Harte oder weiche Matratze für den Rücken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallööchen, das thema matratzen ist fast schon eine wissenschaft für sich. man allgemein eigentlich nur empfehlen "ausprobieren". wir sind als familie zu dritt gewesen. jeder von hatte eine andere matratzenvorliebe. wir sind aber auch unterschiedlich gross + schwer, und jeder schläft anders. seitenlage, rückenlage und bauchlage. also probieren geht auch hierbei über studieren. alles gute

Also beim Matratzenkauf ist das so eine Sache.. Ob weich oder hart sollte jeder für sich feststellen, denn wirklich jeder Rücken reagiert da anders und das sollte natürlich darauf abgestimmt sein. Nicht zu vergessen ist da auch der Lattenrost, welcher auch einen wesentlichen Teil zum Liegegefühl beiträgt!
Meine persönliche Suche verlief durch verschiedene Seiten wo ganz unterschiedliche Matratzen empfohlen wurden. Deswegen ist es dann am besten einfach mal was auszuprobieren und zu Not kann man ja ales zurück schicken. Am besten fand ich Testberichte von verschiedenen Seiten wie dieser hier: http://www.matratzen-testberichte.org/ Dort sind die Testsieger aufgelistet und man kann frei wählen, welche Matratze einem am ehesten zusagt..
Schreib mich einfach an wenn du dir nicht sicher bist ;)

Gute Matratzen haben (soweit ich weiss) bis zu 7 Liegezonen, angefangen beim Kopf, der keine hohe Belastung auf die Matratze ausübt, über Schulter und Becken, die einen relativ hohen Druck ausüben, bis hin zu den Beinen und Füssen, wo es wieder weniger Druck wird. Dadurch wird es für den Seitenschläfer einfacher, entspannt zu liegen. Gute Fachhändler bieten "Probeliegen" an, das man auch auf jeden Fall ausnutzen sollte. Gerade bei Matratzen zählen so viele Kriterien, angefangen bei Grösse und Gewicht des Schläfers. Auch das Lattenrost, das unter der Matratze liegt, spielt eine grosse Rolle. Und auch evtl. Erkrankungen des Schläfers müssen bei der Auswahl einer Matratze u.U. berücksichtigt werden.

ich kann dir die härteren viel mehr empfehlen als die weichen.

ich fand es immer als angenehm mit rückenschmerzen mich auf meine harte matratze in rückenlage hinzulegen.

Hallo,richtig ist schon daß die Matratze nicht zu weich sein sollte, aber ein gewisses einsinken muss möglich sein. Aus diesem Grunde sollte man die Matratze testen können ! Mein Tip : Bettenfachgeschäft oder www.flexback.de. Gruss

Was möchtest Du wissen?