Hat der HNO-Arzt recht?

2 Antworten

Man sollte von der Erfahrung des HNO-Arztes ausgehen und es ist durchaus möglich, dass zum Zeitpunkt der Erstuntersuchung eine Entzündung noch nicht zu sehen war .

Der Abstrich zur Identifizierung des Keimes kann erst dann gemacht werden, wenn eine Entzündung vorhanden ist und eine antibiotische Behandlung ohne Keim ist kontraproduktiv !

Das hättest Du durch ein anderes Verhalten nicht ändern können. Es sei denn, Du hättest Deine starke Schmerzempfindung stärker artikulieren müssen, dann hättest Du sicher ein Analgetikum bekommen !

Ob Du arbeitsfähig bist oder nicht, müsstest Du mit deinem Arzt besprechen. 

Wie der Arzt behandelt, kannst du ihm nicht vorschreiben. Er wird dir eine cortisonhaltige Salbe in dein Ohr eingeführt haben. Allerdings hättest du nach Schmerzmitteln und ggf. nach einer Krankschreibung fragen können.

Mehr können wir hier nicht beurteilen.

Gute Besserung.

Kann man Schmerzmittel kombinieren?

Seit gestern nehme ich Parkemed wegen einer Gehörgangsentzündung. Allein gestern nahm ich 2000 mg am Tag und in der Nacht verteilt. Trotzdem konnte ich kaum schlafen vor lauter Schmerzen. Es tut so furchtbar weh. Hab heute um 10 wieder eine 500mg genommen. Die Schmerzen haben sich leicht gemindert. Aber es zieht trotzdem noch sehr stark. Ich könnte die ganze Zeit heulen, und ertrag es nicht mehr!

Laut Angaben soll man nur 3x eine 500 Parkemed nehmen. Das wär alle 8 Stunden.

Was kann ich tun??? Es brennt und zwickt und sticht bis in den Hals und das halbe Gesicht pocht.

da muss es doch etwas wirksameres oder besseres geben? Lg

...zur Frage

Audiospray auch bei Ohrenentzündung?

Kann man auch Audiospray bei Ohrenentzündung nehmen. Ich habe schmerzen und glaube da ist eine Entzündung. Im Medikamentenschrank finde ich nur Audiospray. Hilft das?

...zur Frage

Klingt eine Ohrenentzündung von alleine ab?

Hallo Zusammen! :) Ich leide seit gut 2 Monaten an einer Nebenhöhlenentzündung. Letzten Montag habe ich ein Antibiotika bekommen und die Beschwerden der Kieferhöhlenentzündung wurden auch besser. Nun habe ich seit gestern Abend Ohrenschmerzen, leider schon das 4. Mal dieses Jahr. Eigentlich wären wir Morgen nach Amsterdam geflogen, nun habe ich aber aufgrund der Schmerzen entschieden, mit dem Auto zu fahren. Nun wollte ich Euch fragen, ob eine Ohrenentzündung auch von alleine Abheilt? Ich behandle Sie im Moment mit Nasenspray, Ibuprofen und Otipax-Tropfen.
Danke für die Antworten und bitte, macht mir jetzt keine Angst! :)

...zur Frage

Elektronische Gesundheitskarte - Einsicht von erhobenen Daten / ggf. Löschung und: ein Problem, mehrere Ärzte?

Kann man beim Doc selbst einsehen, was momentan auf der elektronischen Gesundheitskarte gespeichert ist?

Wenn da mehr steht als das absolut notwendige (im Wesentlichen alles, was auch auf der alten Karte stand + Foto), kann man die Löschung fordern?

Zu den freiwillig speicherbaren Informationen: ergibt sich Freiwilligkeit alleine durch die Tatsache, dass der Speicherung nicht widersprochen wurde oder müsste man explizit um Speicherung bestimmter Daten bitten?

Es geht insbesondere um zuvor besuchte Ärzte und Befunde bzw. Notizen wie Diagnosen oder Medikation.

Kann man also noch einen Arzt aufsuchen, ohne dass der irgendwas über jemanden weiß außer gerade den Namen?

Lediglich etwas Zeit mehrerer Ärzte des gleichen Fachgebietes und die verfügbaren Mittel in deren Sprechzimmern und Gehirnen sind erforderlich. Keine aufwändigen und/oder teuren Diagnostikmethoden. Nichts, wofür einem die Krankenkasse aufs Dach steigen würde, wie z.B. 2 CTs in einer Woche oder täglich Blut ins Labor. Die KK könnte sogar Kosten einsparen.

Ärztehopping? Ja! Aber kein extrem ausgeprägtes und keines, dass der Beschaffung von Arzneimitteln dient. Es geht darum, herauszufinden, wieviele unterschiedliche Diagnosen und Behandlungsvorschläge für die gleichen Beschwerden entstehen auf diesem Wege.

Ist ja nicht verwerflich. Man geht halt nicht (wie manche) 4 mal in einem Monat wegen unterschiedlichen Wehwehchen zu einem Arzt, sondern 4 mal in einem Monat wegen des gleichen Problems zu 4 unterschiedlichen.

Also 3-4 Ärzte aufsuchen und schauen, ob alle unabhängig voneinander der gleichen Meinund sind bzw. wie sehr sie voneinander abweichen.

...zur Frage

Brandwunde - wie behandeln?

Hallo ihr Lieben,

ich bin für 4 Monate in Südostasien unterwegs und habe mir nun in Kambodscha das Bein an einem noch heißen Motorrad-Auspuff ziemlich stark verbrannt. Da ich mit sowas keine Erfahrung habe (vor allem nicht mit offenen Brandwunden) bin ich in die Apotheke gegangen. Er hat mir eine Brandsalbe mitgegeben und große sterile Pflaster. Da man aber hier nicht davon ausgehen kann, dass die Apotheker wirklich Ahnung haben und ich nicht das Gefühl habe, dass die Creme das richtige ist (die Wunde nässt noch stark) meine Frage an Euch: wie gehe ich damit jetzt am Besten um? Ich habe zwei Brandblasen die von der Creme zurück gehen aber die offene Stelle ist jetzt am äußeren Rand ziemlich gerötet. Würde gerne ein Foto anhängen das klappt nur leider nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

...zur Frage

Ohrenschmerzen nur nachts?

Habe seit ca 1 woche nachts immer Ohrenschmerzen wenn ich aufwache. Meist auf der Seite wo ich liege. Es ist innen und nicht direkt am Ohr. Ich habe Probleme mit meinen Weißheitszähnen kann das damit zusammen hängen? Oder doch eine Entzündung. Was könnte ich mir in der Apotheke besorgen? 

Habe es wie gesagt nur nachts, tags ist alles ok.. Bin gerade über Weihnachten weg, sonst würde ich eh zum Arzt gehen..

Wäre für tipps sehr dankbar :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?