Hat das Wetter einen Einfluss auf Kniearthrose?

1 Antwort

Hallo...ja Dein Opa hat nicht unrecht mit seinem Empfinden!Menschen mit Rheuma(Arthrose)sind von Kälte und Feuchtigkeit stark betroffen!Kälte und Feuchtigkeit verstärken die Schmerzen(Schmerzempfindung) bei Menschen mit vorgeschädigten Gelenken und Weichteilrheuma!Wodurch die Schmerzen entstehen ist bisher unklar! Eine zuverlässige Wettervorfühligkeit läßt sich wissenschaftlich nicht bestätigen,aber ein Zusammenhang ist "unbestritten"!!! Manche Patienten(speziell die älteren) überwintern sogar während dieser kritischen Zeit in wärmeren Klimazonen,weil sie sich dort wohler fühlen! Tipp: Dein Opa sollte Kälte und Feuchtigkeit möglichst meiden.In den Sanitätshäusern gibt es spezielle Rheumawäsche zu kaufen(Kniegelenkwärmer)!Evt.ist sowas für ihn schon eine erleichternd?Alles Gute!LG

Knieschmerzen beim beugen und sitzen

Hallo ihr lieben Ich bin 15 Jahre alt, 1,65 und wiege 55 kg. Ich habe seit ca.einem halben Jahr Schmerzen in meinem Knie. Langes Sitzen im Auto ist der Besteller reinste Horror. Dann tritt ein dumpfer schmerz im Knie auf. Wenn mir was runterfällt, lass ich es andere aufheben, weil ich es kaum kann. Beim schlafen (wenn ich morgens aufwache) tuen sie auch weh. obwohl das rechte Knie schlimmer betroffen ist. Ich habe das mal gegooglet und da war ein Thread mit Kniearthrose was haargenau dieselben symptome hatte wie ich. Z.b auch das knirschen was ich spüre, sogar höre, wenn ich meine Hand auf das Knie lege. Ich werde bald zum Arzt gehen. Aber was meint ihr, ist das vielleicht eine Ursache des Wachstums oder doch Arthrose, da es echt alle Symptome wie bei Arthrose sind :(? Danke schonmal! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?