Hat das Wetter einen Einfluss auf Kniearthrose?

1 Antwort

Hallo...ja Dein Opa hat nicht unrecht mit seinem Empfinden!Menschen mit Rheuma(Arthrose)sind von Kälte und Feuchtigkeit stark betroffen!Kälte und Feuchtigkeit verstärken die Schmerzen(Schmerzempfindung) bei Menschen mit vorgeschädigten Gelenken und Weichteilrheuma!Wodurch die Schmerzen entstehen ist bisher unklar! Eine zuverlässige Wettervorfühligkeit läßt sich wissenschaftlich nicht bestätigen,aber ein Zusammenhang ist "unbestritten"!!! Manche Patienten(speziell die älteren) überwintern sogar während dieser kritischen Zeit in wärmeren Klimazonen,weil sie sich dort wohler fühlen! Tipp: Dein Opa sollte Kälte und Feuchtigkeit möglichst meiden.In den Sanitätshäusern gibt es spezielle Rheumawäsche zu kaufen(Kniegelenkwärmer)!Evt.ist sowas für ihn schon eine erleichternd?Alles Gute!LG

Was steckt hinter wetterabhängigen Knieschmerzen?

Ich habe immer bei eher drückendem Wetter Schmerzen im Knie. Ansonsten konnte ich noch keinen Zusammenhang mit bestimmten Belastungen und den Knieschmerzen ausmachen. Was kann hinter solchen wetterabhängigen Knieschmerzen stecken?

...zur Frage

abends im Bett Knieschmerzen

wenn ich abends im bett liege, habe ich seit ein paar tagen immer knieschmerzen an beiden knien. tagsüber oder beim sport merke ich garnichts. woher kommt das? was hilft dagegen?

...zur Frage

Woher kommen wetterbedingte Kopfschmerzen?

Wenn das Wetter umschlägt und es mal sonnig, ml regnerisch ist, bekomme ich oft starke Kopfschmerzen. Warum?

...zur Frage

Bei dem Wetter Fußball spielen?

Der (erwachsene) Sohn meiner Schwester kam heute auf dem Weg zum Fußballplatz kurz bei uns vorbei. Wir unterhielten uns und ich meinte, dass er wohl bei diesem Wetter nicht spielen könnte. Doch, sagte er, bei jedem Wetter, auch im Winter. Und noch dazu in kurzen Hosen. Ruiniert man damit nicht wissentlich seine Gesundheit?

...zur Frage

meine freundin 15 klagt über starke rückenschmerzen die immer schlimmer werden (hält sie nicht aus)

hallo

wie oben bereits schon steht klagt meine freundin über starke rückenschmerzen, die schimmer werden. sie hält sie kaum noch aus

was soll ich machen (ihre eltern sind nicht da, aber meine)

danke

...zur Frage

Schwindel - Virusinfektion?

Mein Sohn, 17 Jahre alt, leidet seit 3 Wochen unter starkem Schwindel. Heute musste er von der Berufsschule weiter, weil er es nicht mehr aushielt. Der Arzt meinte, dass es eine Virusinfektion sei. Kann denn das sein, dass es schon über 3 Wochen dauert, wenn es ein Virus ist? Woher weiß der Arzt, dass es ein Virus ist, wenn er gar kein Blut genommen hat? Da mein Sohn auch oft über eingeschlafenen Händen klagt, meine ich, dass es von der Halswirbelsäule kommt und er "eingerenkt" werden muss. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?