Hartnäckige Schuppen, wie helfe ich mir?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo peterchen, ich habe auch Schuppenflechte auf der Kopfhaut. Das einzige Shampoo, welches mir hilft ist Terzolin. Das ist mittlerweile auch nicht mehr verschreibungspflichtig. Du wäschst dir damit 2-3mal pro Woche die Haare. Den Rest der Woche nimmst du ein mildes Shampoo. Mir hat es wirklich gut geholfen!

Augenringe & Falten, Schuppen, extreme Neurodermitis - Zusammenhang?

Hallo zusammen,

ich bin bei einem hartnäckigen gesundheitlichen Problem auf dieses Forum gestoßen und erhoffe mir hier etwas Hilfe.

Zuerst zu meiner Krankheitsgeschichte - ich bin 28 Jahre alt, sportlich normal "in Schuss", habe seit frühester Kindheit Neurodermitis, später gesellte sich Asthma dazu. Prinzipiell habe ich mich mit beidem eigentlich sehr gut arrangiert über die Jahre.

Nun leide ich seit mehreren Monaten unter folgenden lästigen Problemen:

  • zu allererst: Augenringe und Augenränder! Ich habe blaue Ringe unter den Augen, dazu Falten wie ein alter Mann. Es ist nicht so als würde die Haut spannen, eher fühlt sich die Augenpartie geschwollen an. Alle Hausmittelchen die ich bislang versucht habe sind erfolglos verpufft - Gurkenscheiben, kalte Teelöffel, etc...

  • "typisches" aber leider verstärktes Neurodermitis Jucken an den gängigen Stellen - Arm- und Kniebeugen, Hals, etc... Ich habe einfach keine Lust mehr auf Kortison, habe es abgesetzt, da auch dieses zuletzt nicht mehr geholfen hat

  • Schuppige Kopfhaut - alle Schuppenshampoos hin oder her, meine Kopfhaut schuppt extrem, was fürchterlich lästig ist!

Ich weis nicht ob diese drei Problemfelder zusammenhängen, ich hatte jedoch den Eindruck, dass sich alle mehr oder minder gleichzeitig verstärkten.

Ich bin für jede Hilfe und jeden Ratschlag unendlich dankbar!!!

VG K

...zur Frage

Hartnäckige Erkältung: zum Arzt?

Hi

Vor 4 Wochen habe ich eine Erkältung bekommen die mit Halsschmerzen,Unwohlsein, Kopfschmerzen, Husten usw begonnen hat.

Die Halsschmerzen sind schon lange vergessen aber ich habe seitdem sehr oft kopfschmerzen, diese Woche gab es auch noch keinen Tag ohne. Und ziemlich nervig ist auch der Reizhusten der auch kaum besser geworden ist. Aber so fühle ich mich einigermaßen fit.

Deshalb weiß ich nicht ob ich morgen doch nochmal zum Arzt gehen soll weil die ganze Zeit kopfschmerzen und ein nicht besser werdender husten ist ja auch nicht das wahre. Vor 2 Wochen war ich bereits bei einem anderem arzt und bis auf einen natürlichen schleimlöser dir nichts gebracht hat und einer krankschreibung hat der arzt Besuch gar nicht weitergeholfen.

Allerdings ist das halt doch nur ne Erkältung die ich da habe weshalb ich so normal nicht zum arzt gehen würde..

...zur Frage

Meine Lippe pellt sich. Was tun?

Seit etwa einem Jahr pellt sich meine Lippe ständig. Beinahe jeden zweiten Tag löst sich die oberste nachgewachsene Hautschicht der Lippe wieder. Dann wächst sie wieder nach und etwa 2 Tage später löst sie sich fast von allein wieder ab. Ich helfe immer mit knibbeln etwas nach, weil es sonst total bescheuert aussieht. Ich habe auch mal versucht nicht zu knibbeln und habe Honig auf die Lippen geschmiert. Dann hat es 4 Tage gedauert. So weit war die Lippe lange nicht mehr nachgewachsen. Allerdings hat sie sich hier nach dem Waschen von ganz allein gelöst, sodass ich die Hautschicht einfach abziehen konnte. Ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll. Ich möchte wieder heile Lippen haben und Lippenstift tragen können. Ich habe auch schon Blut abnehmen lassen um auszuschließen, dass es irgendwas mit der Schilddrüse zu tun hat. Es betrifft immer nur die Unterlippe. Ich hoffe auf viele Hilfreiche Antworten. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?