Hat die Pille eine "Nachwirkung"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lilie12,

wie du der Antwort von "schanny" entnehmen kannst, können verschiedene Zyklusstörungen auftreten;

unter anderem auch Zwischenblutungen und unregelmäßiger Zyklus über einen längeren Zeitraum.

Hinweis: Ich will aber den hormonellen Kontrazeptiva keinesfalls ein Loblied singen !

Liebe Grüße, Alois

Eigentlich sollten nach dem Absetzen der Eisprung und die Menstruation wieder "normal" einsetzen - abhängig jedoch u.a. vom Alter und der Zeitdauer der Einnahme.

Als ich schwanger werden wollte, hat es drei !!! Jahre gedauert, bis ich es wurde. Ich habe die Pille ca.15 Jahre durchgehend genommen. Nach der Schwangerschaft wollte ich wieder hormonell verhüten, aber ich vertrage keine Pille mehr, ich habe ständig Blutungen. Ich finde, mein Körper wehrt sich dagegen, also verhüten wir mit Kondomen.

Beim absetzen von Pille, Gewichtszunahme?

Ist es heute noch wahr, dass man wenn man die Pille absetzt an Gewicht zunimmt?? Wie kann man dass vermeiden und warum ist oder war das überhaupt so. Meine Freundin würde sie gerne absetzen traut sich aber nicht weil sie Angst vor der Zunahme hat. Ist das noch berechtigt?

...zur Frage

Können nach Absetzen der Pille Wasssereinlagerungen vorkommen?

Vor einigen Wochen habe ich die Pille abgesetzt und nun das Gefühl, Wassereinlagerungen in den Beinen zu haben. Es ist nicht so, dass ich quasi Dellen in die Haut eindrücken kann, aber ich habe schwere Beine.

Eigentlich dachte ich bislang, dass Einnehmen der Pille könne in seltenen Fällen zu Wasseransammlungen führen. Kann denn auch das Absetzen damit zu tun haben?

...zur Frage

Bin ich jetzt schwanger!?

Hallo. Ich hatte Gestern das erste mal mit meinem Freund Sex. Ich nehme noch nicht die Pille aber wir haben ein Kondom benutzt. Allerdings ist die runtergerutscht als sein Penis schon draußen war, da das Kondom sehr glitschig war. Nun frage ich mich ob n dem Kondom zu viel Sperma war und es vielleicht noch wärend dem Verkehr übergelaufen sein könnte?? Außerdem wollten mein Freund und ich heute Abewnd wieder miteinander schlafen allerdings nur wieder mit Kondom, kann ich mich auf das Kondom als verhütungsmittel verlassen? Ich hatte aber auch vor einer Woche meine Periode und habe gelesen das der eisprung erst 2 wochen nach dem ersten Blutungstag statt findet und dass vorher die die Möglichkeit schwanger zu werden gering ist. Ist es daher unwarscheinlich das ich schwanger werden könnte??

...zur Frage

marcumareinnahme - welches verhütungsmittel ist nun zu empfehlen?

Meine beste Freundin lag vor 4 Wochen noch im Krankenhaus wegen einer thrombose im Kopf (Sinusvene) - jetzt ist die Frage wegen der Verhütungsmittel. Sie muss nun marcumar nehmen und heparin (Blutverdünner). Absofort soll sie nun keine Pille mehr nehmen sondern ein hormonfreies Verhütungsmittel. Die Frage ist jetzt, was ist da sicher? Und was übernimmt da die Krankenkasse? Nach meinem Wissensstand ist es doch so dass Krankenkassen dann ein Verhütungsmittel bezahlen wenn eine Krankheitdiagnose besteht, Lebensgefahr oder eben andere Verhütungsmittel nicht verwendet werden können. Erst hieß es sie soll die Kupferspirale nehmen allerdings ist sie erst 25 und hat keine Kinder was bedeutet dass due Spirale zum einen schmerzhafter beim setzen und vor allem zu stärkeren Blutungen führen soll. Nun weiß sie gar nicht welche Methoden da noch in Frage kommen und ob die Krankenkasse da auch mitspielt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? oder weiß jemand alternativen? danke im voraus für Antworten

...zur Frage

Meine Tage kommen nach absetzen der pille nicht mehr:(

Hallo, Ich hab da ein Problem..es soll kein Hilferuf sein sondern einfach nur Erfahrungen/Meinungen von euch.. Also ich habe am 28.12 angefangen die Pille zu nehmen (1.tag der blutung) dann hab ich sie 9 Tage lang genommen und wieder abgesetzt ,da ich sie gar nicht vertragen hab.. Zu der Zeit hatte ich beim Absetzen immernoch meine Regel und nach dem Absetzen noch weitere 4 Tage (sehr stark) .. Also hatte ich insgesamt 13 Tage lang Blutung.. (28.13-09.01) Und nun kommt sie nicht.. schwanger bin ich laut Test nicht !! (Wir haben mit Kondom verhütet) Ich habe schon seit einer Woche leichte Rückenschmerzen und Unterleibziehen ,ich denke meine Tage kommen aber nichts! Das beunruhigt mich total und ich mach mir trotz negativem Test sorgen das ich schwanger sein könnte.. Was kann das sein?

...zur Frage

Einnahme der Pille ohne Probleme mit Pickeln - wie ist es nach dem Absetzen?

Ich nehme seit knapp 3 Wochen die Pille Larissa (in Deutschland Valette) und habe ein sehr reines Gesicht, also keine Probleme mit Pickeln. Kann es nach dem Absetzen der Pille trotzdem sein, dass man als Nebeneffekt Akne bekommt oder erlangt die Haut wieder ihren ursprünglichen Zustand zurück ? Es wird ja oft gesagt, dass die Pille den wahren Zustand der Haut "verschleiert".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?