfahren?

Kannst Du das Knie ca. 100° beugen?

Ist das Knie weitestgehend abgeschwollen, auch nach Belastung?

Hast Du keinerlei Schmerzen mehr?

Kannst Du länger/weiter als 2Km problemlos gehen?

Hast Du die alte Kraft vollständig wiedererlangt?

Hast keine Anlaufschmerzen mehr nach Sitzen/Liegen?

Treppab / bergab gehen macht keine Probleme?

Wenn Du all diese Fragen klar mit "JA" beantworten kannst, dann wird eine Reha nur ein besserer Zeitvertreib sein, hast Du besseres zu tun, dann lass die Reha sein. 

Solltest Du aber ein oder mehr Fragen mit "Nein" beantworten müssen, dann erachte ich diese Reha durchaus als noch sinnvoll. Deine Lebensqualität wird dann noch gesteigert werden können.

Natürlich ist Dein persönliches Wunschziel i. S.  Belastbarkeit, Schmerzfreiheit und Beweglichkeit ausschlaggebend, aber ich finde, auch aus beruflicher Erfahrung, die o. a. Punkte sollten der Maßstab sein. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Du musst jetzt unbedingt zur Reha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?